Fliesen – Spiegel des Zeitgeists

Fliesen und Tapeten sind die augenfälligsten Stildokumente jeder Zeit

Zeig mir die Fliesen und ich sage dir von wann das Bad stammt! So könnte man großmundig behaupten und wahrscheinlich läge man in den allermeisten Fällen auch gar nicht so falsch. Dir Fliesenfarbe ebenso wie die Muster der Fliesen, ob bedruckt oder reliefiert, weisen einen meist sofort auf das Jahrzehnt in welchen das Badezimmer eingerichtet wurde. Fliesen unterliegen der Mode und den Trend der Zeit mindestens genauso wie Kleider, nur dass diese nicht so einfach zu wechseln sind. Die Kleider in den Kleidersack, ein Handgriff. Das geblümte Sofa auf den Gehsteig für die Sperrmüllabfuhr, ein paar Handgriffe mehr aber auch schnell erledigt.

Bad renovieren und neue Fliesen anbringen, bedeutet großen Aufwand, handwerkliches Geschick (wahlweise auch großer Geldbeutel) und viel Dreck. Und doch scheint es einfach notwendig, von Zeit zu Zeit das Badezimmer zu renovieren, denn was einmal aktuell und topp trendy war, veranlasst einen Jahre später nicht selten zum Schmunzeln und ungläubigem Kopfschütteln. Also wird sich früher oder später jeder dazu entscheiden, sein Badezimmer zu renovieren und neue, aktuelle, Fliesen aussuchen, auf dass man in einigen Jahren auch über diese seine Späße macht.

Doch es geht weit einfacher das Badezimmer zu renovieren. Mit spezieller Fliesenfarbe lassen sich die Fliesen im Bad ganz einfach du wirkungsvoll überstreichen.

Altes Bad, neuer Look

Pimp your Bath mit Fliesenfarbe

Nur wenige Handgriffe und ein Minimum an Handwerklichem Können reichen aus, um ein Badezimmer in neuen modernen Farben erstrahlen zu lassen. Einzige Voraussetzung: Die Fliesen selbst sollten natürlich nicht beschädigt sein und auch ansonsten noch recht ansehnlich sein. Mit Spezieller Fliesenfarbe lässt sich ein Badezimmer fast im Handumdrehen renovieren. Dabei handelt es sich bei Fliesenfarbe um eine spezielle Farbe, die in der Regel aus Epoxydharz, das sich aus Härter und Lack zusammensetzt, besteht. Die Beiden Komponenten müssen gründlich durchmischt werden, wodurch dann letztendlich die eigentliche Fliesenfarbe entsteht, die dann weiterverarbeitet werden kann. Nun braucht es nur ein kleines bisschen handwerkliches Geschick und wenn einem der Umgang mit Farbe und Pinsel nicht gänzlich unbekannt ist, kann es los gehen.

Eigentlich muss man beim Renovieren vom Bad mittels Fliesenfarbe das gleiche beachten wie bei allen anderen Malerarbeiten auch. Das wichtigste bevor man die Fliesenfarbe aufträgt ist zunächst, dass der Untergrund staubfrei, fettfrei und trocken ist. Bei Fliesen lässt sich dies sehr einfach erreichen. Mit einem handelüblichen Haushaltsreiniger über die alten Fliesen gewischt und nach kurzer Zeit kann die Fliesenfarbe zum Einsatz kommen.

Fliesen Decor - Auch mit spezieller Klebefolie lässt sich das Bad aufhübschen
Fliesendekor Aufkleber Fotofolie

Damit die Fliesenfarbe auch dauerhaft hebt und nicht vorzeitig beginnt abzublättern, müssen vor dem Anstrich die Fliesen mit etwas Schmirgelpapier aufgeraut werden. Dann lässt sich die Fliesenfarbe problemlos mit einem Pinsel oder einer Walze auftragen. Ob man sich für Pinsel oder Walze entscheidet, ist eine Frage der Vorliebe, wobei sich für größere Flächen auf jeden Fall eine Walze besser eignet.

Nach der vorgegebenen Trocknungszeit der Fliesenfarbe erstrahlt das renovierte Bad in neuem Glanz und dabei ganz ohne Bauschutt oder größeren Schmutz verursacht zu haben, Und das schöne: sobald es einem nicht mehr gefällt, kann man es genauso schnell einer weiteren Verjüngungskur mit Fliesenfarbe unterziehen.

Laden ...
Fehler!