So finden Sie eine verlorene Kontaktlinse wieder!

Augen

  1. Sie haben ganz plötzlich keine Linse mehr in Ihrem Auge? Dann suchen Sie zuerst in Ihrem Augen. Besonders weiche Linsen können sich zusammen falten und hinter die Augenlider schieben. Eine schöne Anleitung, wie man eine verrutschte Kontaktlinse im Auge sucht, finden Sie im Optiker-Blog.
  1. Ihnen ist eine Kontaktlinse hinunter gefallen? Keine Panik! Es gilt immer noch die Schwerkraft, sie kann nicht weit weg sein. 
  2. Bleiben Sie stehen, sonst riskieren Sie, auf die Linse zu treten! Suchen Sie Ihre nächste Umgebung zuerst ab und beginnen Sie bei sich selber: Ist die Linse an den Haaren oder an Ihrer Kleidung hängen geblieben? Ist sie in den Ausschnitt oder ins Waschbecken gefallen? Treten Sie dann zunächst ein paar Schritte zurück, ziehen Sie die Schuhe aus und suchen Sie systematisch und ruhig den Boden ab.
  3. Wenn Sie an einem Ort sind, den Sie nicht so leicht wieder eingrenzen können, zum Beispiel im Freien, dann markieren Sie ihn, wenn Sie ihn verlassen müssen (etwa um Hilfe zu organisieren).
  4. Sie können mit einer Linse nicht gut sehen? Dann nehmen Sie eine Ersatzlinse oder eine Brille, um den Ort noch einmal abzusuchen.
  5. Bitten Sie jemanden um Hilfe: Vier Augen sehen mehr als zwei.
  6. Bekannt und bewährt ist die Suche mit einer Taschenlampe: Dunkeln Sie den Raum ab oder  warten Sie auf die Dämmerung, wenn Sie die Kontaktlinse draußen verloren haben. Dann suchen Sie den Boden systematisch mit einer Taschenlampe ab. Die Linse reflektiert das Licht und sie leuchtet im Lichtstrahl auf.
  7. Ebenfalls ein alter Trick: Ziehen Sie einen Nylonstrumpf über ein Staubsaugerrohr und führen Sie es vorsichtig über den Boden. Die Linse wird angesaugt und bleibt auf dem Strumpf hängen.

Achtung: Weiche Kontaktlinsen verlieren sehr schnell ihre Feuchtigkeit, werden dann spröde und können leicht beschädigt werden, wenn Sie versuchen, sie  vom Boden zu lösen. Benetzen Sie die Linse zuerst mit Kochsalzlösung oder Ihrer Pflegelösung, damit sie wieder geschmeidig wird!

Amazon Anzeige

Wenn Sie Ihre Kontaktlinse wieder gefunden haben, vergessen Sie nicht, Sie gründlich zu reinigen, bevor Sie sie wieder einsetzen!

 

 

 

Die Linse ist in den Abfluss gefallen: Was nun?

Kontaktlinsen fallen am häufigsten hinunter, wenn sie eingesetzt oder entfernt werden und das machen viele Leute am liebsten vor dem Badezimmerspiegel. Ungünstig wirkt sich dabei aus, dass die Linse bei dieser Prozedur, wenn sie einmal hinunter fällt, meist im Waschbecken landet und dann ist der Weg in den Abfluss nicht weit. Falls das passiert, können Sie noch versuchen, sie mit dem Finger zu erwischen, ansonsten bleibt nur ein handwerklich begabter Mensch, der den Siphon unter dem Wachbecken abmontiert. Mit etwas Glück finden Sie die Linse noch im Schmodder, der sich dort befindet. Eine weiche Linse dürfte dann aber eher unbrauchbar sein.

Sie können Waschbeckenunfälle aber sehr leicht verhindern, indem Sie die Linse nicht über dem Waschbecken einsetzen. Wenn das aber sein muss, verwenden Sie doch einfach ein Ausfluss-Sieb!

Besonders schwierige Situationen

Es gibt leider Situationen, in denen die Chance, eine Kontaktlinse wieder zu bekommen, sehr gering ist. Dazu gehören leider Schwimmbäder. Es ist fast unmöglich, eine Kontaktlinse im Wasser wieder zu finden, eine weiche Linse wäre danach auch nicht mehr verwendbar. Eine weitere beliebte Methode, Kontaktlinsen wirkungsvoll zu vernichten, ist sie zu verschlucken. Leute, die unterwegs einmal schnell Speichel als Reinigungsflüssigkeit verwenden, sollen besonders gefährdet sein.

Bild: PublicDomainPictures, Pixabay

Hier sind Ihre Linsen sicher!
Kontaktlinsenbehälter SWEET OWL blue
Amazon Anzeige
Autor seit 5 Jahren
121 Seiten
Laden ...
Fehler!