Die bekanntesten Ostermotive und ihre Bedeutung

Eines der bekanntesten Ostermotive ist der Osterhase. Traditionell steht der Hase (Feldhase) für (neues) Leben und Fruchtbarkeit. An Ostern macht er besonders den Kindern Freude - sie verbinden den Osterhasen mit Fröhlichkeit, Spiel und Überraschung.

"Ich wünsche dir einen fleißigen Osterhasen!" 

Auch das Ei ist ein Symbol für Leben. Ostereier werden bunt bemalt und dekoriert, werden spielerisch gekugelt und versteckt, gesucht und gefunden.

"Ich wünsche dir zu Ostern viele bunte Eier!" (Vor allem viele rote Eier, denn die bringen ganz besonderes Glück.)

Auch das christliche Kreuz ist ein bekanntes Ostermotiv. Es verkündet die gute Nachricht von der Auferstehung Jesu:

"Hurra, Jesus hat den Tod überwunden - frohe Ostern!"

An Ostern feiert man die Rückkehr der Sonne, endlich werden die Tage wieder länger und heller. Auch Jesus gilt den Christen als "Licht der Welt". Licht und Sonne gehören zu den wichtigsten Ostermotiven.

"Ich wünsche dir sonnige Ostertage!"

Auf vielen Osterkarten sind Tierkinder abgebildet, zum Beispiel das Lamm oder das Osterküken. Im Christentum steht das Lamm für Frieden und Reinheit, es symbolisiert einen Gott, der dem Menschen als "guter Hirte" Schutz gewährt. So wie das Küken die harte Eischale durchbricht, um sein Leben zu beginnen, so überwindet Jesus den harten Stein seines Felsengrabes.

"Ich wünsche euch ein friedliches und gesegnetes Osterfest!"

Das bunte Osterei - Symbol für Leben und Freude

Ostergrüße formulieren - Inspiration für eigene Textideen

Ob christliche Ostergrüße oder ein eher neutraler Text auf der Osterkarte: Besonders gelungen ist ein Ostergruß dann, wenn er sich ganz persönlich an den Empfänger richtet und wenn er nett und herzlich formuliert wird.

Deshalb vor dem Schreiben der Karte bitte kurz überlegen:

  • Feiert mein Empfänger ein christliches Osterfest?
  • Kann ich selbst einen christlichen Ostergruß "unterschreiben"?
  • Wäre ein neutraler Gruß zum Frühlingsfest in dieser Situation passender?
  • Wie geht es meinem Empfänger gerade, was könnte ich ihm wünschen? (Zum Beispiel: "Lass' es dir gutgehen", "Mach' mal wieder Pause", "Genieße das freie Wochenende", "Verwöhne dich ein bisschen", ...)
Das Lamm - Symbol für Schutz, Frieden und Reinheit

Formulierungsvorschläge und Textideen für die Osterkarte

"Ich wünsche dir ein Ostern (Osterfest/Osterwochenende) voller schöner Überraschungen!"

"Genieße die Frühlingszeit, lass es dir gutgehen: Frohe Ostern!"

"Ich wünsche dir, dass du die Frühlingstage in vollen Zügen genießen kannst: Frohe Ostern!"

"Ich wünsche dir frohe Ostertage voller Lachen, Licht und Liebe!"

"Ich wünsche dir, dass du alles findest, was du gesucht hast."

"Ich wünsche dir zu diesem Osterfest viele rote Eier!" (Man sagt, dass rote Eier besonderes Glück bringen.)

"Ich wünsche dir ein Frühjahr voller Sonnentage und glücklicher Überraschungen!"

"Ich wünsche dir in diesem Jahr einen ganz besonders großzügigen Osterhasen!"

"Manchmal sollte man einfach mehr Schokolade essen – ich hoffe, der Osterhase meint es in diesem Jahr gut mir dir!"

"Möge Gott an diesem Osterfest mit Liebe und Freude an euch denken!"

"Ein bisschen Sonne, ein paar bunte Blumen, etwas Schokolade und viel Zeit für dich – ich wünsche dir entspannte Ostertage!"

"Gute Nachrichten: Jesus lebt! Ich wünsche euch von Herzen ein gesegnetes Osterfest!"

"Mögen die Osterfeiertage dein Herz mit besonderer Freude füllen!"

Tipp: Besonders harmonisch wirkt eine Osterkarte, wenn sich der Text auf das Motiv der Karte bezieht. Wie das geht, das zeigen diese Beispiele kostenloser Ostergrußkarten.

Die Sonne - Symbol für Licht, Wärme und Hoffnung

Zum Weiterlesen

Noch mehr kreative Textideen für gelungene Ostergrüße bietet dieser Artikel:

Osterkarten schreiben und gestalten - so kommen Sie auf gute Ideen

Und so geht es ganz einfach:

Osterkarten schreiben und gestalten - mit kostenlosen Vorlagen

Kreative Ostergrüße schreiben - Texte für die Osterkarte
Michaela, am 03.04.2014
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
M. Steininger - Die Persönliche Note (Alles rund um Osterhase und Osterei: Bräuche, Traditionen – und Auf...)
M. Steininger - Die Persönliche Note (Rätselfragen für Kinder und Erwachsene: Osterquiz - Alles rund um O...)
Claudia Steininger (Überlebenskünstler und tierischer "Star" des Osterfestes: Der Feldhase)

Laden ...
Fehler!