Die Wiese ist essbar..................

Die Wiese ist essbar, hier können sich für den natürlichen Genuss viele wunderbare Pflanzen anbieten, die uns ihren ganzen Reichtum an Vitaminen und Mineralstoffen zur Verfügung stelllen.

Die Eifel, in der ich lebe und auch geboren bin, galt in früheren Zeiten als überaus arme Region. Durch das rauhe Klima wuchs ausser Kartoffeln hier nicht allzu viel. Getreide anzubauen, war so gut wie unmöglich. Deswegen war die Bevölkerung auf die Nutzung von Wildpflanzen und / oder Kräutern - gerade im Frühling, nach einem langen und harten Winter  -. angewiesen.

Nur Kräuter und Pflanzen suchen, die man einhundert Prozentig kennt.

Ganz wichtig!!!

Immer nur Kräuter und / oder Pflanzen verwerten, die man einhundert Prozentig kennt und wo man sich sicher ist.

Naturschutz

Naturschutz ist wichtig!

Es ist bis jetzt erlaubt in kleinen Mengen für den eigenen Bedarf Pflanzen und / oder Kräuter zu nutzen. Selbstverständlich gilt das nur für Pflanzen, die nicht unter Naturschutz stehen. Also bitte vorher genau erkundigen, was erlaubt ist. Ansonsten bleibt ja noch der eigene, Natur belassene Garten.

Vennhexe, am 23.02.2013
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 8 Jahren
170 Seiten
Laden ...
Fehler!