9 Jahre sind seit der New Yorker Katastrophe vergangen. Am 11. September 2001 wurden nicht nur die beiden Türme des World Trade Center in Manhattan durch einen Anschlag zerstört. Etwa 3000 Menschen verloren bei dieser Katastrophe ihr Leben. Besondere Trauer und noch mehr Mitleid empfinde ich mit der weitaus größeren Zahl der Angehörigen, die seitdem ohne Großmutter, Vater, Ehemann, Ehefrau, Sohn oder Tochter etc. weiterleben müssen. Unendliches und unnötiges Leid.

Der terroristische Anschlag wurde von der islamistischen Organisation al-Qaida, deren Führer Osama bin Laden war, durchgeführt. Der damalige US-Präsident George W. Bush führte als Gegenschlag ab Anfang Oktober 2001 einen Krieg gegen Afghanistan und begründete teilweise damit auch den Irakkrieg.

19 Terroristen brachten 4 Verkehrsflugzeuge in ihre Gewalt

1. American Airlines Flug 11, der in den Nordturm des WTC gesteuert wurde

2. United Airlines Flug 175 flog in den Südturm

3. American Airlines Flug 77  flog das Pentagon an

4. United Airlines Flug 93 stürzte in der Nähe von Pittsburgh ab, nach dem es wahrscheinlich zu einem Handgemenge zwischen den Passagieren und den Entführern gekommen war. Alle 44 Insassen kamen dabei um.

Die Bilder der Folgen dieser Attentate dürften jedem in Erinnerung sein und müssen hier nicht nochmals detailliert wiederholt werden. Bei der amtlichen Darstellung entstanden jedoch Ungereimtheiten, die es m.E. verdienen beachtet zu werden. Das bedeutet nicht automatisch, dass die offiziellen Darstellungen falsch sein müssen.

1. Warum schritt die US Air Force bei den Flugzeugentführungen nicht ein?

2. Es wird bezweifelt, dass es sich um eine "normale" Flugzeugentführung handelte, weil die ursprünglichen Piloten keine automatisierte Entführungsmeldung sendeten.

Statue of Liberty and WTC fire.jpg ...

Statue of Liberty and WTC fire.jpg Quelle Wikipedia

3. Weil hohe Politiker bereits vorher von den Anschlägen wussten.

4. Weil sich den Aufnahmen vom Kollaps entnehmen lässt, dass die Twins gesprengt wurden.

Alle diese Behauptungen sind älteren Ursprungs und wer sich früher für dieses Thema nicht interessiert hat, hat hier die Möglichkeit sich einzulesen. 

Vom April des letzten Jahres stammt die Information, dass in den Trümmern des WTC Nanosprengstoff gefunden wurde. Hier der Mitschnitt einer Sendung des dänischen Fernsehens. Das Interview ist deutschsprachig untertitelt.

Die wohl umfangreichste Darstellung und Wertung neuerer Fakten hat das österreichische Fernsehen (ORF 1) vor etwa 3 Jahren ausgestrahlt. Hier werden annähernd alle Fakten sachlich und logisch behandelt. Wer mitreden will, dem sei dieses, leider ca. 90 Minuten dauernde Video wärmsten empfohlen.

http://video.google.de/videoplay?docid=6261963669728459691#

 

Klaus_Radloff, am 08.09.2010
17 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Gerd Altmann / pixelio.de (Mobbing - Wenn Schüler unter einem Pädagogen leiden)

Autor seit 7 Jahren
89 Seiten
Laden ...
Fehler!