Peenemünde - ... HTM, Phänomenta, Spielzeugmuseum, U-Boot, Historische Rundfahrt, ...

In Peenemünde beginnt unsere Strecke. Einst waren hier sowie im gesamten Inselnorden die Heeresversuchsanstalt und die Luftwaffenerprobungsstelle der Wehrmacht stationiert, später dann die Volksmarine und die Luftstreitkräfte der NVA. In dieser Zeit war Peenemünde vollständig Sperrgebiet. Heute ist noch der nördliche Teil Usedoms, der sogenannte Peenemünder Haken, als Sperrgebiet gekennzeichnet, da es als munitionsverseucht gilt. Beim Betreten des Geländes besteht Lebensgefahr!

Sehenswertes in Peenemünde:

Historisch-Technisches Museum Peenemünde (HTM)

Das HTM in Peenemünde beschäftigt sich mit der Vergangenheit Peenemündes. Im Vordergrund stehen dabei der Raketenbau und die Raketenentwicklung. Auf einer Ausstellungsfläche von 5.000 m2 wird der historische Weg von den Anfängen der Raketenforschung über den Bau der ersten militärischen Großrakete in Peenemünde bis zur zivilen Raumfahrt dargestellt und durch viele Exponate veranschaulicht.

Öffnungszeiten:

April - September: 10:00 bis 18:00 Uhr

Oktober - März: 10:00 bis 16:00 Uhr

November - März: montags geschlossen

Adresse:

Historisch-Technisches Museum Peenemünde GmbH
Im Kraftwerk
17449 Peenemünde

Telefon 038371-5050
(Im Navigationssystem ggf. bitte als Ziel "Bahnhofstraße" eingeben)

Internet:

http://www.peenemuende.de

 

Phänomenta Peenemünde

Gut für Kinder geeignet.Kann man einen Trabi mit einem Arm hochheben?
Kann man in einer Seifenblase stehen?
Kann man mit einem Paukenschlag eine Kerze auspusten?
Kann man sich von hinten im Spiegel sehen?
Kann man wie Göttervater Zeus mit den Händen Blitze schleudern?
Kann man wie Alfons Zitterbacke mit Blechbüchse und Strippe telefonieren? 

Gehen Sie diesen Fragen auf den Grund und probieren Sie es aus. Zu jeder vollen Stunde werden außerdem verschiedene spektakuläre Lasershows gezeigt.

Öffnungszeiten:

15.03.13 – 03.11.13

täglich 10 bis 18 Uhr geöffnet

Adresse:

Expo Peenemünde GmbH & Co. KG
Museumsstraße 12
17449 Peenemünde

Telefon 03 83 71- 2 60 66

Internet:

http://www.phaenomenta-peenemuende.de/

 

Spielzeugmuseum Peenemünde

Gut für Kinder geeignet.Die Ausstellung zeigt unter anderem, dass Ideologien schon im Kinderzimmer begannen und bezieht sich damit indirekt auch auf die 60jährige militärische Geschichte von Peenemünde. Nicht zu kurz kommen auch Spielzeuge aus 40 Jahren DDR. Vielleicht erinnern Sie sich an das eine oder andere Spielzeug aus Ihrer Kindheit.

Öffnungszeiten:

Februar - Oktober

und Weihnachtsferien

täglich von 10.00 - 18.00 Uhr

Adresse

Spielzeugmuseum Peenemünde

Museumsstr. 14
17449 Peenemünde

Telefon 038371 - 25656

Internet:

http://www.usedom-spielzeugmuseum.de/

 

U-Boot

Im größten U-Boot Museum der Welt können Sie das sowjetische U-Boot Julliet U 461 besichtigen. Es wurde 1961 gebaut, dreißig Jahre später ausser Dienst gestellt, 1998 nach Peenemünde geschleppt und ist nun Besuchermagnet für Urlauber und Marineinteressierte.

Öffnungszeiten:

01.04.-30.06. 10-18 Uhr • 01.07.-15.09. 9-21 Uhr

16.09.-31.10. 10-18 Uhr • 01.11.-31.3. 10-16 Uhr

Adresse

Maritim Museum Peenemünde
Haupthafen

17449 Peenemünde
Telefon 038371 – 28565

Internet:

http://www.u-461.de/

 

Historische Rundfahrt Peenemünde

Diese Rundfahrt zeigt Ihnen historische Stätten der deutschen Raketen- und Luftfahrtentwicklung, die Startplätze von Raketen und anderen Flugkörpern, die Denkmallandschaft Peenemünde sowie aktuelle Einrichtungen des Flugplatzes Peenemünde. Während der Fahrt können Sie die Flora und Fauna des Naturschutzgebiets Peenemünder Haken erleben. Von den sachkundigen Begleitern erfahren Sie die wechselvolle Geschichte im Norden der Insel Usedom.

