Die richtige Dekoration

Am Einfachsten ist es natürlich, wenn Sie und Ihre Freunde ohnehin das gleiche Team unterstützen, dann kann der gesamte Raum in den Farben dieses Teams dekoriert werden. Sind Fans von beiden Teams eingeladen, so kann dies auch genützt werden. Verwenden Sie Kreppband und "teilen" Sie den Raum, in dem der Fernseher steht, in zwei Hälften auf. 2013 wurde ja das Finale zwischen den 49ers und den Baltimore Ravens ausgetragen, also wäre eine coole Deko gewesen, eine Hälfte des Raumes in den Farben der San Francisco 49ers, also weiß, schwarz gold und rot, zu dekorieren und die andere Seite des Kreppbands in den Teamfarben der Baltimore Ravens zu schmücken, also in den Farben lila, schwarz, weiß und metallic-gold. Jedes Team hat spezielle Farben und diese sollten sich dann natürlich in der Deko widerspiegeln. Footballdekorationen können im Internet bestellt werden, doch günstiger ist es, eigene Dekorationen zu basteln. Mit Luftballons, Buntpapier und Bändern in den Teamfarben können Sie ganz einfach Girlanden und andere Dekostücke selbst herstellen.

Snackhelme gibt es von verschiedenen Teams
Football-Teller

Snacks und Getränke für die Super Bowl Party

Das traditionelle Super Bowl Essen ist garantiert nicht für Diätfreaks geeignet. Auf den Tisch kommt nur, was leicht während des Fernsehens gegessen werden kann. Ausgefallene Partygetränke sind nicht notwendig, denn getränketechnisch ist es am Wichtigsten, dass genug Bier vorhanden ist. Sorgen Sie unbedingt für genügend Knabbereien wie Chips, Brezeln, Nachos und Popcorn, sowohl in der süßen Zuckervariante, als auch salzig. Als süße Nachspeise können als typisch amerikanischer Snack Brownies serviert werden. Keine traditionelle Super Bowl Party kommt ohne Chicken Wings aus. Diese müssen Stunden vorher gut mariniert (am Besten mit Sojasauce, Honig, Knoblauch, Zitronensaft, Salz und Pfeffer) und danach im Ofen richtig knusprig gebraten werden. Auch Pizza ist ein super Super Bowl Snack: Ob selbst gemacht oder bestellt, im Ganzen oder in Schnittenform. Das absolute Snackhighlight für den Super Bowl ist das Megasandwich. Schneiden Sie dafür ein langes Baguette auf und belegen Sie es nach Wunsch. Vergessen Sie dabei nicht auf Saucen. Saucen und auch Dips für die Knabbereien sind ein Muss für die gelungene Party. Ob klassischer Cocktaildip (Mayo/Ketchup/Gewürze), Fruchtdips, Chilisaucen oder Guacamole, sorgen Sie für viele Alternativen! Auch Burger, Tortillas oder Tacos können zum Super Bowl gereicht werden.

Tolle Partyrezepte finden Sie auch hier: 50 einfache Rezepte für Partysnacks

Tipp: Tragen Sie als GastgeberIn ein passendes Cheerleader- oder Footballer-Kostüm

Das Set Up und Spiele

Räumen Sie alles zerbrechliche aus dem Fernsehzimmer weit weg. Nicht nur, dass bei der Party viel Alkohol im Spiel ist, auch, wenn die Teams angefeuert werden, kann schnell etwas zu Bruch gehen. Deswegen ist es auch meist besser, bei solchen Partys auf Porzellangeschirr zu verzichten. Sorgen Sie lieber für genügend Pappteller und Servietten. Für die Spielpausen können Sie gerne Spiele organisieren, optimaler Weise kann man sich dazwischen in einem Garten selbst mit dem Football austoben. Auch Wettspiele können veranstaltet werden. Zum Beispiel kann jemand ein Spiel starten, wenn er glaubt, dass es gleich zu einem Touch Down kommen wird. Er ruft "Touch Down", wirft eine Münze in einen Becher und gibt den Becher weiter. Nach der Reihe muss jeder eine Münze einwerfen und den Becher weitergeben. Kommt es schließlich endlich zum Touch Down, so gewinnt derjenige das ganze Geld, der gerade den Becher in der Hand hält. Amerikaner lieben es auch, während des Super Bowls Trinkspiele zu organisieren. So kann zum Beispiel jeder Gast ein bestimmtes Wort bekommen, das beim Football häufig gesagt wird. Immer, wenn der Kommentator dieses Wort sagt, muss derjenige dann einen Schnaps kippen.

Football Spiel
Mehr Tipps zur Partyplanung (in Englisch)
Autor seit 4 Jahren
406 Seiten
Laden ...
Fehler!