Wenn der Lebenspartner unehrlich ist - Lügen zerstören die Basis einer Beziehung

Jede Partnerschaft ist vor allem auf Liebe und Vertrauen gegründet. Nur auf der Basis dieser beiden Säulen kann eine Partnerschaft gelingen und alle Höhen, aber vor allem Tiefen überstehen. Wird einer Partnerschaft allerdings eine dieser Säulen entzogen, gerät die Beziehung ins Wanken. Im schlimmsten Fall zerbricht die Partnerschaft.

Mögliche Ursachen für Lügen in der Partnerschaft

Wenn ein Partner plötzlich beginnt, dem Lebenspartner Lügen zu erzählen, dann muss es dafür eine Ursache geben. Eine dieser Ursachen kann darin liegen, dass sich die Gefühle für den Partner verändert haben. Vielleicht ist es zu einer Abschwächung oder gar zum Ende der bisher empfundenen Liebe gekommen, und man erachtet es aufgrund der zunehmenden Entfremdung einfach nicht mehr als notwendig, dem Partner gegenüber ehrlich zu sein. Ein weiterer Grund für Unehrlichkeit in der Beziehung kann eine sich neu anbahnende Beziehung sein. Man lernt jemanden kennen und entwickelt immer tiefer werdende Gefühle. In dieser Situation reagieren viele Menschen zuerst einmal mit Unsicherheit, weil sie ja bereits in einer Partnerschaft leben. Aus dieser Unsicherheit heraus verschweigen sie das entstandene Gefühlschaos, auch, um den aktuellen Partner nicht zu verletzen. Allerdings können nicht nur schwindende Gefühle oder Unsicherheit die Ursache für Unehrlichkeit in der Partnerschaft sein, sondern auch Ängste. Wenn beispielsweise einer der Partner eine schlimme medizinische Diagnose erhält, wird diese dem Lebenspartner nicht selten erst einmal verschwiegen, um ihn nicht zu beunruhigen. Manche belügen ihren Partner bezüglich ihrer Gesundheit aber auch, weil sie einfach Angst haben, der Partner würde sich aufgrund der Diagnose eventuell trennen.

Unzufriedenheit ist die häufigste Ursache für Lügen

Wenn zwei Menschen über einen langen Zeitraum ihr Leben miteinander verbringen, dann stellt sich ganz automatisch in vielen Bereichen irgendwann Routine ein. Das kann beim Haushalt ebenso geschehen wie im Sexleben. Vielleicht hat ein Partner irgendwann das Gefühl, dass sein Gegenüber ihm in Sachen Sex nichts Neues, Spannendes mehr bieten kann, und damit verliert die mit dem Partner gelebte Sexualität an Attraktivität. Die Folge ist in den allermeisten Fällen eine tiefe Unzufriedenheit, gepaart mit geheimen, auf andere Personen gerichtete Fantasien. Diese empfundene, aber nicht ausgesprochene Unzufriedenheit kann zu großen Konflikten in der Partnerschaft führen, vor allem dann, wenn der unzufriedene Partner seine Fantasien heimlich außerhalb der Beziehung auslebt und dies dann ans Tageslicht kommt.

Folgen durch Lügen in der Beziehung

Damit zwei Menschen in einer Partnerschaft zusammenleben können, ist es unbedingt notwendig, dass sie offen und ehrlich miteinander umgehen. Damit soll nicht gemeint sein, dass die Partner sich täglich vor dem anderen seelisch vollkommen entblößen müssen, denn jedem stehen kleine Geheimnisse zu, auch in einer Partnerschaft. Absolute Offenheit und Ehrlichkeit ist aber immer dann gefordert, wenn es um grundlegende Dinge geht, die die Partnerschaft insgesamt betreffen. Als Beispiele seien hier die Gesundheit, die Berufstätigkeit oder die Sexualität genannt. Wird zum Beispiel einer der Partner arbeitslos und verheimlicht dies über längere Zeit, dann hat das über kurz oder lang massive Auswirkungen auf die gesamte Partnerschaft, weil plötzlich Geld fehlt, welches bisher für den Lebensunterhalt des Paares zur Verfügung stand. Lügen in der Partnerschaft können auch gravierende gesundheitliche Folgen haben. Geht beispielsweise einer der Partner fremd und infiziert sich unbemerkt mit einer Geschlechtskrankheit (zum Beispiel Hepatitis oder HIV), so kommt es fast zwangsläufig zu einer Ansteckung des Lebenspartners mit einer so genannten STD (Sexually Transmitted Diseases: sexuell übertragbare Krankheiten).

Konfliktlösung durch Paarberatung

Unehrlichkeit in der Partnerschaft ist ein weit verbreitetes Problem. Wenn ein Paar trotz Lügen zusammenbleiben möchte, sollte es sich fachkundige Hilfe holen. Hier können die Beziehungsprobleme offen und ehrlich angesprochen und die Beziehung auf diese Weise vielleicht gerettet werden. Wirksamer als jede Familien-Therapie oder Paar-Beratung ist es allerdings, wenn die Partner von Anfang an ehrlich zueinander sind und sich nicht scheuen, auch Probleme anzusprechen. Eine gelingende Partnerschaft ist nur dann möglich, wenn der Spruch "Ehrlich währt am längsten" von beiden Seiten beherzigt wird.

Autor seit 5 Jahren
207 Seiten
Laden ...
Fehler!