Fahrzeiten:

in der Saison täglich

11:00, 13:00 und 15:00 Uhr

Abfahrt

Flugplatz Peenemünde

Telefon 0171 9907630

Internet:

http://www.peenemuende-west.de/

 

 

Bilder

Museum Peenemünde (Bild: Thomas Kohler)

Karlshagen - ... Heimatstube, Naturschutzzentrum, Bettenmuseum, Gedenkstätte, ...

Nächster Halt: Karlshagen. Zur Geschichte des Ostseebades Karlshagen besuchen Sie am Besten die...

Heimatstube Karlshagen

In der Heimatstube werden Gebrauchsgegenstände und Zeitdokumente aus vergangenen Zeiten zur Ortsgeschichte des Ostseebades ausgestellt. Außerdem geben Informationstafeln ausreichend Wissenswertes zur Entwicklung Karlshagens wieder.

Öffnungszeiten:

15. Mai - 30. September: Mo - Fr: 09:00 bis 18:00 Uhr

Sa & So: 10:00 bis 15:00 Uhr

In der Vor- und Nachsaison siehe Öffnungszeiten des Haus des Gastes.

Adresse:

Eigenbetrieb "Tourismus und Wirtschaft"

Hauptstraße 4

17449 Ostseebad Karlshagen

Telefon 038371/55490

 

Naturschutzzentrum Karlshagen

Im Naturschutzzentrum in Karlshagen erhalten Sie viele Informationen zur Natur speziell auf der Insel Usedom. Wer sich besonders für die Flora und Fauna der Ostseeküste Usedoms interessiert, hat hier die Gelegenheit Näheres zu erfahren.

Öffnungszeiten:

täglich geöffnet

Mai - September: 10:00 bis 17:00 Uhr

Oktober - April: 10:00 bis 16:00 Uhr

Adresse:

Naturschutzzentrum Insel Usedom

Dünenstraße

17449 Ostseebad Karlshagen

Telefon 038371/21750

Internet:

http://www.naturschutzzentrum-karlshagen.de/

 

Pommersches Bettenmuseum

Hier wird Ihnen die regionale Bettengeschichte historisch dargestellt. Wenn Sie möchten, können Sie selbst in ein historisches Nachtgewand schlüpfen.

Öffnungszeiten:

in der Saison täglich geöffnet

10:00 - 17:00 Uhr

Adresse:

Pommersches Bettenmuseum

Hafen

17449 Ostseebad Karlshagen

Telefon 0171/9907630

Internet:

www.pommersches-bettenmuseum.de/

 

Mahn- und Gedenkstätte Karlshagen

Die Mahn- und Gedenkstätte Karlshagen ist eine an der Straße zwischen den Ortslagen der Ostseebäder Karlshagen und Trassenheide in Trassenheide auf der Insel Usedom in Mecklenburg-Vorpommern gelegene Gedenkstätte. Sie befindet sich etwa 200 Meter vom Ortseingang Karlshagens entfernt und wurde errichtet zur Erinnerung an die Opfer des Zweiten Weltkrieges aus beiden Orten und an das Schicksal der Kriegsgefangenen, die in Trassenheide in den Gefangenenlagern Trassenheide I und...
Bilder

Gesamtansicht (Bild: Wikipedia)

Trassenheide (Trassenmoor)

Der vorletze Halt erfolgt in Trassenheide, am Haltepunkt Trassenmoor. Besonderheiten sind neben den Attraktionen auch die weitgehend unberührte Natur sowie die besondere Qualität des Ostseewassers.

Sehenswertes in Trassenheide:

Die Welt steht Kopf

Erleben Sie die gewohnte Welt mal anders herum in einem auf dem Kopf und geneigt stehenden Haus in Trassenheide. Das Fotografieren sollte beim staunen nicht vergessen werden. Fühlen Sie sich wie eine Fliege an einer Zimmerdecke und entdecken Sie ein Haus aus einer völlig anderen Perspektive - einzigartig in Europa.

Öffnungszeiten:

täglich geöffnet
von April - Oktober 10.00 - 18.00 Uhr
November - März 10.00 bis 16.00 Uhr

Adresse:

EDUTAINMENT Gołos & Mikiciuk GbR

Wiesenweg 2
17449 Trassenheide

Telefon 038371 26344

Internet:

www.weltstehtkopf.de/

 

Schmetterlingsfarm Trassenheide

Auf einer Fläche von 5.000 m2 erleben Sie Europas größte Schmetterlingsfarm. Zu sehen sind 1.500 bis 2.000 Schmetterlinge in der Freiflughalle. Außerdem kann man die unterschiedlichen Entwicklungsstufen der Schmetterlinge beobachten.

