Beim Nähen ist es wie bei allen kreativen Hobbys. Wenn man das Endergebnis in den eigenen Händen hat, ist man stolz! Es hat etwas Wunderbares, Kleidung, Accessoires oder Wohnraumdekorationen selber zu nähen. Die ein oder andere fängt mit dem Nähen für ihre lieben Kleinen an. Aus der Nähanfängerin wird schnell eine begeisterte Enthusiastin.

Nähen geht aber auch ins Geld. Sei es, dass erst einmal ein Grundstock an Zubehör und Näh-Utensilien angelegt werden muss oder der Kauf der vielen hübschen Stoffe schnell Ebbe im Geldbeutel erzeugt. Und ja, ein bisschen süchtig macht es auch! Wer kann schon beim Anblick der bunten gemusterten Stoffe widerstehen? Umso mehr freut sich die Nähbegeisterte über ein passendes Geschenk.

Geschenke für Nähanfängerinnen

Wer gerade erst mit dem Hobby beginnt, benötigt einige Basics wie z.B.

  • Papierschere
  • kleine Schere zum Abschneiden von Fäden
  • große Stoffschere zum Ausschneiden der Stoffe
  • Stecknadeln
  • Nähnadeln und Fingerhut
  • Maßband
  • Schnittmusterpapier
  • Schneiderkreide oder -stifte
  • Lineal
  • Bügeleisen
  • Nähgarn

Für die ersten Projekte kann man vielleicht die Nähmaschine der Mutter oder Freundin ausleihen oder die ersten Versuche in einem Nähcafé unternehmen.

Was soll genäht werden?

Laut einer Umfrage in einem Nähblog für Anfängerinnen stehen schöne Schnittmuster in Kombination mit den passenden Stoffen ganz oben auf der Wunschliste. Das kann ein Schnitt für ein einfaches Shirt, eine Bluse oder ein Rock sein. Beliebt sind auch Wendeschals (Loop) oder Taschen.

Handtaschen kann man bekanntlich nie genug haben. Ob Handtaschen, Henkeltaschen, Clutchbags, Schultertaschen, Shopper oder Strandtaschen - mit einem bunten Stoffmix kann man diese jeder Kleidung anpassen und sie werden ganz individuell.

Schauen Sie beim Kauf nach den Maßen und kaufen Sie den Stoff, Futterstoff sowie das Zubehör wie z.B. Reißverschlüsse oder Henkel direkt dazu. Die Beschenkte wird sich freuen!

Wenn es nur ein kleines Geschenk sein soll, können Sie sich auch einen passenden Schnitt im Internet aussuchen und nur den Stoff und das Zubehör verschenken. Beliebt sind zurzeit die Taschen von Schnabelina, einer Bloggerin, die in ihrem Nähblog zahlreiche Ideen und Schnittmuster zeigt. Die Tasche kann in vier Größen genäht werden, ist aber nicht unbedingt für die Anfängerin geeignet.

Eine Taschen als Komplett-Set.

Wer es sich auch einfach machen möchte, wählt ein Komplett-Set. Es erleichtert den Einstieg in das Nähen. Alle benötigten Materialien sind im Set bereits enthalten vom Stoff bis zu Motiven.

Applikationen, Borten und Bänder

Es gibt viele große und kleine Dinge, die verziert werden wollen. Eine große Auswahl an Zubehör hilft dabei. So kann man von Applikationen zum Aufbügeln oder - nähen nie genug haben. Mit ihnen sind rasch Kleidungsstücke aufgepeppt oder kleine Risse bzw. Löcher kaschiert. Von Bügelmotiven im Vintage-Stil bis zu lustigen Tier- oder Disneymotiven findet man alles.

Schenken Sie eine Auswahl an Motiven, bunten Borten und Bändern in einem hübschen Nähkörbchen.

Stoffgutscheine

Wer sich nicht sicher ist, ob er den Geschmack der Nähbegeisterten trifft, kann auch auf einen Stoffgutschein zurückgreifen. Die meisten Stofflieferanten im Internet oder auch Stoffgeschäfte bieten auch Gutscheine an, bei denen man einen bestimmten Preis festlegt. Legen Sie hier aber noch ein kleines Nähbüchlein oder ein sonstiges Extra dazu mit einer schönen Karte, damit es nicht zu nüchtern aussieht. Die Nähfreundin kann ihre Lieblingsstöffchen dann nach Herzenslust auswählen.

Sale auf stoffe.de

Eine Nähmaschine muss her.

Wer mehr Geld ausgeben möchte, kann besonders die Nähanfängerin natürlich auch mit einer Nähmaschine begeistert. Nähmaschinen findet man in allen Preislagen. Meine Quelle-Maschine blieb mir über 20 Jahre treu, bis sie den Geist aufgab. Es muss nicht immer die Teuerste sein!

Im Nähmaschinentest gut abgeschnitten haben z.B. die W6 N 1615 oder auch die W6 N 3300 der Firma W6 Wertarbeit aus Hameln, ein familiengeführtes Unternehmen, welches Maschinen nach deutschen Qualitätsnormen und mit 10-jähriger Garantie herstellt.

Geschenke für fortgeschrittene Näherinnen

Wer schon länger in der Welt des Nähens zuhause ist, freut sich z.B. über eine Schneiderpuppe. Eine Schneiderbüste ist verstellbar und kann individuell an Hals, Taille, Brust und Hüfte auf die eigenen Maße eingestellt werden. So kann man das fertige Modell an der Puppe abstecken und schon vorher bequem die Passform testen und ändern. Auch ein Rockabrunder ist hier enthalten.

Wer viele weite Röcke näht, muss einige Säume begradigen. Wer nicht gerade eine zweite Person zur Hand hat, freut sich über einen Rockabrunder. Hier zieht man das Rockmodell an und korrigiert die Länge individuell. Die Saumlänge wird mittels Kreide auf den Stoff gepustet - nie mehr zipfelige Röcke!

Umfrage

Und nun sind die Näher/innen unter Ihnen gefragt: Mit welchem Geschenk würde man Ihnen eine große Freude machen?

Reisefieber, am 14.09.2014
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Reisefieber (Wie nähe ich einen einfachen weiten Rock?)
Reisefieber / Stoffe (Günstige Stoffe kaufen)

Autor seit 3 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!