Wenn Schwiegermutter klingelt...

Ich bin seit September 2009 wieder Single nachdem ich fast 3 Jahre lang eine halbwegs glückliche Beziehung hatte. Der Grund für die Trennung war die Lüge meiner Freundin und zum Großteil auch ihre Eltern bzw. ihre Mutter. Ich muss dazu sagen, dass ich mit meiner jetzigen Ex-Freundin schon einmal zusammen war und es sich praktisch um eine "aufgewärmte Beziehung" handelte, die die ersten zwei Jahre schön war aber dann im dritten Jahr einfach nur noch schrecklicher wurde.

Meine damalige Schwiegermutter in spe war nach eigenen Worten eine Kümmerin und musste sich daher um alles sorgen, egal ob es das Putzen, unsere Wohnung oder das Geld war. In alles mischte Sie sich ein und die eigene Meinung galt genauso wie beim Schwiegervater praktisch nichts. Die Wohnung wurde immer überraschend aufgesucht und auf jedes Staubkörnchen reagiert Sie sehr ungehalten. Das Putzen war und ist ihre Passion. Alles musste 150 Prozent sauber sein und dieser "Reinheitswahn" sollte dann auch für mich und meine Freundin gelten. Meine Freundin war mit ihren 27 Jahren leider praktisch hörig gegenüber ihre Mutter und traute sich nicht wirklich ihre Meinung zu sagen. Wenn Sie ihre Meinung sagte, dann wurde Sie gleich untergebuttert. Ich habe versucht gegenüber der Mutter meine Meinung zu sagen aber an ihr prallte alles ab wie ein Flummi von einer Wand.

Ich bin im Jahr 2009 mit meinen damaligen Schwiegereltern in spe sogar in den Sommerurlaub an die Nordsee gefahren. Pünktlich jeden Tag um 8 Uhr musste man aufstehen und gleich am zweiten Tag wollte Sie mir noch vor dem Frühstück zeigen, wie Wäsche richtig gefaltet wird. Die Laune war an jenem Tag bei mir im Keller. Der Vater meiner Exfreundin behandelte mich während der Radtouren wie einen Vorarbeiter indem er mich hier und da anschrie. Nach Ende des Urlaubs gab es einen Tag später ordentlich Ärger, weil ich und meine Freundin nicht um genau 7 Uhr auf der Matte standen um die Koffer auszupacken. So etwas habe ich noch nie erlebt. Der Urlaub war schrecklich und empfehle Jedermann/frau auf keinen Fall einen Sommerurlaub mit den Schwiegereltern. Ich suchte in den ganzen drei Jahren der Beziehung immer wieder das Gespräch aber die Gespräche verliefen immer gleich. Die eigene Meinung wurde unterbuttert und sollte bitteschön am liebsten die Klappe halten, da die beiden ja alles besser wissen.

Ich verstand mich mit der Mutter meiner Freundin nie wirklich gut, da Sie immer auf ihrer Meinung bestand und doch sehr herrisch war. Meine Meinung wurde sowohl von ihrer Mutter als auch Vater so zurecht geboten, bis denen passte. Nun denn, ich bin heute froh mich von meiner Freundin getrennt zu haben und da die Beziehung eh mehr schlecht als recht lief war es die richtige Entscheidung.

Infoblogger, am 12.02.2011
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 5 Jahren
70 Seiten
Laden ...
Fehler!