Kurze Gummistiefel als Lösung für kräftigere Beine

Wer nicht klapperdürr ist oder wenigsten modelähnliche Maße mit bloß nicht zu dicken Beinen hat, passt wahrscheinlich in hohe Exemplare. Oder zumindest in die Halbhohen. Ich habe zwar etwas kräftigere Beine, aber sonst eine Normalfigur. Trotzdem habe ich festgestellt, dass ich in meine halbhohen Gummistiefel, die oben herum schon ziemlich weit sind, kaum noch hereinpasse. Wenn bei diesen kälteren Temperaturen auch noch eine Jeanshose in die Stiefel hinein soll, drücken sie ganz schön. Im Laden bei halbhohen Gummistiefeln überall das gleiche, alles zu eng.

Regen

Regen (Bild: Hans / Pixabay)

Auf die Lösung bin ich komischerweise jetzt erst gekommen: Kurze Gummistiefel. Also nicht die Mittelhohen, sondern die ganz kurzen, die kurz über dem Knöchel aufhören.  Denn für Erwachsene ist es ja nicht mehr so wichtig, in tiefen Pfützen zu waten. In der Stadt möchte man ja nur auf der Straße trockene Füße behalten, dafür reicht die ungefähre Halbschuh-Höhe aus. Im Ladengeschäft gibt es die kurze Variante allerdings nicht so oft, und wenn, ist die Auswahl winzig.

Kurze aus Naturkautschuk

Dafür gibt es mittlerweile ja das Internet. Darüber habe ich jetzt kurze Gummistiefel bekommen, die sogar noch superbequem sind! Keine Gummistiefel-typischen Schweißfüße, keine Druckstellen. Obwohl ich wirklich direkt nach dem Öffnen des Kartons ein paar Stunden auf einer Open-Air-Veranstaltung war, wo ich meist herumgelaufen bin.

Das scheint daran zu liegen, dass die Stiefel aus Naturkautschuk statt aus PVC sind. Naturkautschuk besteht meist aus dem Milchsaft des Kautschukbaumes. Er bleibt auch bei tiefen Temperaturen elastisch und ist so strapazierfähig, dass er überwiegend für Autorreifen verwendet wird.

Update 2014: Ich liebe diese Schuhe immer noch!

Weitere Kurz-Gummistiefel

Es gibt aber natürlich auch die "normalen" PVC-Gummistiefel mit kurzem Schaft im Internet zu bestellen, die oft weniger kosten.

City-Schick und am Fuß bequem sind dies Exemplare von Lemigo. Wie diese am Fuß sitzen, weiß ich, weil ich sie erst bestellt hatte, allerdings die halbhohe Variante. Und die war obenrum wieder mal zu eng (jedenfalls passte keine Hose mehr hinein. Wenn es so warm ist, dass das egal ist, kann ich gleich barfuß laufen, dann brauche ich gar keine Gummistiefel).

Man sollte die Lemigo-Schuhe nicht in einer zu großen Größe bestellen, weil sie groß ausfallen.

Modemarken

Wer Wert darauf legt, auch bei Gummistiefeln bekannte und angesehene Marken zu tragen, muss darauf auch bei der Kurzversion nicht verzichten. 

Auch von "Tommy Hilfinger" gibt es Spezialexemplare, die Schafthöhe beträgt nur 14 Zentimeter.

Autor seit 5 Jahren
212 Seiten
Laden ...
Fehler!