Toll fotografiertes Fischerboot in Dänemark

und Sandburg und Spielzeug direkt an der Wassergrenze.

Strandbilder mit Liegen

Strandbild mit Sonnenschirmen und Liegen

 

Viele liegen den ganzen Tag nur am Strand, bräunen sich und schlafen oder lesen. Endlich einmal ist Zeit, einen dicken Roman zu lesen oder eine Serie von Kurzgeschichten, bei denen man nicht nachdenken muss.

Klasse Strandbild mit Kiesstrand:

k

k (Bild: http://pixabay.com/de/hintergrund-strand-blau-k%C3%BCste-17128/)

Strandbilder ohne Schnörkel

Hier handelt es sich um eines der perfekten Strandbilder: Strand, offenes Meer, Himmel. Sonst nichts.

Strandbilder mit Palmen

Häufig gibt es zu den Strandbildern jedoch noch so etwas wie Zutaten. Exotische Palmen bieten sich dazu an. Erst durch die Palmen hindurch sieht man hier den Strand; die Palmengewächse beherrschen dieses Bild. Man sieht übrigens: Auch in solche Gefilden weit weg sind oft ein paar Wolken am Himmel zu sehen.

 

Palmen kommen in tropischen Gebieten vor, aber auch schon in Südfrankreich, Spanien oder Portugal. Künstliche Palmen gibt es dagegen auch in Norddeutschland in vielen Sonnenstudios.

Sonne strand

Sonne strand (Bild: http://pixabay.com/de/sonne...)

Problem Sonnenschutz

Sonnenschutz in Form von Sonnenschirmen, Strandkörben, Sonnensegeln und ähnlichem ist nicht nur wichtig, um vor allem helle Hauttypen vor zu viel Sonne zu schützen. Es bieten sich damit auch sehr schöne Möglichkeiten für stimmungsvolle Strandbilder. Man kann sich teilweise einen Strandkorb oder einen Sonnenschirm mieten.  Oder einen Sonnenschirm kaufen und selber aufstellen, wobei es dann nicht ganz einfach ist, den Stil so tief in den Boden zu rammen, das er stehenbleibt.

Wer sich das sparen will kann sich einen "Solboy" besorgen, da wird der Ständer gleich mitgeliefert. Und zwar kein schwerer Steinständer, sondern ein an dem Schirmständer befestigter Sack, den man vor Ort dann mit Sand füllt und der dann als Ständer dient.

Aktives Strandleben

Aktivere Zeitgenossen tauchen oder surfen. Oder fahren Bananenboot. Dafür muss man nicht so lange üben. Eine überdimensionale Banane aus Plastik, gefüllt mit Luft, wird von einem schnellen Boot über das Meer gezogen. Man kann sich auf sie drauf setzen. Das ist gar nicht so einfach, mitten im Wasser darauf zu klettern. Nach einer gewissen Strecke macht das Boot immer eine scharfe Kurve, so dass alle darauf Sitzenden ins Wasser plumpsen. Wer nicht so gerne ins Wasser möchte, kann auch Strand-Tennis oder Boccia spielen.

Reiner Sand Strandbilder

Oder Sandwälle oder Sandburgen bauen. Burgen bauen fällt im Sommer nicht auf; komischerweise wird es im Herbst als merkwürdig empfunden: Als Kinder haben wir im Herbst einmal aus Langeweile am Strand einen Graben ausgehoben, und zwar vom Meer  aus ein paar Meter ins Landesinnere. Wir waren die Attraktion des Strandes damit! Viele Spaziergänger gaben ausführliche Kommentare ab. Wer sich also einmal mit vielen fremden Leuten unterhalten möchte, der muss nur nach der Saison eine Burg oder einen Graben möglichst dicht am Wasser bauen.

Schneller ist das Sand-Zeichnen. Die Strandbilder-Kunstwerke werden allerdings mit der nächsten Flut auch ganz schnell wieder weggewischt.

Strandbilder aus Deutschlands Norden

Holzsteg zum Strand. Manchmal ist der Blick auf den Strand im Norden durch Strandhafer verdeckt, der den Sand befestigt.

Viel Strandhafer gibt es auf der bekannten Insel Sylt. Dort wird auch gerne elegant am Strand gefeiert, am besten noch mit Krebsbrötchen vom Edel-Fischverkäufer. Nicht alle dieser Party-Besucher schaffen es dann noch, von der Strandpromenade zum Wasser zu kommen.

Strandbilder mit kräftigen und fahlen Farben

Das Meer ist nicht immer friedlich, heiter und blau. Es gibt auch Stürme, die das Aussehen von Wasser und Strand dramatisch verändern können. Eine wunderbare Möglichkeit für spannende Fotos.

Die Bucht

Felsen einen kleineren oder größeren Teil des Meeres einschließen und so eine Bucht bilden, kann ein Strand besonders romantisch und beschaulich wirken.

Buchten können einerseits sehr romantisch sein. Sie sind aber auch schnell sehr überlaufen, da der Sandplatz dort meist nicht sehr groß ist.

Autor seit 6 Jahren
213 Seiten
Laden ...
Fehler!