Es gibt natürlich auch zahlreiche andere Möglichkeiten der Frust-Kompensation oder Konfliktbereinigung. Du kannst in den nächsten Wald laufen und weinen. Du kannst dich ganz einfach deinen Gefühlen hingeben. Du kannst einmal echt Klartext reden. Du kannst auch all deinen Ärger in dich hineinfressen. 

Oder du versuchst es eben einmal frei nach Vera F. Birkenbiehl mit Lachen. Dann bist du in 60 Sekunden garantiert runter vom purem Frust.

Mach mal ...

Sie rät dazu, auf Lachen zu setzen. Denn Lachen ist eine doch überaus feine Methode, dem Unbill des Lebens ein Schnippchen zu schlagen. Wie das geht und warum das funktioniert, hat uns die berühmte Motivationstrainerin und Bestsellerautorin Vera F. Birkenbihl (1946 -2011) auf ihre ganz eigene unschlagbar humoristische Art gezeigt. Erst kürzlich stolperte wieder einmal über sie – und zwar auf Youtube. Dort finden sich Ausschnitte aus genialen Vorträgen. Ihr Ansatz ist simpel und einfach. Praktisch funktioniert die "Ent-Frustung" nach Birkenbihl ungefähr so:

Schritt 1: Wenn du echt gefrustet bist, geh mal aufs stille Örtchen .. 

Entscheide dich, den Ärger rasch los zu werden. - Du kannst aufs Klo gehen, da ist es nämlich ruhig. Natürlich kannst du auch ins Freie gehen und frische Luft schnappen. Es muss einfach ein Ort sein an dem du für zwei Minuten Ruhe hast. Zwei Minuten reichen schon und dann beginne mit einem 60 Sekunden, also Einminuten-Humor-Programm.

Wie funktioniert das? 

Schritt 2: Spiele "lachen" 60 Sekunden lang

Jetzt setze einfach ein Grinsen auf. In den ersten 15 Sekunden, so Birkenbihl, wird man sich wahrscheinlich blöd vorkommen. Aber bitte nicht nachlassen. Laut Vera F. Birkenbihl drückt ein Muskel bei dieser Grinse-Übung auf einen Nerv, der dann dem Gehirn signalisiert, dass man gelacht hat. Der Ärger ist in Windeseile verflogen verspricht die Autorin und Managementtrainerin. - Man sollte aber zumindest eine Minute durchhalten. Dann hat man sich wieder erholt und kann auch die Situation mit einigem Abstand analysieren, weitere Schritte vernünftig planen oder den ganzen Ärger einfach wieder vergessen.

 

Amazon Anzeige

"Freudehormone fressen Kampfhormone auf"

Birkenbihl argumentiert mit Erkenntnissen der modernen Neurowissenschaft. Statt in den Kampfmodus zu verfallen und noch mehr Ärger aufzubauen – in sich und im Umfeld – könne man ja einmal lachend mit diesen Situationen umgehen und sich dadurch viel verplemperte Lebenszeit aufgrund unreflektierter negativen Emotionen ersparen.

Wenn du das mal ausprobieren möchtest, schau dir am besten eine der beiden nachfolgenden Youtube-Frequenzen an.

 

Vera Birkenbihl live zu erleben ist meiner Meinung nach schon eine Komödie für sich.

Schaffe dir einen Fixstern für dein Leben

Birkenbihl rät darüber hinaus jedem Menschen sich einen "Fixstern" zu schaffen. Früher, so erklärt die Bestsellerautorin, hätten die Menschen einfach Gott gehabt. Die Beschäftigung mit religiösen Zielen hätte wohl auch praktisch den Menschen geholfen, sich über Alltagskonflikte nicht allzu stark aufzuregen. Ob das wahr ist, kann wohl niemand wirklich beantworten. Aber der Ansatz hat schon etwas für sich. Denn wer ein höheres Ziel verfolgt, lässt sich weniger leicht durch Alltagskram ablenken und aufregen.

