Ein besonderer Tischschmuck!

Ein besonderer Tischschmuck!

Wir brauchen

Kleine Tontöpfchen aus dem Gartencenter

Steckmoos

Moos

kleinere Gummis

Naturbast

einen Schaschlikspieß

Frühlingblumen und –blätter

farblich passende Servietten und Kerzen

Vorbereitung eines Töpfchens

Das kleine Töpfchen hat einen Durchmesser und eine Höhe von 5 cm. Wir schneiden aus dem Steckmoos ein etwa 4 cm hohes Stück mit quadratischen Grundfläche (ca. 3,5 cm Seitenlänge) heraus. Von oben nach unten schrägen wir die Kanten ab, so dass der Boden  etwa die Größe des Töpfchenbodens hat.

 

Ein kleines Tontöpfchen ...

Nun schneiden wir aus Frischhaltefolie oder Plastikbeuteln  ein  Quadrat von ca. 12 cm Seitenlänge aus. Wir stellen das zugeschnittene Steckmoos mittig darauf, umgeben es mit der Folie und drücken es in das Töpfchen. Überstehende Folie schneiden wir mit einer scharfen Schere ab. In die Mitte bohren wir mit dem Schaschlikspieß ein Loch.

Auf diese Weise bereiten wir alle benötigten Töpfchen vor, dann gießen wir Wasser hinein und lassen es mindestens 10 Minuten stehen. Notfalls muss nochmals Wasser nachgefüllt werden.

Frühlingstopf

Für die Tulpentöpfchen wässern wir den Ton auch von außen. Dann brauchen wir etwa fünf Tulpenblätter pro Töpfchen. Wir ordnen sie so um das Töpfchen, dass dieses völlig umgeben ist und die Blätter oben etwa 2 cm überstehen.

Mit einer Hand halten wir die Blätter fest, mit der anderen schieben wir einen Gummiring darüber. Nun binden wir darüber mehrfach einen Naturbastfaden und verknoten ihn. Mit der Schere schneiden wir am Topfboden die Tulpenblätter ab.

Nun schneiden wir eine Tulpe auf die gewünschte Größe und stecken sie in das Loch im Steckmoos. anschließend umgeben wir sie mit etwas feuchtem Moos.

Schon haben wir ein hübsches Tulpengesteck. Wir lassen die Töpfchen etwas abtrocknen, dann kann man sie (am besten auf einem Untersetzer) auf einer Serviette drapieren.

Entweder man stellt auf jeden Platz ein Töpfchen oder man arrangiert kleine Gruppen mit je 3 Töpfchen.

Arrangement bei einem Geburtstag

Passende Kerzenleuchter:

Schön sieht es auch aus, wenn man den Tisch zusätzlich mit Kerzen in gleich gestalteten Töpfchen ziert. Dazu nimmt man ein stärkeres Stück Blumendraht von ca. 6 cm Länge, hält es mit einer Kombizange fest und erhitzt ein Ende mit dem Feuerzeug. Danach drückt man den erhitzten Draht schnell tief in den Kerzenboden. Anschließend kürzt man den Draht bei Bedarf noch etwas ein und steckt die Kerze fest in den vorbereiteten Tulpentopf auch hier kann man noch etwas Moos rundherum geben.

Mit weißer Kerze ...

Traubenhyazintentöpfchen:

Wir binden einen Naturbastring um das Töpfchen. Dann füllen wir etwas nasses Moos auf die Oberfläche des Töpfchens. Mit dem Schaschlikspieß bohren wir jeweils ein Loch in das Moos und stecken sofort eine Traubenhyazinthe hinein. Am Rand stecken wir kleine Efeuzweiglein dazu.

Kleine Traubenhyazinthen

Veilchentopf:

Wir binden Naturbast um das Töpfchen, bedecken es mit nassem Moos und bohren ein größeres Loch in die Mitte. Da hinein stecken wir ein Sträußlein Veilchen. Außen herum stecken wir ein paar Veilchenblätter und ein Naturbastschleifchen, das an einem Stück Blumendraht  befestigt ist.

Ist das nicht hübsch?

Orchideentöpfchen:

Wer diese Tischschmuckidee nicht mit Frühlingsblumen verwirklichen will, kann auch jederzeit mit anderen Blumen arbeiten. Hübsch wirkt ein Orchideentöpfchen.

Aus einem Efeuzweig formen wir einen Reif für das Töpfchen. Wir stecken in das Steckmoos eine Orchideenblüte und umgeben sie mit nassem Moos. Dann formen wir ein Naturbastschleifchen und befestigen es mit Blumendraht im Töpfchen.

Das wirkt auch!

Dazu passt eine Kerze im Efeutopf.

Orchidee mit Kerze

Orchidee mit Kerze

DiesUndDas, am 03.04.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Ruth Weitz (Upcycling: Aus Müll und Schrott Nützliches und Dekoratives herstellen)
https://pagewizz.com/wie-bastelt-man-ein (Wie bastelt man eine Collage aus Herbstblättern?)
Amazon (Wie bastelt man Trommeln mit Kindern?)

Autor seit 4 Jahren
64 Seiten
Laden ...
Fehler!