Bedingungslose Liebe?

Dieses komische Gefühl tief in unserem Inneren!

Wer kennt nicht das Gefühl, man sei vollkommen unwichtig für diese Welt? Dieses Gefühl von Leere, was aber noch schlimmer ist, ist das Gefühl des Unerwünschten oder des Zurück gewiesenen. Dass die Liebe beziehungsweise die Zuneigung nicht erwidert wird.
Es gibt 1000 Lieder die von der Liebe handeln, doch kann ein einziges Lied nicht das gesamte Spektrum der Liebe abdecken!
Ich liebe doch meine Freunde, für die ich mein Leben geben würde, da sie mir sehr am Herzen liegen. Was soll man ohne Freundschaft machen?
Es gibt niemanden, der dir den Rücken stärkt oder an deiner Seite steht.
Niemand der mit dir durch Wind und Wetter geht, egal ob bei Sturm oder beim schönsten Sonnenschein. Eine Freundschaft, die dich tröstet, sollte dir der Partner mal das Herz brechen.
Liebe deinen nächsten heißt es doch in den 10 Geboten, aber wie soll man einen Menschen lieben können, den man zuvor noch nie gesehen hat?
Ergibt das alles auch einen Sinn, oder ist das alles nur eine verrückte Illusion, die wir in unseren Köpfen haben?
Gibt es wirklich für jeden von uns den perfekten Partner? Den einen, den einzig wahren? Der der uns den Himmel auf Erden bringt?
Aber warum gibt es Liebe überhaupt?
Bekommen wir dadurch nicht Probleme? Man fühlt sich leer oder allein, sobald man verlassen wird und trotzdem rennen wir der Liebe hinterher wie eine rollige Hündin.
Liebe bringt Enttäuschungen und Schmerz und doch können wir nicht ohne Sie.
Wie kann man auf so etwas trotzdem nicht verzichten?
Warum sind wir Menschen eigentlich immer so blöd? Lassen uns immer wieder auf die Liebe ein, obwohl wir größtenteils wissen, was uns erwartet.
Wir schwärmen von Männern und Frauen obwohl wir wissen, dass wir sie niemals haben können.
Gefühle…die wahrscheinlich größte Schwäche des Menschen. Aber andererseits wieder eine wundervolle Gabe…Geborgenheit, Zufriedenheit und das Gefühl für jemanden wichtig zu sein, versüßen uns den sonst so langweiligen und tristen Alltag.
Und doch sind Gefühle tückisch.
Sie führen uns hinters Licht, verarschen uns und lassen uns Sachen glauben, die vollkommen absurd sind.
Wahre Liebe…Grenzenloses Verlangen…oder doch das blinde verstehen des anderen?
Ab wann mögen wir einen Mitmenschen und ab wann kann man von Freundschaft reden? Einige Menschen sind Freunde egal, aber wie schafft man das?
Meine Freunde könnten mir niemals egal sein! Sie sind ein Teil meiner Persönlichkeit, haben Einfluss auf mein Handeln und mein Sein.
Stellen sich neben mich und gehen gemeinsam mit mir meinen Weg…ob es nur ein kleines Stück oder eine halbe Ewigkeit ist, spielt keine Rolle!!!
Denn ich LIEBE sie alle…auf eine ganz spezielle Weise!
Liebe, irgendwie dreht sich unser ganzes Leben um dieses eine Thema ob wir nun wollen oder nicht!

Autor seit 4 Jahren
2 Seiten
Laden ...
Fehler!