Was kann so ein höheres Ziel sein? Das muss nichts Spektakuläres sein. Es reicht schon, wenn man sich vornimmt etwas aus seinen Talenten zu machen in seinem Leben. Wenn du gut schreiben kannst, dann kann dein Fixstern einfach "Schreiben" sein. Wenn du dich für Umweltschutz interessierst, kannst du einfach das Lebensmotto wählen: "Ich gebe mein Bestes", um die Umwelt zu schonen. Und du brauchst dafür gar nicht zum Aktivisten werden, der sich an Bäume ankettet. Es reichen kleine Schritte: Recycelbares Papier wählen, sich gegen gentechnisch manipulierte Pflanzen auszusprechen in Form von Petitionen usw. … Oder du willst einfach eine gute Krankenschwester, Mutter, Freundin, ein verständnisvoller Vater, Partner oder Kumpel sein. Solche Ziele können Fixsterne im Leben jedes Einzelnen sein, die einem in ärgerlichen Situationen vor Wutanfällen, selbstsabotierendem Frust oder unbedachten Reaktionen zu bewahren.

Provokante Frage an sich selbst

Eine weitere gute Methode, sich in unguten Situationen vor negativen Emotionen zu schützen, ist laut Birkenbihl eine simple Frage, die aber an ein Tabu rührt. Sie lautet: "Würde ich mich darüber noch ärgern wenn ich in zwei Wochen sterben würde?" Die meisten ärgerlichen Situationen wirken angesichts des Todes unheimlich banal. Oder man wird milde in dem man sich fragt: "Würde ich mich über diesen Menschen so ärgern, wenn ich wüsste, dass er in fünf Wochen stirbt".

Und was sagen andere Wissenschafter?

Was nun Birkenbihls Thesen zum Lachen angeht, so gibt es in Wissenschaftskreisen auch andere Meinungen. Beim Lachen schütten wir zwar tatsächlich gute Hormone aus, die Stress reduzieren.

Ein direkter Zusammenhang von Stimmungslage und Gesundheit konnte allerdings noch nicht nachgewiesen werden. Es gibt extrem negative, ständig jammernde Menschen, die uralt werden. Andererseits gibt es fröhliche Menschen, die in jungen Jahren plötzlich mit schweren Erkrankungen beispielsweise einer Krebserkrankung konfrontiert sind. So eindeutig wie Birkenbihl einen Zusammenhang zwischen Krankheit und Negativität herstellt ist es dann wohl doch nicht. Und wie ich in einem anderen Artikel bereits dargestellt habe, kann auch "positives Denken" oder ständiges Trachten nach "Positivität" zum Zwang ausarten, was sicher auch nicht gesundheitsfördernd ist. (Siehe Pagewizz-Beitrag ---> Positives Denken: Macht das krank?)

Dennoch meine ich, dass die Bücher und Arbeiten von Vera F. Birkenbihl, die auch immer für stressfreies Lernen in Leichtigkeit und mit einer guten Portion Humor plädiert hat, für viele Menschen eine große Bereicherung darstellen und man viel Wertvolles von ihren Ausführungen in den praktischen Alltag mitnehmen kann.

 

Amazon Anzeige

Bücher und DVDs von Vera F. Birkenbihl sind überall im Buchhandel oder online erhältlich. Hier noch eine kleine Auswahl: 

Seit langem auf der Amazon Bestsellerliste und selbst nach dem Tod der erfolgreichen Autorin neu aufgelegt

  • Birkenbihls Denkwerkzeuge: gehirn-gerecht zu mehr Intelligenz und Kreativität

Dieses Buch wurde bereits von über 350.000 Menschen gekauft und hat Tausenden zu mehr Lebensfreude und Erfolg verholfen.

  • Trotzdem lernen: Lernen lernen

Ein praktisches Abenteuer, das jedem die Angst vorm Lernen nimmt.

Dieser Titel spricht schon für sich.

Echte Birkenbihl-Fans können auch eine ganze DVD-Serie Seminaren erwerben.

  • Birkenbihl - The Complete Edition - Das Beste von Vera F. Birkenbihl in einer Sammlung (19 Seminare) [19 DVDs]

Die DVDs sind ein persönlicher Tipp von mir. Wie bereits zuvor beschrieben ist Birkenbihl live einfach unschlagbar humorvoll.



Autor seit 4 Jahren
57 Seiten
Laden ...
Fehler!