Pferdekenner wissen mehr - ganz klar, das ist ein ...

Ein echter Pferdekenner braucht nicht mehr als diesen Ausschnitt, um zu erkennen, um welche Pferderasse es sich auf dem unten abgebildeten Foto handelt:

Das ist Max. Max ist ein ...?

(Bild: © Claudia Steininger)

Quizspiele für Kinder: Vielseitig, praktisch und unterhaltsam!

Quizspiele für Kinder sind unkompliziert und vielseitig einsetzbar:

  • Als Programm für den Kindergeburtstag, zum Beispiel.

  • In Freistunden in der Schule oder kurz vor den Ferien, wenn das Unterrichtspensum bereits abgearbeitet wurde.

  • Auf Freizeiten und gemeinsamen Ausflügen.

  • Oder einfach nur zum Zeitvertreib an einem verregneten Nachmittag.

Ein Quizspiel lässt sich nach einfachen Regeln spielen oder nach dem Vorbild bekannter TV-Konzepte wie "Wer wird Millionär" oder "Der große Preis".

Die Kinder können einzeln am Quiz teilnehmen oder in Gruppen spielen.

Ein Quizspiel lässt sich einfach und mühelos an die jeweilige Situation anpassen.

Quiz dem Wissensstand der Spieler anpassen - Schwierigkeitsgrad variieren

Einfacher wird das Pferdequiz indem ihr z.B. den Anfangsbuchstaben der gesuchten Lösung vorgebt, etwa: "Gesucht wird eine Pferderasse, die mit H... beginnt..."

Schwieriger könnt ihr das Quiz gestalten indem ihr die Informationen "portionsweise" vorlest, also Satz für Satz, z.B.: "In der Zuchtstätte El Zahraa in Ägypten werden diese edlen Pferde gezüchtet." Je weniger Informationen nötig sind, um die jeweilige Pferderasse zu erraten desto mehr Punkte gibt es selbstverständlich auch! 

Pferdequiz für Kinder

Welche Pferderasse ist gemeint?

1) In der Zuchtstätte "El Zahraa" in Ägypten werden diese edlen Pferde gezüchtet. Und nur dann darf ein "ox" für "reinblütig" in ihrem Namen stehen.

2) Sie können unheimlich schnell starten – und auch unheimlich schnell wieder stoppen! Den "sliding stop" beherrschen diese Pferde so gut wie keine andere Rasse!

3) Eigentlich sind sie ja Quarter Horses - doch weil sie ganz besonders interessante Farben und Flecken tragen, gründete man für sie sogar einen eigenen Verband. Die Muster, die diese Pferde auf ihrem Fell haben, nennt man Tobiano oder Overo.

4) Die Pferde dieser Rasse sind die einzigen Ponys, die ursprünglich aus Deutschland stammen. Eine einzige wilde Herde dieser Ponies lebt auch heute noch in Nordrhein-Westfalen.

5) Diese Ponys, die man auch als "die Blonden aus den Alpen" kennt, haben in Deutschland einen riesigen Fanclub!

6) Diese Pferde mit ihrer welligen Mähne und dem wallenden Schweif stammen aus Holland. Im Mittelalter kannte man sie als Ritterpferde.

7) Kaum eine andere Pferderasse beherrscht den spanischen Schritt und die Bewegungen der Hohen Schule so gut wie diese eleganten spanischen Pferde. In Portugal nennt man sie auch "Vollblut-Lusitano".

8) Typisch für diese Pferde ist der sogenannte Aalstrich, den sie auf ihrem beinahe gelben Fell tragen.

9) Diese Pferde können nicht nur Schritt, Trab und Galopp, sondern beherrschen sogar noch zwei weitere Gangarten! (Den Pass und den Tölt.)

10) Man bezeichnet diese Pferde aus Argentinien auch als "kleinste Pferde der Welt". Wie ein elegantes Großpferd in Mini-Ausgabe sehen sie aus!

11) Man kennt sie als stur und dickköpfig. Diese kleinen Pferde gehen vor der Kutsche oder sind Reitpony für Kinder. In ihrer Heimat Schottland arbeiten sie heute noch zusammen mit Bauern und Schäfern – auf jeden Fall müssen sie draußen sein!

12) Die Pferde dieser irischen Pferderasse heißen zu Deutsch "Kesselflicker", weil sie früher oft mit fahrenden Händlern (Kesselflickern), mit Akrobaten und Straßenkünstlern durch das Land reisten und deren Wohnwagen zogen. In Irland nennt man diese Pferderasse auch "Gypsy-Cob".

13) Diese Rasse von Schimmel-Pferden stammt aus einem Sumpfgebiet in Frankreich, in dem es auch große Rinderherden gibt. Die Pferde stolpern auch auf schlammigen Boden kaum und mit Kühen verstehen sie sich ziemlich gut.

14) Diese Pferde leben wild in den großen Grassteppen Nordamerikas. Ihre Vorfahren sind Araber, Berber und Andalusier, die von den spanischen Eroberern vor Jahrhunderten nach Amerika gebracht wurden. Ihr Name kommt vom spanischen Wort "mestena" für "Gruppe" oder "Herde".

