Servicestudie Lernportale

Zum Erlernen von Sprachen oder Beheben von Schwächen in Schulfächern haben sich zahlreiche Online-Portale mit dem Schlagwort E-Learning etabliert.

Das Deutsche Institut für Service-Qualität DISQ testete im Frühjahr 2015 im Auftrag des Nachrichtensenders n-tv acht deutschsprachige Lern­portale, die besonders von Personen der Altersklasse der 14- bis 29-Jährigen nachgefragt werden. Im Zentrum der Untersuchung standen der Informationswert und die Bedienungsfreundlichkeit. Der direkte Service wurde pro Portal durch je zehn verdeckte Telefon- und E-Mail-Tests (Mystery-Calls und -Mails) getestet. Außerdem wurden die Websites der acht Anbieter einer detaillierten Inhalts­analyse unterzogen. (Foto © Barbara Eckholdt / pixelio.de)

Der Servicebereich der Lernportale

Sofort fielen bei dem Test die Antworten auf E-Mails auf, denn sie enthielten in rund 62 Prozent der Fälle gramma­tikalische oder orthografische Fehler. Andererseits kamen die Antworten prompt in vertretbarer Wartezeit. Im Servicebereich erhielten fünf Unternehmen das Qualitätsurteil "gut" und zwei Unternehmen zeigten eine befriedigende Leistungen. Nur ein Anbieter enthielt für den Service das Urteil "ausreichend".

Obwohl es sich für den Nutzer um eine schnelle und gute Wissensvermittlung handeln soll, ließ der Service manche Wünsche offen. Einige Portale haben erforderliche Kontaktangaben im Internet nur lückenhaft aufgezählt. Aber bei allen Anbietern waren neben einer Übersicht zum Kursangebot gute Demo-Videos und ein kostenloser Testzugang und Informationen über den Ablauf des Online-Lernens zu finden. Ein "sehr gut" für den Service im Internet sicherte sich allerdings keines der getesteten Portale.

Gute Informationen und schnelle Auskünfte

Ihre Stärke im Service konnten die acht getesteten Institute beweisen. Von den insgesamt 80 per E-Mail gestellten Anfragen wurden nahezu alle in relativ kurzer Zeit beantwortet – und das in vergleichsweise kurzer Zeit. Hier hat Lerncoachies.de mit Antworten in weniger als drei Stunden besonders glänzen können.

Zwei Lernportale boten eine kostenlose Hotline, während Babbel keinen telefonischen Service vorhält. Die Hotlinemitarbeiter fielen durch eine gute Beratungskompetenz auf. Auch deren Freundlichkeit fiel positiv auf, zumal sie die gestellten Fragen stets korrekt und in rund 85 Prozent der Gespräche auch vollständig beantworteten.

Die Sieger des Lernportale-Tests

Aus dem Test ging die Onöine-Plattform "Sofatutor" als Sieger hervor. Sofatutor hatte den besten Internetauftritt, eine Reihe von Lern­videos und viele Informationen und Funktionen wie Lerntipps und Übungs­aufgaben zur Leistungskontrolle zu bieten. Die Telefonberatung war vollständig und leicht verständlich.

Auf dem zweiten Platz folgte Scoyo mit ebenfalls einem starken Internetauftritt, einem kostenlosen Testzugang und sehr vielen themenspezifische Rundum-Informationen. Die E-Mail Auskünfte waren ausführlich und gingen bei der Beantwortung von Fragen individuell auf diese ein.

An dritter Stelle folgte Lecturio, dessen besondere Stärke die zügige und fachkundige E-Mail-Bearbeitung war. Ebenso stark war Lecturio an der Servicehotline, denn die Anrufer waren schon nach durchschnittlich knapp sieben Sekunden Wartezeit mit einem Mitarbeiter verbunden.

Die genauen Platzierungen im Gesamtergebnis

Im Gesamtergebnis für den gesamten Test gab es folgende Abstufungen in der Reihenfolge

Sofatutor 75,7 Punkte

Scoyo 73,8 Punkte

Lecturio 72,0 Punkte

Lerncoachies.de 71,7 Punkte

Papagei.com 70,8 Punkte

Rosetta Stone 68,4 Punkte

EF Englishtown 66,7 Punkte

Babbel 46,6 Punkte

Die ersten fünf Unternehmen schließen mit der Testnote "gut", die Plätze sechs und sieben mit der Note "befriedigend" und das Unternehmen auf Platz acht mit der Benotung "ausreichend" ab. Die Punktezahlen beziehen sich auf eine Skala von 0 bis 100 Punkte. Der Maximalwert beträgt 100 Punkte.

Die genauen Platzierungen für den Internet-Auftritt

Der Internet-Auftritt soll möglichst umfassend informieren und alles ansprechen.

Sofatutor 76,6 Punkte

Scoyo 75,6 Punkte

Rosetta Stone 73,9 Punkte

Papagei.com 68,6 Punkte

Lecturio 68,5 Punkte

Lerncoachies.de 67,2 Punkte

Babbel 66,0 Punkte

EF Englishtown 62,3 Punkte

In dieser Spezialbetrachtung schneiden die ersten drei Unternehmen mit "gut" ab, die übrigen fünf mit "befriedigend".

Wie beim Gesamtergebnis beziehen sich die Punktezahlen auf eine Skala von 0 bis 100 Punkte. Der Maximalwert beträgt 100 Punkte.

Autor seit 3 Jahren
248 Seiten
Laden ...
Fehler!