Der TSH Basalwert

Ganz genau genommen ist von der Bestimmung des TSH Basalwertes die Rede. Wenn diese Werte normal sind, kann man davon ausgehen, dass die Schilddrüse normal funktioniert.

Wann muss ich meinen TSH Wert bestimmen lassen?

Wenn der Verdacht auf:

  • Hyperthyreose oder Schilddrüsenüberfunktion

bzw.

  • Hypothyreose oder Schilddrüsenunterfunktion

besteht, werden die Werte genauer untersucht. In diesem Fall wird dem Patienten ein spezielles Kontrastmittel gereicht. Der TSH Wert im Körper wird sogar festgestellt, bevor ein größerer operativer Eingriff bei Vollnarkose erfolgt oder Medikamente mit Jod eingenommen werden.

Schwangerschaft und Kinderwunsch

 

Wenn eine Frau sich ein Kind wünscht, aber nicht schwanger wird, nützt es, den TSH Wert zu messen. Wenn die Schilddrüse nämlich nicht richtig funktioniert, können die Geschlechtsorgane dadurch quasi beeinträchtigt sein, eventuell kann dies vorübergehend zu einer Unfruchtbarkeit führen. Der TSH Wert kann selbst zu Hause ganz einfach mit einem entsprechenden TSH Wert Test gemessen werden. Dieser wird unkompliziert online bestellt.

Kontrolle in der Schwangerschaft

Es empfiehlt sich, den TSH-Wert auch in der Schwangerschaft möglichst permanent zu kontrollieren. Das ungeborene Baby kann sich nämlich nur dann gut entwickeln, wenn der Stoffwechsel der Schilddrüse gut funktioniert. Auch bei einem neugeborenen Säugling wird standardmäßig der TSH Wert im Blut bereits wenige Tage nach der Geburt bestimmt. So können eventuelle Fehlfunktionen der Schilddrüse gleich ausgeschlossen werden. Bei einem Baby bis zur ersten Lebenswoche beträgt der TSH Wert normalerweise 0,27 - 20,0 µlU/ml. Bei einem Erwachsenen Menschen hingegen beträgt der TSH Wert 0,27 - 4,2 µlU/ml.

Wenn der TSH Wert zu niedrig ist

Ist der TSH Wert zu niedrig, kann die Schilddrüse in der Produktion gestört sein. Eventuell ist eine Autonomie der Schilddrüse oder Morbus Basedow der Grund dafür. Handelt es sich um eine Hashimoto-Thyreoiditis, ist die Schilddrüse chronisch aufgrund einer Autoimmunerkrankung entzündet.

Eine sekundäre Schilddrüsenunterfunktion liegt dann vor, wenn sowohl der TSH Wert, als auch die Werte des Blutes sehr niedrig sind. In diesem Fall gibt es Medikamente, welche die Hormone regulieren können. Beispiele hierfür sind Dopamin oder Gerinnungshemmer.

Zu hoher TSH Wert

Wenn der TSH Wert zu hoch ist und die Blutwerte zu niedrig sind, kann es sich um eine primäre Schilddrüsenunterfunktion handeln. In diesem Fall ist die Schilddrüse selbst gestört. Der Grund kann entweder eine chronische Entzündung der Schilddrüse oder eine teilweise, beziehungsweise komplette Entfernung der Schilddrüse sein.

Den TSH Wert selbst zu Hause bestimmen

Wenn der TSH Wert bestimmt wurde, muss erst ermittelt werden, wie konzentriert die Hormone der Schilddrüse sind. Es wird festgestellt, ob es sich um eine Überfunktion oder um eine Unterfunktion handelt. Der TSH Wert Test wird dann durchgeführt, wenn der Verdacht besteht, dass die Hirnanhangdrüse zu wenig oder zu viel TSH produziert.

Autor seit 9 Monaten
19 Seiten
Laden ...
Fehler!