Die Montagsfilme um 20.15 Uhr im Überblick

22. Juli 2019: Plötzlich Papa
29. Juli 2019: Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten
5. August 2019: Lion – Der lange Weg nach Hause
19. August 2019: Sauerkrautkoma
26. August 2019: Vorwärts immer!
2. September 2019: Toni Erdmann
9. September 2019: Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner

Die Dienstagsfilme um 22.45 Uhr im Überblick

23. Juli 2019: Das Leben ist ein Fest
30. Juli 2019: Monsieur Pierre geht online
6. August 2019: Paris kann warten
13. August 2019: Eye in the Sky – In letzter Sekunde
20. August 2019: Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand
27. August 2019: Paula – Mein Leben soll ein Fest sein
3. September 2019: The Big Sick
10. September 2019: Verleugnung

Kurzangaben zu den Montagsfilmen

Das SommerKino im Ersten startet mit "Plötzlich Papa" (Foto © ARD Degeto/Tobis). Viele Zuschauer haben sich eine Fortsetzung des Films "Ziemlich beste Freunde" mit einer Paraderolle für Omar Sy gewünscht. In "Plötzlich Papa" wird Sy völlig unerwartet mit den Herausforderungen des Vaterseins und der Kindererziehung konfrontiert. Mit viel Humor und Gefühl spielt er sich zusammen mit Gloria Colston als Vater-Tochter-Gespann in die Herzen der Zuschauer.

"Brooklyn – Eine Liebe zwischen zwei Welten" ist echtes herzerwärmendes und intelligentes Gefühlskino mit einer herausragenden Saoirse Ronan in der Hauptrolle.

 "Lion – Der lange Weg nach Hause" ist eine bewegende Geschichte über die Suche nach den eigenen Wurzeln mit "Slumdog Millionär"-Darsteller Dev Patel und Schauspiel-Ikone Nicole Kidman. Für seine Rolle in Lion erhielt Patel eine Oscar-Nominierung.

In "Sauerkrautkoma" ist in der Reihe der bayerischen Eberhoferkrimis dessen kriminalistischer Spürsinn genauso gefragt wie sein Umgang mit diversen kulinarischen Herausforderungen. Weitere Stichworte sind Maibaumschändung, Sauerkrautüberdosis und verpatzte Heiratsanträge; ein Film mit einer zünftigen Mischung aus bajuwarischem Lokalkolorit, schwarzem Humor und einem fast perfekten Mord.

"Vorwärts immer!" ist eine amüsante Verwechslungskomödie vor politischem Hintergrund, in der ein berühmter Schauspieler der DDR die Rolle des echten Erich Honecker übernehmen muss. In den Hauptrollen spielen Jörg Schüttauf (Foto © ARD Degeto/Crazy Film/Nadja Klier) und Josefine Preuß als seine Tochter.

Bei "Toni Erdmann" treffen in einer Groteske Peter Simonischek als sozialromantischer Alt-68er und Sandra Hüller als seine Arbeitsplätze vernichtende Tochter wuchtig aufeinander. Ein höchst sehenswerter Film voller Komik und Tragik!

In der romantischen Komödie mit Jessica Schwarz und Felix Klare nach der Romanvorlage von Bestseller-Autorin und Zeitreise-Expertin Kerstin Gier "Auf der anderen Seite ist das Gras viel grüner" erhält eine junge Frau durch eine wundersame Fügung die Gelegenheit, die letzten fünf Jahre ihres Lebens noch einmal ganz neu zu führen.

Kurzangaben zu den Dienstagsfilmen

Die Regisseure und Drehbuchautoren Olivier Nakache und Éric Toledano schufen gemeinsam ihren Riesenerfolg "Ziemlich beste Freunde". Mit "Das Leben ist ein Fest" präsentieren sie nun eine großartige französische Gesellschaftskomödie mit unvorhergesehenen Wendungen und schreiend komischen Momenten.

In der Hauptrolle von "Monsieur Pierre geht online" flunkert sich in der französischen Komödie der unverbesserliche Pierre Richard als hinreißender Charmeur und Cyrano der Datingcommunity durch halb Europa. 

Eleanor Coppola ist die Ehefrau von Regielegende Francis Ford Coppola. In dem unterhaltsamen Roadmovie "Paris kann warten" als ihrem luftig-leichten Spielfilmdebüt erzählt sie von einer magischen Zufallsbegegnung und zelebriert auf unnachahmliche Weise das Savoir-vivre. In den Hauptrollen Diane Lane, Alec Baldwin und Arnaud Viard.

"Eye in the Sky – In letzter Sekunde" ist ein britischer Thriller mit Starbesetzung, unter anderen Aaron Paul, Helen Mirren sowie Alan Rickman in seiner letzten Charakterrolle.

"Der Hunderteinjährige, der die Rechnung nicht bezahlte und verschwand" ist die charmante Fortsetzung des Bestsellers "Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand" von Jonas Jonasson. Kult-Rentner Allan Karlsson (Robert Gustafsson, Foto © ARD Degeto/??) stürzt sich in ein neues Abenteuer, bei dem er auf rachsüchtige Gangster, die CIA und alte Bekannte aus Russland trifft.

"Paula – Mein Leben soll ein Fest sein" handelt von Paula Modersohn-Becker.
Regisseur Christian Schwochow erzählt das faszinierende Leben der hochbegabten Künstlerin und radikal modernen Frau zu Beginn des 20. Jahrhunderts. Als Paula Modersohn-Becker steht Carla Juri ("Feuchtgebiete") vor der Kamera, Albrecht Schuch ("Bad Banks") spielt ihren Ehemann Otto Modersohn.

In "The Big Sick" erzählt der Oscar-nominierte Sundance-Publikumsliebling mit viel Herz und noch mehr Humor von Liebe und Verzeihen, Familienzwist und der Überwindung kultureller Grenzen.

Das stark besetzte und gespielte Justizdrama "Verleugnung" handelt vom brisanten und tatsächlichen Fall eines Holocaust-Leugners. Die Hauptrollen spielen Rachel Weisz, Tom Wilkinson und Andrew Scott nach einem vielschichtigen Drehbuch von David Hare.

Autor seit 7 Jahren
465 Seiten
Laden ...
Fehler!