Kompakter Spindelmäher - handbetrieben mit Muskelkraft

Das Schnittbild ist dem des klassischen Sichelmähers weit überlegen. Die Grashalme werden mithilfe einer Scherenfunktion abgeschnitten. Der Spindelmäher ist ein handbetriebener, durch menschliche Muskelkraft geschobener Rasenmäher. Er ist handlich und verbraucht keinen Strom. Besonders empfehlenswert ist er für Grundstücke ohne Stromanschluss. Für kleine Gärten ist diese Variante wahrscheinlich sogar die beste. Bei den preisgünstigsten Modellen eines Spindelmähers ist ein Schärfen der Klingen nicht vorgesehen. Da ist es dann besser, einen neuen preisgünstigen Spindelmäher zu kaufen.

 

Lawn Mower (Bild: mwphillips75 / Flickr)

Irre scharf, klein und günstig: Beste Amazon Kundenbewertungen für den WOLF-Garten 15A-AA--650 TT 300 S - Spindelmäher
WOLF-Garten 15A-AA--650 TT 300 S - Spindelmäher

Kleiner Sichelmäher

Der bekannteste Rasenmäher ist der Sichelmäher. Ein rotierendes Messer hackt die Grashalme ab. Diese Funktionsweise ist robust, langlebig und wirksam. Dieser Rasenmäher lässt sich leicht bedienen. Einzig wichtig sind die geschärften Messerklingen. Vor jedem Rasenschnitt sind die Messer zu schärfen. Je nach Modell mit oder ohne Rasenfangkorb erhältlich. Die Mini Sichelmäher gibt es elektrisch oder mit Benzin betrieben.

Black & Decker 3-in-1 City Elektro-Kit

Black & Decker 3-in-1 City Elektro-Kit

Zusatzfunktionen der Sichelmäher

Einige Mini Sichelmäher haben die Zusatzfunktion, den Rasen zu belüften oder zu mulchen. Die Mulchmäher zerhacken das Gras in kleinste Teile. Die Entsorgung des Rasenschnitts entfällt, weil der Mikro-Schnitt den Rasen düngt. Dieser Mikro-Mulch enthält wichtige Nährstoffe und spart den Rasendünger ein.
Andere Sichelmäher übernehmen gleichzeitig die Funktion eines ­Vertikulier-Gerätes. Ein Vertikulier-Aufsatz befreit den verfilzten Rasen von Moos und abgestorbenen Pflanzen. Der Rasen atmet besser und das Wachstum wird gefördert. Eine nützliche Zusatzfunktion.

Diese sind immer klein: Luftkissen Rasenmäher

Den Sichelmäher gibt es als Luftkissen-Modell-Mäher. Ein starker Luftstrom bildet sich durch ein Gebläse an der Unterseite des Sichelmähers. Auch hier hackt ein scharfes rotierendes Messer das Gras ab. Weil der Bodenkontakt fehlt, ist dieser Luftkissen-Mäher leicht zu schieben. Auch das Gerät hat wenig Gewicht. Dieses Sondermodell eines Sichelmähers ist für ebene und unebene Rasenböden geeignet. Bei diesem Model muss der Käufer auf einen Grasfangkorb und auf eine Gras-Schnitthöhen-Verstellung verzichten. Wegen der Luftkissentechnik sind diese Dinge bautechnisch nicht verfügbar. Einen Mini Luftkissen-Mäher gibt es nur als Elektroversion. Für hohes Gras ist dieser Mäher nicht geeignet. Der Rasen ist regelmäßig zu mähen.

In diesem Video sehen Sie den Flymo Luftkissenmäher in der Praxis
Produktempfehlung: Flymo Elektro Mäher Turbo - hat gute Bewertungen bei Amazon
Flymo Elektro Mäher Turbo
Der Roboter Rasenmäher für kleine Flächen
Mähroboter

Mähroboter (Bild: Adrian F1 / Flickr)

Für ­High-Tech Interessierte ist dieser ­Robomäher ein ausgezeichneter Sichelmäher. Für diese Technik ist von Menschenhand vorbereitete Fläche wichtig. Ein dünner Draht grenzt die Rasenfläche ab. Der Draht ist mithilfe von Erdnägeln über dem Erdboden befestigt. So entsteht die Arbeitsfläche des Mäh-Roboters. Elektrische Impulse des Drahtes und High-Tech Sensoren des Roboters lassen diesen innerhalb der Fläche arbeiten. Der Rasenschnitt wird selbstständig ausgeführt. Der einmalig fest gespannte Draht ist durch den Rasen später nicht mehr sichtbar. Der Gartenfreund kann diesen kleinen Roboter-Sichelmäher mit einer Fernbedienung vom Gartenliegestuhl aus bedienen und steuern. Ein neues ­High-Tech-Spielzeug für den kleinen Garten. Die Preise befinden sich im oberen Segment. Lesen Sie hier mehr über Mähroboter!

 

Laden ...
Fehler!