Adventskalender selber machen ist kinderleicht

Ich hatte mir letztes Jahr etwas mehr Zeit als je zuvor genommen, um Dinge für Weihnachten mit viel Liebe selbst zu machen. So auch einen tollen DIY Adventskalender aus Tortenspitze gebastelt, der sehr gut bei meinen Lieben ankam. Nicht nur der "Füllungen" wegen. Mein Exemplar sah obendrein sehr dekorativ aus und hing in der Mitte des Teelicht-Kronleuchters. Vielleicht bastle ich nochmals so einen Weihnachtskalender. Tortenspitze ist noch reichlich vorhanden, die brauche ich immer wieder einmal – aber nicht als Unterlage für Torten, sondern für kreative Deko-Ideen.

Adventskalender selber machen ist kinderleicht, zumal es genügend Anregungen dafür im Internet gibt. Videos mit Schritt für Schritt Anleitungen für Weihnachtskalender, sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene. Blogs, wo die schönsten Kreationen weihnachtlicher Kalender (selbst gemacht) vorgestellt werden. Ich habe mir einige Seiten online angesehen, obwohl es mir persönlich nicht an eigenen DIY Ideen für Adventskalender mangelt.

Ich schöpfe schließlich aus einer großen "Erinnerungskiste", abgespeichert in meinem Gehirn. Dort finde ich viele Anregungen aus meiner eigenen Kindheit, in der Basteln während der Adventszeit einfach dazu gehörte. Ich weiß gar nicht, wie viele Streichholzschachteln im Laufe der Jahre von mir zu Adventskalender umfunktioniert wurden. Ganze Weihnachtsdörfer mit 24 Häuschen samt Türchen sind entstanden, eine Streichholzschachtel-Eisenbahn mit Lock und 23 Anhängern war auch dabei. Ach ja, dann gab es da sogar einmal ein Zündholzschachtel-Hochhaus mit 24 Fenstern.

Es gibt viele Möglichkeiten, um aus einfachen Dingen mit viel Liebe DIY Weihnachtskalender zu machen. Die Materialien dafür sind in jedem Haushalt vorhanden und werden oft weggeworfen, wie leere Seifenschachteln, Getränkekartons, Eierpackungen, Streichholzschachteln, Klopapier-Rollen, Zeitschriften, Romanhefte und dergleichen.

DIY Adventskalender für Leseratten

Ich habe nunmehr damit begonnen, für eine liebe alte Dame einen besonderen Weihnachtskalender zu basteln, der ihr die langen Tage bis Heiligabend versüßen soll. Die Idee für den Adventskalender hatte ich bereits im Kopf: Lesestoff und Lesefutter! Hört sich gut an, nicht wahr? Aus Stoff ist er nicht, sondern aus Zeitungspapier. Besser gesagt aus den Seiten einiger Romanheftchen, die besonders bei älteren Leuten sehr beliebt sind, versprechen sie doch kurzweilige Unterhaltung und sind schnell ausgelesen. Mein Weihnachtskalender besitzt keine Türchen, dennoch kann er mit "Lesestoff und Lesefutter" gefüllt werden. Wie der DIY Adventskalender für Leseratten gemacht wird, erfahren Sie auf meinem Blog: https://wohnenundwohlfühlentipps.de/2018/11/diy-adventskalender-gefuellt-mit-lesestoff-und-lesefutter/

Adventskalender DIY Idee für werdende Mamis

Eine Freundin wird bald Mami und ich habe einige Zeit gebraucht, um zu überlegen, was ich ihr wohl schenken könnte. Erst als ich die süßen, rosafarbenen Babyschühchen in der Hand hielt, kam ich drauf: Ein Adventskalender für die werdende Mami – ja, das ist doch mal eine süße Geschenkidee, finde ich. Die ersten "Zutaten" – zwei Paar zuckersüße, winzige Strickschuhe für Babys - sind bereits vorhanden.

Jetzt muss ich nur noch die restlichen Schuhpaare aus Wolle zusammenbekommen, damit ich den Adventskalender für die werdende Mama pünktlich fertig bekomme. Alternativ könnte ich vielleicht Babysocken verwenden und jene mit allerlei Kleinigkeiten füllen, die für Mama und Baby von Nutzen sind.

Wenn Sie sich bei Pagewizz einmal genauer umsehen und in die Suche oben rechts (Lupe) das Wort "Adventskalender" eingeben, finden Sie viele Seiten anderer Autoren mit tollen Anregungen für Weihnachtskalender selbst gestalten.

KreativeSchreibfee, vor 26 Tagen
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
https://pagewizz.com/adventskalender-selbst-genaht-34893/ (DIY-Adventskalender selbst genäht)

Autor seit 7 Jahren
304 Seiten
Laden ...
Fehler!