Das Buch über den Erfolgsmanager

Die Deichmann-Story über den Umgang mit Geld und Verantwortung zeigt klar die Grenzen, aber auch die Möglichkeiten eines erfolgreichen Managements mit Augenmaß.

Der Unternehmer Heinz-Horst Deichmann verkauft in seinen Schuhgeschäften jährlich etwa 100 Millionen Paar Schuhe. Damit kauft im Mittel jeder von uns mehr als ein Paar Schuhe dort - jedes Jahr. Wie gelang es dem Unternehmer an die Spitze in Europa? War es eine konsequente Preispolitik, ein geschicktes Platzieren seiner Filialstandorte, die Expansionspolitik oder geschicktes Marketing?

Im Buch Warum sind Sie reich, Herr Deichmann? Die Deichmann-Story: über den Umgang mit Geld und Verantwortung (Amazon.de Werbelink) erlauben die beiden Autoren Hanna Schott und Andreas Malessa einen Blick "hinter die Kulissen" des Deichmann-Imperiums.

Man entdeckt einen Unternehmer, der vor allem ein hohes Maß an Bodenständigkeit für sich behalten hat und dies auch vermittelt. Nach Lektüre dieses Buches wird klar, dass nicht so sehr die Instrumente des modernen Managertums, sondern vielmehr die Wertevermittlung und Verantwortung innerhalb der Unternehmenskultur zum Erfolg von Deichmann nachhaltig beigetragen haben.

Amazon.de zum Thema Deichmann
Warum sind Sie reich, Herr Deichmann?

Wikipedia über Heinz-Horst Deichmann

Heinz-Horst Deichmann ist ein deutscher Unternehmer, unter dessen Leitung die größte europäische Schuheinzelhandelskette Heinrich Deichmann-Schuhe entstand. 1999 übergab er die Geschäftsführung seinem Sohn Heinrich.

Dr. med. Heinz-Horst Deichmann

Dr. med. Heinz-Horst Deichmann praktizierte ab 1952 zunächst als Orthopäde. Im Jahr 1956 übernahm er die Leitung des Familienunternehmens Heinrich Deichmann-Schuhe. Dort setzte er als Geschäftsführer zunächst auf preiswerte Schuhe und konnte Mitbewerberbetriebe übernehmen.

Seine Lebensphilosophie spiegelt sich in seinem Engagement in verschiedenen Hilfsprojekten und in seiner Arbeit als bekennender Christ wieder. Das Buch zeigt seine Werke deutlich auf.

Haben Sie schon einmal Schuhe bei Deichmann gekauft?

Das Unternehmen Deichmann

Die Schuh-Einzelhandelskette Deichmann wird heute vom Sohn Heinrich Otto Deichmann geführt.

Das Unternehmen, genauer: Die Deichmann-Gruppe ist inzwischen in 19 europäischen Ländern und den USA tätig. In 2010 stieg der Gruppenumsatz von 3,4 auf 3,93 Mrd. Euro (netto 3,4 Mrd.). Weltweit verkaufte 2011 die Deichmann-Gruppe 152 Millionen Paar Schuhe. (Quelle: Pressemeldung der Deichmann-Gruppe.) Die Deichmann-Gruppe erwirschaftet derzeit etwa 55% des Umsatzes im Ausland. Mit rund 28.000 Mitarbeitern in ca. 2.800 Filialen in Europa und den USA ist die Deichmann-Gruppe marktführender Schuh-Einzelhändler in Europa.

Zur Deichmann-Gruppe gehört seit 1988 auch das Tochterunternehmen ROLAND, eine weitere Schuh-Einzelhandelskette mit Filialbetrieben in verschiedenen Städten.

Für 2011 plant die Deichmanngruppe den Ausbau des 2010 gestarteten Filialnetzes in Spanien sowie den Start in Serbien und Portugal. Ergänzt werden diese Investitionen durch ein Verwaltungsgebäude in der Schweiz sowie Schaffung weiterer Lagerkapazität in Polen. (Quelle: Pressemitteilung der Deichmann-Gruppe)

Bereits seit 2000 setzt die Deichmann-Gruppe auch auf Internet-Präsenz und betreibt einen eigenen Onlineshop mit ihren Schuhangeboten.

Das Produktsortiment umfasst Schuhe aller Art. Von modischen Damenschuhen über Trendschuhe bis hin zu Sport-, Wander- oder Trekkingschuhen findet man bei Deichmann praktisch alles.

profkm, am 02.08.2011
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!