Kastanien sammeln beim Herbstspaziergang

Zum Sammeln der wichtigsten Zutat - der Kastanien - lässt sich prima das strahlende Herbstwetter nutzen. Für den Herbstspaziergang sollte trockenes Wetter gewählt werden, denn an feuchten Kastanien klebt oft der Dreck fest und außerdem schimmeln sie schneller. Aus diesem Spaziergang kann man gut auch einen lehrreichen Ausflug machen, zumal wenn kleine Kinder dabei sind. Erklären Sie ihnen ganz genau, an welchen Bäumen die Kastanien wachsen, was man alles schönes aus Kastanien basteln kann, dass sie im Winter vielen hungrigen Tieren als Futter dienen, und vor allem - ganz wichtig: dass sie für Menschen giftig sind!

Sammeln Sie Kastanien in verschiedenen Größen und Formen. Legen Sie in Ihren Sammelkorb ruhig auch andere schöne Dinge, die sich zum herbstlichen Basteln eignen: die stachligen Hüllenteile der Kastanien, einige Zweige, schöne buntgefärbte Blätter, Bucheckern, Tannenzapfen, Kiefernzapfen und dergleichen können beim Basteln mit Kastanien ebenfalls zum Einsatz kommen und sei es als zusätzliche Dekoration zu den Objekten aus Kastanien.

 

Was wird zum Basteln sonst noch gebraucht?

Wenn Sie mit Kastanien basteln wollen und Figuren herstellen wollen, müssen die Kastanien irgendwie miteinander verbunden werden. Das geht am einfachsten, wenn man kleine Löcher hineinbohrt und diese dann miteinander verbindet.

Streichhölzer oder Zahnstocher

In die gebohrten Löcher steckt man dann Streichhölzer oder Zahnstocher. Jedes Ende in eine Kastanie gesteckt, verbindet die beiden Teile.

Draht

Mit Draht werden ebenfalls Kastanien miteinander verbunden. Allerdings werden die Kastanien vorher nicht nur angebohrt, sondern komplett durchbohrt. Danach kann man den Draht hindurchfädeln und hat so die Kastanien in einer Reihe hintereinander, wobei die Reihe durch die Flexibilität des Drahtes auch noch nach Belieben gebogen werden kann.

Moos, Blätter, Stoffe, Farben, Knetmasse, Filz, Kleber,...

Will man mit Kastanien basteln, können natürlich auch noch diverse andere Dinge Verwendung finden. Mit Filz und Stoffen lassen sich die Kastanienfiguren bekleben oder man kann auch unter Zuhilfenahme von Moos, Zweigen und Blättern eine herbstliche Landschaft daraus herstellen, in welche die Figuren dann gesetzt werden. Mit Knetmasse und Kleber lassen sich die Figuren und ihre Einzelteile zusätzlich fixieren.

Die Geschichte zur Kastanie - Kindgerecht, lehrreich, spannend und unterhaltsam

Geschichten erzählen während des Basteln ist gemütlich und heimelig. Richtig schön ist es, wenn die das Thema der Geschichte zur eigenen Bastelei passt. Erzählen Sie Ihrem Kind ruhig Lehhreiches von der Kastanie und Unterhaltsames von z.B. Kasimir Kastanienblatt, während das Kind kleine Kunstwerke aus Kastanien basteln wird.

Einfache Dinge aus Kastanien basteln - Kette aus Kastanien

Für kleine Kinder beginnt man mit einfachsten Basteleien. Bohren Sie durch die Kastanien und lassen Sie sie das Kind mit einer dicken stumpfen Nadel und einem ebenso dicken Faden auffädeln. Für Ängstliche gibt es "Nähen ohne Nadel", das ist ein Darn, das an den Enden mit Plastik verstäkt ist und ohne Nadel auskommt. Alternativ geben Sie dem Kind einen Schnürsenkel zum Auffädeln.

Kastanienschlange

Aus Kastanien eine Schlange basteln, ist ebenfalls kein Hexenwerk. Die Kastanien müssen wieder durchgebohrt und aufgefädelt werden. Nimmt man dafür Garn, bekommt man eine wackelnde Schlange, nimmt man Draht, so bekommt man eine festere Schlange, die sich aber dennoch in die gewünschte Form biegen lässt. Zweckmäßigerweise fädelt man die Kastanien der Größe nach auf, die größte ist dann der Kopf, auf den noch Augen aufgemalt oder aufgeklebt werden.

Igel aus Kastanien basteln

Für einen Igel wählt man eine möglichst große und gleichmäßige Kastanie aus, möglichst mit einer etwas spitzer zulaufenden Seite, das wird dann das Schnäuzchen. In den Rücken werden mit dem Korkenzieher oder dem Handbohrer kleine Löcher gebohrt.

Aber Vorsicht! Nicht durchbohren, sondern nur soweit, dass die Stacheln darin halten. Abgebrochene Zahnstocher oder Streichhölzer ohne Kopf eignen sich dafür hervorragend. Mit Edding noch ein schwarzes Schnäuzchen und die Augen malen - fertig!

Kastanienmännchen und andere Phantasiefiguren

Mit Streichhölzern bzw. Bastelhölzern lassen sich die Kastanien auf alle mögliche Weise miteinander verbinden. Die Anordnung der Kastanien selber liegt ganz bei Ihnen. Gestalten Sie Ihr Kastanienmännchen so, wie es Ihnen gefällt. Arme, Beine, Kopf, Rumpf, lange oder kurze Beine, sitzend oder stehend, mit einem Stück stacheliger Kastanienhülle als Hut oder ohne, mit Knetmasse auf einem Stein sitzend festgeklebt oder mit Draht in einer Herbstlandschaft fixiert, alleine oder eine ganze Gruppe,..... erlaubt ist, was gefällt.

 

Sophie1975, am 21.08.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Upcycling: Aus Müll und Schrott Nützliches und Dekoratives herstellen)
https://pagewizz.com/wie-bastelt-man-ein (Wie bastelt man eine Collage aus Herbstblättern?)
Amazon (Wie bastelt man Trommeln mit Kindern?)

Autor seit 5 Jahren
220 Seiten
Laden ...
Fehler!