ABUS Fahrradschloss Granit X Plus 54

Dieses Bügelschloss ist der Renner unter den Schlössern. Nicht ganz billig, aber was hat wohl ihr Rad gekostet?

Es wurde härtesten Diebstahlsversuchen ausgesetzt, also mit Bolzenschneidern attackiert, mir Wagenhebern und natürlich mit einer Eisensäge!

Kein Problem!

Klar, jedes Schloss kann man aufbrechen, aber der Zeitfaktor spielt doch eine entscheidende Rolle. Mit einer elektrischen Flex geht das alles, aber wer will schon auf einer öffentlichen Strasse mit einer Flex ein Fahrrad stehlen? Hier ein ausführlicher Test!


 

 

Das richtige Schloss an der falschen Stelle

So etwas wie im folgenden Bild sieht man oft. Ein gutes Schloss, das seine Arbeit nicht leisten kann. Ein Bügelschloss am Hinterrad schützt eben nur das Hinterrad. Besser ist es schon, das Rad mit dem Schloss an einem festen Radständer zu befestigen.

Gutes Schloss an falscher Stelle

Gutes Schloss an falscher Stelle

Kettenschlösser

So ein Kettenschloss wie im Bild ist nicht ganz so sicher, wie ein Balkenschloss. Die einzelnen Kettenglieder sind mit einem Bolzenschneider zu packen. Ob sie auch zu brechen sind, ist eine andere Frage.

Der Vorteil dieser Schlösser ist ihre bessere Beweglichkeit, dadurch ist es einfacher das Rad mit einem festen Objekt zu verbinden.

 

Produktbeschreibung bei Amazon:

Der sicherste Schutz für Ihr Fahrrad und Motorrad.

Die hochsolide Ausführung machen das ALCATRAZ Kettenschloss

zu einem absolut sicheren Begleiter. Es ist 1 m lang.

Die Kettenglieder bestehen aus 10 mm starkem, gehärtetem Stahl.

Darüber hinaus sind Sie korrosionsfest. Der Schlossmechanismus

befindet sich unter einem Korpus aus massivem Stahl...

 " Hier weiterlesen

Kettenschloss

Kettenschloss

Schlaufenkabel mit Schloss

So ein Schlaufenkabel hat den Vorteil, dass man damit Rahmen und die beiden Räder gleichzeitig sichern kann. Einer echte "Bolzenschneiderattacke" ist so ein kabel aber nicht gewachsen. 

Man braucht auch ein zusätzliches Vorhängeschloss, um die Schlaufen des Kabels zu verbinden.

Schlaufenkabel

Schlaufenkabel

Wie sichern sie ihr Fahrrad?

Welches Schloss soll ich nehmen?

Ja, da ist guter Rat teuer! Im wahrsten Sinn des Wortes.

Ein gutes Schloss muss aus gutem Material gefertigt sein, sonst kann es nicht halten, was es eventuell verspricht.

Es gibt eine Menge guter Tests von verschiedenen Radfahrerseiten. Dort können sie sich schlau machen, wenn sie unsicher sind.

Die Empfehlungen gehen aber nach meinen Recherchen alle in die gleiche Richtung. 

Balkenschlösser mit geschütztem Schlüsselsystem liegen ganz klar vorne. Wenn ihnen ihr Rad etwas wert ist, sollten sie nicht bei der Sicherheit sparen.

Darüber hinaus gibt es auch einige zusätzliche Möglichkeiten, ihr Rad vor Langfingern zu schützen.

Eine Fahrradcodierung im Rahmen hilft auf jeden Fall!

Und wenn es dann doch einmal passiert ist, dann hilft vielleicht die Datenbank von http://www.fahrrad-gestohlen.de

Viel Glück!

bernd49, am 07.04.2013
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ralf Biebeler (Fahrrad reparieren - Darauf muss geachtet werden)
Nordbahntrasse Wuppertalbewegung e.V. (Die Nordbahntrasse - Wuppertals neues Highlight am 19.12.2014 offiz...)

Laden ...
Fehler!