Acht verschiedene Haupt-Kategorien der Popmusik beim ECHO

Ausgezeichnet werden die jeweils erfolgreichsten Künstlerinnen in den Kategorien "Rock / Pop national" und "Rock / Pop international" und die erfolgreichsten Künstler in diesen beiden Musikrichtungen, die erfolgreichsten Gruppen in den Kategorien "Rock / Pop National" und "Rock / Pop International" und die herausragenden Künstler in den Kategorien"deutschsprachiger Schlager" und "volkstümliche Musik".

Hinzu kommen zahlreiche ECHO-Sonderpreise, zum Beispiel für das Album des Jahres, den Hit des Jahres, das beste Video, den Newcomer des Jahres, den erfolgreichsten Live-Act, das Lebenswerk national und international und viele andere Auszeichnungen. 2013 wurden insgesamt 27 ECHOs verliehen.

Jeweils getrennt vom ECHO Pop finden alljährlich in gesonderten Veranstaltungen in ebenfalls festlichem Rahmen die Preisverleihungen im ECHO Klassik und im ECHO Jazz statt

Die Nominierten beim ECHO 2014

Am 27. März werden alle nominierten Künstler voller Hoffnung auf eine Auszeichnung über den lila Teppich schreiten. Zur Wahl und Auszeichnung mit dem ECHO 2014 stehen nach den Nominierungen vom 27. Februar 2014 in den acht Hauptkategorien folgende Künstlerinnen und Künstler:

Künstler Rock/Pop National

Tim Bendzko, Peter Maffay, Reinhard Mey, Xavier Naidoo und Adel Tawil

Künstler Rock/Pop International

James Blunt, Joe Cocker, Passenger, Justin Timberlake und Robbie Williams

Künstlerin Rock/Pop National

Leslie Clio, Judith Holofernes, Annett Louisan, Ina Müller und Oonagh

Künstlerin Rock/Pop International

Birdy, Agnetha Fältskog, Lorde, Katy Perry und Christina Stürmer

Gruppe Rock/Pop National

The BossHoss, Faun, Milky Chance, Revolverheld und Silly

Gruppe Rock/Pop International

Bastille, Bon Jovi, Depeche Mode, OneRepublic und Sunrise Avenue

Deutschsprachiger Schlager

Andrea Berg, Beatrice Egli, Fantasy, Helene Fischer und Semino Rossi

Volkstümliche Musik

Amigos, Andreas Gabalier, Kastelruther Spatzen, Santiano und voXXclub

Um die Auszeichnung zum Album des Jahres konkurrieren Andrea Berg, Depeche Mode,
Helene Fischer, Santiano und Robbie Williams.

Die acht Sieger der Haupt-Kategorien beim ECHO Pop 2013

Im Vorjahr gewannen Stargeiger David Garrett als erfolgreichster Künstler national und Robbie Williams als erfolgreichster Künstler international. Bei den weiblichen Interpreten setzten sich national Ivy Quainoo und international Lana Del Rey durch. Die Auszeichnung als erfolgreichste Gruppe erhielten national Die Toten Hosen und international Mumford & Sons.. Die Auszeichnung in der Kategorie der volkstümlichen Musik erhielt die Gruppe Santiano, und als erfolgreichste Künstlerin in der Kategorie deutschsprachiger Schlager erhielt Moderatorin und Gastgeberin Helene Fischer den ECHO.

Einen Eklat gab es um die Südtiroler Band "Frei Wild", die nominiert war, aber vor der Preisverleihung wegen ihres bedenklichen rechten Gedankengutes wieder ausgeladen werden musste. Da sich die Nominierungen für den Musikpreis nach den Verkaufszahlen der jeweiligen Gruppen bestimmen, hat der Veranstalter die Nominierungskriterien bis zum Wettbewerb 2014 entsprechend überarbeitet, um derartige Fälle ein für allemal auszuschließen.

Autor seit 4 Jahren
303 Seiten
Laden ...
Fehler!