Männer & Gewalt (Bild: http://pixabay.com/static/u...)

Merken Sie sich folgendes: Seien Sie sehr vorsichtig bei Männern mit ungezügeltem Temperament.

Ich spreche hier nicht von Männern, die in einer Beziehung offensichtlich gewalttätig reagieren. Männer, die ihre Frauen physisch und psychisch misshandeln. Dass sie sich von solchen Männern fernhalten sollten, ist uns allen klar.

Wenn ich also von einem Mann mit ungezügeltem Temperament spreche, dann meine ich einen Menschen, der ständig in bestimmten Situationen in seinem Ärger überreagiert.

Und mit "Überreagieren" meine ich nicht physische oder psychische Gewalt (denn diese wäre unentschuldbar). Ich spreche hier von anderen Möglichkeiten, in denen ein wütender Mann die Kontrolle verliert.

Zwei Beispiele:
Sie kommen 15 Minuten zu spät zu einer gemeinsamen Verabredung und daraufhin ignoriert sie dieser Mann für eine Woche. Das wäre eine Überreaktion.

Oder... ein Mann beginnt jedes Mal zu brüllen, wenn sie nicht einer Meinung mit ihm sind. Das ist eine Überreaktion.

Leider sind viele Frauen der Meinung, sie könnten mit so einem Mann einfach vernünftig reden um die Sache aus der Welt zu schaffen. Aber das können sie nicht. Männer in solchen Situationen sind nicht vernünftig. Sie fühlen sich angegriffen und glauben sich mit drastischen Maßnahmen verteidigen zu müssen. In diesen Situationen glauben diese Männer "um ihr Leben" kämpfen zu müssen.

Die meisten Männer wachsen mit dem Verständnis und der Selbstkontrolle auf niemals eine Frau im Zorn physisch oder psychisch verletzen zu wollen (was psychische Verletzungen betrifft scheitern Sie allerdings häufig).

Männer mit ungezügeltem Temperament haben nur ein Ziel: Sich selbst um jeden Preis zu schützen, selbst wenn das bedeutet, die Frau in ihrem Leben zu verletzen.

Diese Männer haben ein massives Egoproblem. Die Ursachen dafür können in der Kindheit, der Erziehung oder auch in einem bestimmten schmerzlichen Ereignis in der Vergangenheit liegen.

Diese Männer wünschen sich im Grunde nichts sehnlicher als verstanden zu werden, benötigen aber in den meisten Fällen professionelle Hilfe. Als Partnerin eines solchen Mannes stehen sie alleine auf verlorenem Posten.
Gerade wenn so ein Mann Probleme damit hat Kritik anzunehmen, weist das meist auf ein ungelöstes Thema mit dem eigenen Vater hin. Versuchen sie als Frau nicht sein Problem zu lösen... das wird nicht klappen. Der Mann benötigt Hilfe von anderen Männern. Hier wäre die Teilnahme an einer Männergruppe ein erster Schritt.

Wenn so ein Mann keine externe Hilfe von außen annehmen will, überlegen Sie sich bitte zweimal ob Sie mit so einem Menschen eine langfristige Beziehung eingehen wollen.

Alles Gute
Ihr Typisch-Mann, Christian Stehlik, www.typisch-mann.at

Autor seit 3 Jahren
1 Seite
Laden ...
Fehler!