Informationen rund um "Jetlag für Anfänger"

Urlaub und Erholung ist doch eigentlich alles, was man will. Abschalten, ausruhen und sich die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Doch wann fängt die Erholung eigentlich an? Und was tut man, wenn sich Berge von Leckereien am Buffet türmen, man aber leider das höchst zulässige Gewicht der Flip-Flops bereits überschritten hat? Und wie schafft man es eigentlich in einem Stück durch die "Sekkier-i-di"-Kontrollen am Flughafen zu kommen, ohne das eine volle Blase bereits als verbotene Flüssigkeiten gehalten wird? Oder warum sprechen Piloten immer so unverständlich, gehört das zur Ausbildung dazu? In seinem Programm bringt Top-Stimmenimitator Kristan verschiedene Persönlichkeiten, darunter auch einige Prominente wie zum Beispiel Niki Lauda, Alexander Herzog, Hans Krankl oder Frank Stronach zusammen, die eines gemeinsam haben: Sie gehören zur Gattung der "Urlauber". Ein äußerst gelungenes Kabarett-Programm, welches einen unterhaltsamen Abend beschert und bei dem man als Besucher auch in der einen oder anderen Figur eine Parallele zum eigenen Urlaubsverhalten und bereits erlebten Situationen erkennt und das auf jeden Fall Lust auf mehr von Alex Kristan macht.

Jetlag für Anfänger

Jetlag für Anfänger (Bild: © www.carostrasnik.com)

Weitere Termine und Informationen rund um das Kabarett "Jetlag für Anfänger"

Alex Kristan tourt eigentlich permanent durch Österreich, die nächsten Termine mit seinem aktuellen Programm sind im Oktober in Weiden am See (30.10) sowie im November in Wien in der Walfischgasse (03.11) sowie in Gramatneusiedl (15.11), in Biberbach (19.11) und in Linz (22.11). Der letzte Termin für "Jetlag für Anfänger" ist am 8. Dezember im StadtTheater Walfischgasse. Ab Jänner 2015 ist er dann mit einem neuen Solo-Programm unterwegs. Die Preise des Kabaretts gestaltet jeder Veranstaltungsort individuell und sie können daher sehr variieren.

Porträt Alex Kristan

Porträt Alex Kristan (Bild: © www.carostrasnik.com)

Alex Kristan: der Mann hinter den vielen Stimmen

Alex Kristan studierte an der Werbeakademie in Wien und kam über einige Umwege zu seiner Berufung als Comedian. Nach seinem ersten Job bei Fiat Österreich wechselte er für zwei Jahre in die Formel 1, wo er auch die Motorsportlegenden Niki Lauda, Heinz Prüller und Gerhard Berger kennenlernte und begann ihre Sprechweisen und Charaktere zu studieren. Nach einer einjährigen Sprecherausbildung und wagte im Jahr 2003, nach einem kurzen Gastspiel beim öffentlich-rechtlichen Radio, den Sprung in die Selbstständigkeit. Weiters ist er, neben seiner Tätigkeit als Comedian, auch als Autor oder als Moderator gefragt. Nach seinem Programm "Ärztlich Willkommen", gemeinsam mit Dr. Roman Felix (Facharzt für Innere Medizin, Mitbegründer der CliniClowns) und seinem Solo-Programm "Jetlag für Anfänger" kommt im Jänner 2015 das neue Solo-Programm "Heimvorteil – die ungebügelte Wahrheit".

Alex Kristan Collage

Alex Kristan Collage (Bild: © Martin Moravek)

VictoriaHanser, am 27.10.2014
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Tatort Weihnachtsmarkt - die fiesen Tricks der Kleinkriminellen)
Sabine Wolfram, Plauen (Fasching im Vogtland vom Rathaussturm bis zum Elstertanzspektakel)
Sabine Wolfram, Plauen (Weihnachtsmärkte bieten leichte Beute für Taschendiebe)
P. Aertsen „Pfannkuchenesser” (ca. 1560) (Fast Food. Wer hat es erfunden, und was haben die sich dabei gedacht?)

Laden ...
Fehler!