Unterschätzen Sie die Gefahren einer Augeninfektion nicht

Eigentlich weiß jeder Kontaktlinsenträger Bescheid. Bei einer Erkältung müssen die Linsen raus aus den Augen. Über dieses Thema sollte der Augenarzt bzw. der Optiker aufklären. Dasselbe gilt natürlich auch für farbige Kontaktlinsen und andere Produkte, die man nur gelegentlich zum Beispiel für eine Party trägt. Das wird doch nicht so schlimm sein! Ist doch alles übertrieben! Leider passiert es häufiger, dass Kontaktlinsenträger die Gefahren unterschätzen und die Linsen trotz Erkältung im Auge belassen. Die Statistiken sprechen aber Bände. 86 % aller Kontaktlinsenträger bekommen bei einer fiebrigen Erkältung eine Bindehautentzündung. Bei ca. 4 % entsteht sogar eine schmerzhafte und gefährliche Hornhautentzündung. Und leider ist es sogar schon zu Erblindungen gekommen.

Schnupfen ist bei Kontaktlinsen besonders gefährlich

Im Winter ist das Auge durch die Heizungsluft und die Temperaturschwankungen trockener, Kontaktlinsen können auch bei gesunden Menschen im Winter Probleme verursachen. Vorbeugend sollten daher verschiedene Maßnahmen ergriffen werden, um eine Reizung des Auges zu verhindern. Tipps finden Sie hier.
Wer nur ein wenig Halsschmerzen hat, kann die Kontaktlinsen vielleicht noch tragen. Doch Halsschmerzen kommen selten allein, meistens gesellen sich Schnupfen und Husten zu jeder Erkältung. Das Problem ist, dass die Schnupfenerreger aus den Nebenhöhlen über die Tränenflüssigkeit ins Auge gelangen. Dort fließen sie normalerweise ab. Kontaktlinsen bieten den Erregern aber einen optimalen Nährboden. Besonders weiche Kontaktlinsen werden von den Bakterien besiedelt, sie können sich ungehemmt ausbreiten. Die Folge ist eine Augeninfektion. Die Erreger besiedeln zuerst die Kontaktlinse und dann mitunter auch die Hornhaut.
Eine Augenentzündung macht sich anfangs durch verklebte, juckende, später rote Augen bemerkbar. Wenn Sie diese Symptome beobachten, reicht es nicht, die Linsen einfach herauszunehmen. Gehen Sie sofort zum Augenarzt. Denn die Ausbreitung von Bakterien auf der Hornhaut kann gefährlich werden und sogar zum Erblinden führen.

Kontaktlinsen nach der Erkältung gründlich reinigen

Monatslinsen sollten nach dem Überstehen eine Erkältung nicht mehr verwendet werden. Nehmen Sie einfach frische Linsen, denn auch wenn Sie die Linsen rechtzeitig aus den Augen genommen haben, ist es höchst wahrscheinlich, dass bereits Erreger auf die Linsen geraten sind. Denn normalerweise breiten sich die Krankheitserreger aus, bevor wir die ersten Symptome der Erkältung bemerken.
Andere Produkte wie zum Beispiel harte Kontaktlinsen sollten gründlich gereinigt werden, bevor sie in die Aufbewahrungsflüssigkeit gelegt werden.

Text: Angela Michel

 

Autor seit 5 Jahren
1027 Seiten
Laden ...
Fehler!