Jede Familie verfügt über Weihnachtsanekdoten - bringen Sie sie zu Papier

 

Weihnachtsgeschichte

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

  • Wem ist nicht schon passiert, dass der in der Badewanne schwimmende Karpfen nicht der Pfanne zugeführt werden konnte, weil ihm die Kinder schon Kose-Namen gaben.
  • Oder sei es die lebhafte Erinnerung an den Hund, der sich an den Weihnachtsplätzchen überfressen hatte und dem man mehrere Abführ-Mittel eintrichtern musste, weil der Tierarzt zu einem wichtigeren Notfall gerufen ward. Mit Foto - vom gesunden Hund!
  • Oder die Story vom Strom-Ausfall wegen einer Überlastung des Stadtteils aufgrund überall zu üppiger und billiger chinesischer Weihnachts-Beleuchtung.

Weihnachtshund

Und so weiter. Genügend Anregungen ergeben sich sicher beim familiären Brainstorming. Es muss ja nicht unbedingt der Katastrophen-Abend mit dem Brand des Adventskranzes oder des Weihnachtsbaumes sein - außer er liegt schon länger zurück und ergibt eine Anekdote nach dem Motto: "Wisst Ihr noch...?" Dann kann man noch als Anhang das diesjährige Weihnachtsmenü aufführen, vielleicht mit originellem Rezept und schon hat man ein schönes Andenken, das so schnell nicht weggeworfen wird.

Sie können auch Ihre pagewizz-Geschichte ausdrucken, das sei natürlich nicht vergessen! Vorsicht beim Ausdrucken fremder Geschichten, da sollten Sie schon vorher den/die Autor/in um Erlaubnis fragen.

 

Als Urkundenrolle gestalten und Großdruck für ältere Adressaten


Die Geschichte muss nicht mehr als eine Seite umfassen, wird per Design-Vorlagen im PC hübsch gestaltet. Eine etwas originellere, aber lesbare Schrift mit Serifen wählen. Gut macht sich auch, den Anfangsbuchstaben der Geschichte oder auch jeden Anfangsbuchstaben eines neuen Absatzes als verzierte Kapitäle zu gestalten. Es gibt auch Designvorlagen per PC für eine hübsche Umrandung. Zum Drucken wählt man farbiges, etwas dickeres, mindestens 100-, noch besser 120-Gramm-Papier, oder gleich bei einer Druckerei vorbei fahren und ein paar Bögen Büttenpapier, zugeschnitten auf DINA 4, erwerben.

Vergessen Sie nicht, für ältere Adressaten wie Oma und Opa eine Variation in Großdruck zu schreiben, das wird dankbar angenommen. Danach als Geschenk wie eine Urkundenrolle drehen und mit hübschem, auffallenden Geschenkband versehen. Ersetzt auch nebenbei die üblichen Kitsch-Weihnachts-Gruß-Karten und läßt sich Porto sparend auch noch ideal per E-mail-Anhang versenden. Okay, es ist kein Geschenk für allerletzte Minute, ehrlich gesagt, eher für die letzte Woche vor Weihnachten!

Die Steigerung des Ganzen ist natürlich ein ganzes kleines Buch über die Books-on-Demand-Anbieter. Das ist dann aber ein aufwändigeres Geschenk und das sollten Sie bereits fertig gestellt haben, sonst schaffen Sie es nicht mehr bis Weihnachten.

 

Bildnachweis Hund: Evi Weyhe, Finca La Concha

Arlequina, am 04.11.2011
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Gabriele Hefele (Wie schreibt man eine Glosse, Anekdote, Satire?)

Laden ...
Fehler!