Auch die Ecken sollte der selbstarbeitende Sauger nicht aussparen

Stiftung Warentest hat 2012 zwei Geräte einem Vergleich unterzogen. Einen umfangreicheren Test hat es von der unabhängigen Verbraucherorganisation jedoch bisher noch nicht gegeben. Dafür hat sich das Magazin Haus&Garten in seiner Ausgabe 2/2013 etwas intensiver mit einigen Modellen beschäftigt. Fünf von sieben getesteten Geräten erhielten hier eine "gute” Bewertung. Das Ergebnis wird Interessenten sicherlich freudig stimmen. Aus diesem Test ging der iRobot Roomba 650 als Testsieger hervor. Er verfügt über eine ausreichend lange Akkulaufzeit und schaffte es den Schmutz von Teppichen und auch glatten Böden aufzusaugen. Sogar mit der Reinigung der Ecken zeigten sich hier die Tester zufrieden. Nicht ganz so zuverlässig bei der Eckensauberkeit zeigte sich der Saugroboter Samsung NaviBot SR8950. Auf glatten Böden zeigte das Gerät hingegen seine Stärke gegenüber den anderen Testgeräten. Die mitgelieferte Fernbedienung, die nicht bei allen Geräten zum Standard gehört, vereinfacht die Handhabung des Samsung Navibot. Saubere Ecken und Böden gab es auch bei dem iRobot Roomba 620, der den dritten Platz belegen konnte.

Der Saugroboter von Vorwerk erhielt ebenfalls die Note "sehr gut"

Ganz anders sah es beim ETM Testmagazin in der September-Ausgabe des letzten Jahres (2012) aus. Hier ging der Samsung NaviBot SR8950 als eindeutiger Sieger unter 14 getesteten Modellen hervor. Das Verbrauchermagazin vergab dem Sauger in dieser Testreihe die Note "sehr gut”. Eine installierte Kamera prüfte, wie sich der automatische Staubsauger im Raum zurechtfand und ob Hindernisse ohne Probleme umfahren wurden. Diesen Test meisterte, wie man der Note entnehmen kann, der Sauger natürlich ohne größere Beanstandungen. Ebenfalls mit "sehr gut” wurden der Kobold VR 100 aus dem Hause Vorwerk, sowie der LG HOM-Bot 2.0 VR6170LV und der Philips HomeRun FC9910 ausgezeichnet. Bei allen drei Geräten überzeugten Saugleistung, Hindernisumfahrung und gute Orientierung im Raum.

Erfahrungen im Praxistest als Entscheidungshilfe

Um sich einen objektiven Überblick über Erfahrungen zu verschaffen, eignen sich beispielsweise Instrumente, wie Kundenbewertungen bei Amazon. Hier nutzen viele Verbraucher die Möglichkeit, ihre persönliche Meinung zu einem Produkt in ein paar Worte zu fassen. Darüber hinaus werden sie dort auch gebeten, neben der Rezension ihre Zufriedenheit in Sternen zu messen. Angefangen von der größten Zufriedenheit, die mit 5 Sternen ausgedrückt werden, bis hin zu einem Stern, der einfach aus amazoninternen Gründen werden muss, auch wenn sich der Kauf als absoluter Fehlkauf herausstellte.

Zieht man einen solchen Vergleich zu seiner Kaufentscheidung hinzu, sollte man allerdings bedenken, dass nicht jeder Kunde bereit ist, etwas von seinen Erfahrungen weiterzugeben. Die absolute Sicherheit, dass man persönlich ebenso zufrieden sein wird, ist natürlich nicht garantiert. Überwiegen jedoch die positiven Stimmen, dürfte dies aller Wahrscheinlichkeit eine allgemeine Zufriedenheit widerspiegeln, zumal man vermutet, dass enttäuschte Kunden eher bereit sein dürften, die Gelegenheit nutzen ihrem Unmut Luft zu verschaffen.

So haben Kunden geurteilt:

 Amazon-Bewertungen und Preise Stand November 2013 - aktuelle Bewertungen bitte hier anschauen

Bezeichnung
Bewertungen 5 */ 4 *
1 *
Preis ca. Euro
iRobot Roomba 780 306 209 / 56 7 497
iRobot Roomba 770 125 81 / 30 2 432
iRobot Roomba 650 77 46 / 23 3 339
iRobot Roomba 620 114 88 / 18 4 278
iRobot Roomba 630 74 52 / 13 4 299
iRobot Roomba 565 118 95 / 20 - 379
iRobot Roomba 760 31 5 / 12 2 389
Kärcher RC300 16 7 / 5 2 659
LG VR6170LVM 46 33 / 6 4 459
Samsung NaviBot VCR8980 5 11 / 6 2 499
Samsung NaviBot SR855 182 56 / 61 29 540
Samsung NaviBot VCR8894 16 6 / 7  - 327

 

Dieser Artikel kann nur einen kleinen Überblick liefern, daher entnehmen Sie bitte die ausführlichen und maßgebenden Testergebnisse auf den Anbieterseiten Haus&Garten, ETM-Testmagazin sowie Amazon.

Test © Edelgard Kleefisch

Elli, am 01.12.2013
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Laden ...
Fehler!