Unternehmen (Bild: Nemo / Pixabay)

Konkurrenzsituation analysieren

Ein sehr wichtiger Aspekt für den Erfolg eineri Unternehmensgründung ist die Analyse der Konkurrenzsituation. Auf Märkten mit vielen Konkurrenten ist es entscheidend sich eine hohe Reputation zu erarbeiten. Dies dürfte jedoch schwer fallen, da es schwieriger ist erste Aufträge zu generieren. Zudem ist zu beachten,dass auf Märkten mit vielen Anbietern die Gewinnmargen sehr niedrig sind. Alle sind bemüht Aufträge zu generieren. Ein zentraler Aspekt dafür ist der angebotene Preis. Für neue Anbieter bedeutet dies, dass sie sich an diesen niedrigen Gewinnmargen orientieren müssen.

Anders ist es auf Märkten mit nur wenigen Konkurrenten. Das Wahlrecht der Kunden ist hier wesentlich geringer. Die Chance Aufträge zu erhalten ist hier wesentlich größer. Die Gewinnmargen sind auf diesen Märkten wesentlich höher. Für den Erfolg der Neugründung kommt es daher mehr auf die Qualität der angebotenen Dienste oder Produkte an.

Bevor man sich für die Gründung eines Unternehmens entscheidet, sollte die Konkurrenzsituation analysiert werden, und im Gründungskonzept eine wesentliche Rolle spielen.

Finanzplan erstellen

Damit die Anfangsschwierigkeiten gut überstanden werden, sollte jede Neugründung mit einem Finanzplan verbunden sein. Gerade zu Beginn des jungen Unternehmens übersteigen die Ausgaben die Einnahmen. Investitionen in Maschen und Gebäude sind erforderlich, ebenso in Personal. Die benötigten Materialien für die Auftragsabwicklung sind vorzufinanzieren. Die Einnahmen fließen in der Regel erst nach vollständiger Auftragserfüllung. Damit Probleme aus dieser Situation vermieden werden, gilt es ein Finanzkonzept zu erarbeiten, das diese Problematik berücksichtigt.

Ein weiterer Aspekt bei dem Finanzplan ist die Erarbeitung von Plandaten. Welche Einnahmen und Ausgaben werden erwartet. Der Vorteil einer Finanzplanung besteht darin, dass für den Erfolg des jungen Unternehmens ein Fahrplan in finanzieller Hinsicht erarbeitet wird. Regelmäßige Kontrollen verdeutlichen, ob die Plandaten eingehalten wurden. Korrekturen sind somit schneller vorzunehmen.

Ganz entscheidend ist, dass Banken oder sonstige Unternehmensfinanzierer erkennen, dass der Unternehmer sich mit der finanziellen Situation nach der Unternehmensgründung sehr intensiv beschäftigt hat. Banken vergeben nur dann Kredite, wenn das Risiko kalkulierbar ist. Finanzpläne ermöglichen es Banken Unternehmen zu beurteilen. Gerade bei Unternehmenssneugründungen stellen sie somit eine unverzichtbare Grundlage für die Risikobeurteilung dar.

 

Unternehmenskonzept erarbeiten

Finanzplan.de

 Nachdem der Finanzplan erstellt ist, ist es notwendig ein Unternehmenskonzept zu erarbeiten. Hier wird festgelegt, welche Aktivitäten zu Beginn des Unternehmens vorgenommen werden. Ebenfalls werden die erwarteten Umsätze und Ausgaben geplant. Damit hier eine erwartete Größe festgelegt werden kann, sollten die Maßnahmen zur Kundengewinnung bestimmt werden.

Bei der Erstellung des Unternehmenskonzeptes wird auch festgelegt, ob anfangs Personal eingestellt wird und wenn ja wieviel. Somit können die Personalkosten errechnet werden.Gleiches gilt für Gebäude, Maschinen und Wareneinkäufe.

Damit die Unternehmensgründung gelingt, ist es notwendig sich sehr schnell einen guten Namen zu erarbeiten. Dies bedeutet, dass man auf eine hohe Qualität der Dienste oder Produkte achten muss. Sind die Kunden zufrieden, erfolgt eine Mundpropaganda.

Im Unternehmenskonzept wird als die Entwicklung des Unternehmens festgelegt.

 

Unternehmensentwicklung beobachten

Finanzplan.de

 

Nach der Unternehmensgründung und der Aufnahme der Tätigkeit, ist es für den Erfolg sehr wichtig, dass man regelmäßig die tatsächliche Entwicklung mit der geplanten Entwicklung vergleicht. Treten negative Abweichungen auf, können Gegenmaßnahmen ergriffen werden. Es muss auch überprüft werden, ob die Planung beim Unternehmenskonzept zu optimistisch waren. Wenn dies der Fall ist, muss eine Korrektur vorgenommen werden.

Ganz wichtig ist die Überprüfung des Finanzplanes. Haben sich die Einnahmen und Ausgaben so entwickelt, wie es geplant war? Wenn die Einnahmen höher sind als erwartet, ist dies positiv, umgekehrt ist eine Überarbeitung der Finanzplanung notwendig.

Eine genau zutreffende Übereinstimmung zwischen Plan und tatsächlicher Entwicklung wird es nie geben, aber die Tendenz sollte stimmen.

Autor seit 3 Jahren
90 Seiten
Laden ...
Fehler!