15) Die meisten Pferde dieser Rasse sind weiß. Nach einem Gestüt in Slowenien wurde diese Pferderasse benannt. Heute kennt man sie vor allem von der berühmten Spanischen Hofreitschule in Wien.

(Wer diese Rasse auch noch korrekt zu schreiben weiß, der bekommt einen Bonus-Punkt!)

Unterhaltsames Pferdequiz für Kinder: Auflösung

Pferdequiz für Kinder - AUFLÖSUNG

Welche Pferderasse ist gemeint?

1) In der Zuchtstätte "El Zahraa" in Ägypten werden diese edlen Pferde gezüchtet. Und nur dann darf ein "ox" für "reinblütig" in ihrem Namen stehen.

Araber

2) Sie können unheimlich schnell starten – und auch unheimlich schnell wieder stoppen! Den "sliding stop" beherrschen diese Pferde so gut wie keine andere Rasse!

Quarter Horse

3) Eigentlich sind sie ja Quarter Horses - doch weil sie ganz besonders interessante Farben und Flecken tragen, gründete man für sie sogar einen eigenen Verband. Die Muster, die diese Pferde auf ihrem Fell haben, nennt man Tobiano oder Overo.

Paint Horse

4) Die Pferde dieser Rasse sind die einzigen Ponies, die ursprünglich aus Deutschland stammen. Eine einzige wilde Herde dieser Ponies lebt auch heute noch in Nordrhein-Westfalen.

Dülmener Wildpferde

5) Diese Ponies, die man auch als "die Blonden aus den Alpen" kennt, haben in Deutschland einen riesigen Fanclub!

Haflinger

6) Diese Pferde mit ihrer lockigen Mähne und dem wallenden Schweif stammen aus Holland. Im Mittelalter kannte man sie als Ritterpferde.

Friese

7) Kaum eine andere Pferderasse beherrscht den spanischen Schritt und die Bewegungen der Hohen Schule so gut wie diese eleganten spanischen Pferde. In Portugal nennt man sie auch "Vollblut-Lusitano".

Andalusier

8) Typisch für diese Pferde ist der sogenannte Aalstrich, den sie auf ihrem beinahe gelben Fell tragen.

Norweger (Fjord-Pony)

9) Diese Pferde können nicht nur Schritt, Trab und Galopp, sondern beherrschen sogar noch zwei weitere Gangarten! (Den Pass und den Tölt.)

Isländer (Islandpony)

10) Man bezeichnet diese Pferde aus Argentinien auch als "kleinste Pferde der Welt". Wie ein elegantes Großpferd in Mini-Ausgabe sehen sie aus!

Falabella

11) Man kennt sie als stur und dickköpfig. Diese kleinen Pferde gehen vor der Kutsche oder sind Reitpony für Kinder. In ihrer Heimat Schottland arbeiten sie heute noch zusammen mit Bauern und Schäfern – auf jeden Fall müssen sie draußen sein!

Shetland-Pony

12) Die Pferde dieser irischen Pferderasse heißen zu Deutsch "Kesselflicker", weil sie früher oft mit fahrenden Händlern (Kesselflickern), mit Akrobaten und Straßenkünstlern durch das Land reisten und deren Wohnwagen zogen. In Irland nennt man diese Pferderasse auch "Gypsy-Cob".

Irish Tinker

13) Diese Rasse von Schimmel-Pferden stammt aus einem Sumpfgebiet in Frankreich, in dem es auch große Rinderherden gibt. Die Pferde stolpern auch auf schlammigen Boden kaum und mit Kühen verstehen sie sich ziemlich gut.

Camargue-Pferd

14) Diese Pferde leben wild in den großen Grassteppen Nordamerikas. Ihre Vorfahren sind Araber, Berber und Andalusier, die von den spanischen Eroberern vor Jahrhunderten nach Amerika gebracht wurden. Ihr Name kommt vom spanischen Wort "mestena" für "Gruppe" oder "Herde".

Mustang

15) Die meisten Pferde dieser Rasse sind weiß. Nach einem Gestüt in Slowenien wurde diese Pferderasse benannt. Heute kennt man sie vor allem von der berühmten Spanischen Hofreitschule in Wien.

Lipizzaner (abgeleitet vom slowenischen Wort "lipica", dem Stammgestüt der Rasse – deshalb ist "Lipizzaner" auch die korrekte Schreibweise)

P.S.: Und Max?

(siehe Bild ganz oben)

Max ist übrigens ein Tinker. 

(Auf den weiteren Fotos von oben nach unten: Araber - Isländer - Norweger)

Michaela, am 17.06.2011
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
M. Steininger - Die Persönliche Note (Quizfragen rund um Weihnachten: Die 15 "Stars" des Weihnachtsfestes...)
M. Steininger - Die Persönliche Note ("Tierisch verliebt": Unterhaltsames Tierrätsel zum Valentinstag)

Laden ...
Fehler!