Die Blaue Blume

Wenn sie ganz früh am Morgen aufstehen, noch vor Sonnenaufgang, dann können sie ihr zuschauen, der "Blauen Blume"

Pünktlich zum Sonnenaufgang fängt sie an, ihre Blüten zu öffnen. Wenn sie eine große Pflanze haben, dann können schon mal 50 bis 60 Blüten auf einmal erblühen.

Nicht umsonst trägt sie den Namen "Morning Glory". Die Prunkwinden, zu der sie gehört, sind in den Tropen weit verbreitet.

Sie ist eine Kletterpflanze und braucht unbedingt ein Spalier zum Hochranken.

Ich hab ihr einfach ein paar Stricke an einer Scheunenwand gespannt, die sie dankbar umschlingt.

Das Symbol der "Blauen Blume" ist besonders im Zeitalter der Romantik stark vertreten. Die blauen Blumen waren ein Symbol für Sehnsucht und Liebe, dem Streben nach dem Unendlichen und der Metaphysik!

In vielen Ländern wird der "Blaue Himmel" schon eher als Unkraut gesehen. Bei uns ist es nicht ganz einfach, diese Pflanze zu kultivieren.

Sie mag keine Kälte, da sie aus dem Süden kommt. Mexiko ist ihre Heimat. Wenn sie eine südliche Hauswand haben, dann wird sie dort freudig gedeihen!

Blauer Himmel

Blauer Himmel

Trichterwind

Kletterpflanze

Morning Glory

Morning Glory

Prunkwinden

Die Prunkwinden sind eine große Familie und für einige gefährliche Zusatzstoffe bekannt.

Im Regenwald Amazoniens haben die Ureinwohner daraus, mit ein paar Zusätzen, Ayahuasca gemacht. Dieses berühmt berüchtigte Pfeilgift enthält auch halluzinogen wirkende Substanzen.

In der Sprache der Indianer heißt sie deshalb auch "Ranke der Seelen"

Keine Angst, die bei uns wachsenden Pflanzen können da nicht mithalten! Sie brauchen schon ihre heimatliche Umgebung, um ihre volle Kraft zu entfalten.

 

Wiki sagt dazu:

"Die Prunkwinden (Ipomoea) (auch als Prachtwinden bekannt) sind eine artenreiche Pflanzengattung. Mit etwa 650 Arten sind sie die größte Gattung der Familie der Windengewächse (Convolvulaceae). Die meisten Arten sind krautige Kletterpflanzen, einige auch Sträucher. Einige der Arten sind sukkulent. Die wirtschaftlich bedeutendste Art ist die Süßkartoffel (Ipomoea batatas)."

Samen für ihre Trichterwind
Trichterwinde Heavenly Blue

Artenreiche Pflanzengattung

Meine Lieblingsblume zeigt sich in verschiedenen Gewändern.

Von Rot über Rose bis zum tiefen Blau und natürlich auch in Trikolor.

Die dreifarbige Variante ist blau, violett und weiß!

Die Farben

Dunkelrot

Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte

Wie beschreibt man die schönste Blume der Welt?

Mit einem Bild natürlich! Aus diesem Grund habe ich auf dieser Seite einige Fotios zusammengetragen, die, so hoffe ich, ihre Schönheit bestätigen.

Für graue Winterabende habe ich mir ein großes Poster ausgedruckt, in Erwartung freundlicherer Tage und warmer Sommernächte. Dann, wenn am Morgen beim ersten

Die schönsten Blumen
Blumen
Blauer Himmel, Tricolor

Blauer Himmel, Tricolor

Viele Blüten gleichzeitig

Viele Blüten

Blauen Himmel anbauen

Wenn sie einen blauen Himmel anbauen wollen, dann gibt es zwei Möglichkeiten.

Zu Hause vorziehen. Anfang April können sie die Samen in kleine Becher, die sie mit guter Gartenerde füllen, einsetzten. Der Umstieg von der Wohnung ins Freiland nach den Eisheiligen.

Ganz einfach ist das nicht, aber mit Vorsicht machbar.

Die andere Variante, direkt aussäen! Ich säe meinen blauen Himmel im Mai direkt in die Erde.

Nahe an einer Hauswand mit vorbereitetem Klettergerüst. Die Pflanze wächst schnell und kann durchaus 4-5 m hoch werden.

Viel Erfolg!

Ein winterliches Experiment!

Im Herbst, wenn der "Blaue Himmel" noch am schönsten blüht, nähert sich auch sein größter Feind, der Frost!

In diesem Jahr wollte ich ein kleines Experiment starten, um die Blüten mit in den Winter zu nehmen.

Also, den "Blauen Himmel" vorsichtig von der Hauswand entfernen und samt Kübel, in dem er wächst, nach Wien in die Wohnung transferieren.

Anfangs hat er das sehr übel genommen, aber mit Hilfe von Bachblüten und vielen guten Worten erschien eines Morgens die erste Blüte!

Die Pflanze hat kaum noch Blätter, treibt aber mehr und mehr Blüten aus, die sich wunderbar um meinen Kaktus herum winden!

Wenn sie Platz in ihrer Wohnung haben, dann sollten sie dieses Experiment auch einmal probieren. Es lohnt sich. Jeden Tag werden es mehr Blüten. Ich bin schon gespannt, wie lange das so weiter geht!

Blauer Himmel

Blauer Himmel

Blauer Himmel in meinem Erker

Blauer Himmel in meinem Erker

Noch eine schöne Blume!
Welche ist ihre Lieblingsblume?
bernd49, am 10.09.2012
3 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 7 Jahren
125 Seiten
Laden ...
Fehler!