Mit der EC Karte im Ausland Geld abheben?

Theoretisch können Sie mit Ihrer EC Karte im Ausland Geld abheben, das funktioniert an den meisten Geldautomaten problemlos. Der große Schock kommt dann jedoch beim nächsten Blick auf das Konto. Gebühren für den Auslandseinsatz können je nach Zielland extrem hoch sein. Das Problem mit der EC Karte ist, dass die Gebühr pro Abholvorgang berechnet wird. In vielen Ländern wie zum Beispiel in Südamerika oder Afrika ist das Limit an Geldautomaten sehr klein. Mitunter können pro Abholvorgang nur kleine Summen im Wert von 50 oder 100 Euro abgeholt werden. Je nach Bank fallen beim Geld Abheben mit der EC Karte Gebühren von 3-8 Euro pro Vorgang an. Da kann man sich leicht ausrechnen, wie teuer es wird, wenn man im Ausland auf die EC Karte angewiesen ist. Außerhalb Europas ist die EC Karte zum Geld abheben daher nicht empfehlenswert.

Geld abheben im Ausland mit Kreditkarte

Das Geld Abheben im Ausland mit Kreditkarte ist jenseits der EU auf jeden Fall der beste Weg. Denn die Gebühren für den Auslandseinsatz werden bei Kreditkarten prozentual berechnet. So wird auch das Abholen kleinerer Geldmengen mit der Kreditkarte nicht teurer. Wer plant, längere Zeit ins Ausland zu gehen, sollte jedoch die Angebote der Kreditkartenanbieter vorher genau vergleichen. Es gibt tatsächlich Kreditkarten, mit denen das Geld Abheben im Ausland sogar kostenlos ist, andere wiederum verlangen Gebühren von teilweise bis zu 4 %.

Welche Kreditkarte fürs Ausland?

Entscheiden Sie sich auf jeden Fall für eine Kreditkarte, bei der das Geld Abheben auch im außereuropäischen Ausland kostenlos ist. Gebühren für den Währungswechsel fallen übrigens immer an, diese betragen derzeit ca. 2 %. Immer wieder Testsieger ist die Kreditkarte der DKB Bank. Bei der DKB Bank sind sowohl Girokonto als auch Visakarte völlig kostenlos. Mit der Visakarte kann dann weltweit kostenlos Geld abgeholt werden. Das Problem ist jedoch, dass nicht jeder ein Konto bei der DKB Bank erhält. Selbstständige, Menschen mit geringem Einkommen sowie Studenten werden manchmal abgelehnt.

Die beste Alternative zur Kreditkarte der DKB Bank ist die Barclay Kreditkarte. Die Barclaycard gibt es in verschiedenen Varianten mit unterschiedlicher Jahresgebühr. Oft gibt es sogar Angebote für Neukunden, bei denen die Karte die ersten ein oder zwei Jahre komplett kostenlos ist. Das Geld Abholen mit der Barclaycard ist im Ausland weltweit ebenfalls kostenlos. Der Vorteil der Barclaycard ist, dass sie auch an Studenten, Selbstständige und Menschen mit geringem Einkommen vergeben wird. Nachteilig sind höchstens die hohen Sicherheitsvorkehrungen der Bank. Mitunter kann es passieren, dass die Kreditkarte vorsichtshalber gesperrt wird, weil der Kunde Geld in einer fremden Währung abgeholt hat oder weil die Summe ungewöhnlich hoch war. Mit einem Anruf bei der kostenlosen Kundenhotline ist das Problem jedoch normalerweise schnell behoben.Eine ebenfalls interessante Alternative ist die Gebührenfrei MasterCard Gold . Die Karte ist komplett kostenlos, für den Auslandseinsatz sowie das weltweite Abheben von Bargeld werden keine Gebühren berechnet. Da die MasterCard jedoch nicht so weit verbreitet (nicht so viele Akzeptanzstellen) ist wie die Visa, sollte diese nur zusätzlich mit auf Reisen genommen werden.

Die Deutsche Bank - Eine Warnung aus eigener Erfahrung

Die Deutsche Bank wirbt auf ihrer Internetseite und in Beratungsgesprächen damit, dass Kunden weltweit an den Geldautomaten der Deutschen Bank oder ihrer Partner Banken kostenlos mit der EC Karte Geld abholen können. Wer das versucht, erlebt so manche Überraschung. Filialen der Deutschen Bank gibt es weltweit, allerdings handelt es sich oft um reine Geschäftsbanken. Der Zutritt wird normalen Kontoinhabern verwehrt, einen Geldautomaten gibt es nicht. Diese Information beruht auf meinen eigenen Erfahrungen. Hinzu kommt außerdem, dass die Visa der deutschen Bank im außereuropäischen Ausland eine der teuersten Kreditkarten ist. Da die Kundenbetreuung bei Auslandsaufenthalt ebenfalls zu meinen schlechtesten Erfahrungen mit Banken gehört, kann ich Weltreisenden von einem Konto bei der Deutschen Bank nur abraten.

Angela Michel

Autor seit 5 Jahren
1023 Seiten
Laden ...
Fehler!