Gartenhimbeeren "Autumn Bliss"

Himbeeren aus dem eigenen Garten - muss man da nicht sonnige Südhanglage haben, mit viel Platz für die Himbeersträucher? Und macht das nicht ganz viel Arbeit mit den Himbeer-Ruten, anbinden und leiten und so weiter?

Nein, ein kleines Beet in weniger vorteilhafter Lage reicht völlig aus, um dicke, leckere Himbeeren ernten zu können, die man bedenkenlos sofort vom Strauch essen kann, ohne sie umständlich nach Würmern abzusuchen.

Es gibt sie, diese Wundersorte, und sie ist in nahezu jedem Gartencenter oder Gartenversand erhältlich. "Autumn Bliss" heißt die Sorte, und 5 einzelne kleine Ruten reichen völlig aus, um damit eine ertragreiche eigene Himbeerzucht starten zu können. 

Folgende Vorteile hat die Sorte "Autumn Bliss": Der Blütezeitpunkt liegt so spät, dass das Insekt, welches normalerweise seine Eier in die Himbeerblüten ablegt, zu diesem Zeitpunkt bereits keine Eier mehr legt. Folglich können sich auch keine Maden bzw. Würmer entwickeln, und die Himbeere bleibt verschont. Es bilden sich dicke Früchte mit festem Fruchtfleisch, das auch beim Abpflücken nicht zermatscht. Und die Erträge können sich wirklich sehen lassen! Die Erntezeit zieht sich über mehrere Wochen hin, weil immer wieder neue Früchte nachreifen, bis in den Oktober hinein. Was nicht sofort gegessen wird, lässt sich problemlos einfrieren, um später Himbeeren für Kuchen oder Desserts vorrätig zu haben.

Die einzelnen Ruten werden etwa 1,50m hoch und bilden keine Ranken, was sehr vorteilhaft für die Handhabung ist. Besondere Pflege braucht die Himbeere übrigens nicht. Die Ruten werden zu Beginn des Winters direkt am Boden abgeschnitten. Das ist wichtig, weil es nichts bringen würde, die Ruten stehenzulassen, denn die Himbeeren tragen jeweils am neuen Austrieb. Außerdem sieht das Beet dann gleich schön aufgeräumt aus. Man kann den Boden noch mit etwas Mulch (oder den kleingehäckselten Himbeerruten) oder einer leichten Kompostschicht abdecken. Das ist alles. Im Frühjahr etwa ab März/April treiben die im Boden verbliebenen Wurzeln dann erneut aus, und nicht nur das, sondern sie bilden sogar noch Ableger. Schön, um den eigenen Bestand zu vergrößern - oder um Nachbarn und Gartenfreunden eine Freude zu machen.

Fazit: Die Himbeersorte "Autumn Bliss" ist ideal für alle, die mit wenig Aufwand und Arbeit sowie ohne gärtnerische Kenntnisse höchstmögliche Erträge erzielen möchten. 

Autor seit 5 Jahren
40 Seiten
Laden ...
Fehler!