Öffnungszeiten:

täglich geöffnet

von 10 bis 19 Uhr

Letzter Einlass: 18 Uhr

Adresse:

Sabine und Hilmar Lehmann
Wiesenweg 5
17449 Trassenheide

Telefon 038371-28218

Internet:

http://www.schmetterlingsfarm.de/usedom/

 

Wildlife Usedom

Ein Besuch lohnt sich auch im Wildlife Usedom. Gezeigt werden auf über 1.000 m2 lebende und präparierte Tiere. Die Möglichkeit zum Austoben besteht im Indoorpark des Geländes und ist wie auch Führungen im Preis inbegriffen.

Öffnungszeiten:

täglich geöffnet

von 9.30 bis 19.30 Uhr

Adresse:

Wild Life Usedom

Wiesenweg 2
17449 Trassenheide

Telefon 038371-55761

Internet:

http://wildlife-usedom.de/

 

Kinderland Trassenheide

Auf 10.000 m2 lässt es sich super toben, fahren, rennen, hüpfen, springen, klettern, usw. Zu den Attraktionen gehören:

Kinderkarussell
Kindereisenbahn
10 Felder Trampolinanlage
Schlittenrutsche
Spielplatz mit Klettergerüst und Rutsche
Gokarts zur freien Nutzung

Öffnungszeiten:

täglich geöffnet

ab 10:00 Uhr

Bei schlechtem Wetter bitte anrufen

Adresse:

Kinderland Trassenheide

Wiesenweg 1
17449 Trassenheide

Telefon 0160 8305408

Internet:

http://www.kinderland-usedom.de/

 

 

Bilder

Auf dem Kopf stehendes Haus (Bild: Pascal Willuhn)

Die Welt steht Kopf

Zinnowitz - ... Heimatmuseum, Blechbüchse, Bernsteintherme, Vineta-Festspiele, Rosenhof, ...

Vierter und vorerst letzter Halt ist Zinnowitz. Durch die imposante Bäderarchitektur wird man zum Verweilen in diesem Ostseebad eingeladen.

Sehenswert sind außerdem:

Heimatmuseum Zinnowitz

Das Heimatmuseum Zinnowitz befindet sich gleich im Bahnhofsgebäude. Wie auch in in Karlshagen werden hier Gebrauchsgegenstände und Zeitdokumente aus vergangenen Zeiten zur Ortsgeschichte des Ostseebades ausgestellt. Besichtigen können Sie viele historische Exponate.

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 10:00 bis 17:00 Uhr

Sa & So: 14:00 bis 17:00 Uhr

Adresse:

Heimatmuseum der Historischen Gesellschaft Zinnowitz

Am Bahnhof 1

17454 Zinnowitz

Telefon +49(38377)40536

Internet:

http://www.insel-usedom.net/historischegesellschaftzinnowitz.htm

 

Theater "Blechbüchse"

Den Namen "Blechbüchse" trägt das Theater in Zinnowitz nicht umsonst. Sein Anblick ähnelt stark einer Konservendose, denn ursprünglich war dies ein Strandkino. An diesem 1997 nach umfangreichem Umbau eröffneten Veranstaltungsort werden Theaterstücke und Konzerte aufgeführt.

Öffnungszeiten:

Di, Do, Fr: 10.00 - 16.00 Uhr

Adresse:

Blechbüchse Zinnowitz

Seestraße 8

17454 Zinnowitz

Telefon 038377 - 40936

Internet:

http://www.blechbuechse.de/

 

Bernsteintherme Zinnowitz

Das 450 Quadratmeter große Thermalbad eignet sich perfekt zum Entspannen und Wohlfühlen.
Die Innen- und Außenbecken sind mit heilsamer Sole angereichert und die Wassertemperatur wird auf 32 Grad Celsius gehalten. Im Zentrum der Anlage schießt ein Geysir eine 10 Meter hohe Fontäne in die Höhe. Muskeln und Verspannungen werden durch Sprudelbänke gelockert.

Öffnungszeiten:

täglich geöffnet

von 10:00 bis 22:00 Uhr

Adresse:

Bernsteintherme GmbH & Co. KG

Dünenstraße

17454 Seebad Zinnowitz

Telefon 038377-35500

Internet:

http://www.bernsteintherme.de

 

Vineta-Festspiele

Schauplatz dieser Veranstaltung ist die Ostseebühne Zinnowitz. Sie bietet 1.300 Zuschauern Platz. Die kommenden Vineta-Festspiele stehen unter dem Slogan "Die Märchenverschwörung". Die Handlung wird dabei durch verblüffende Pyrotechnik und Lichteffekte unterstützt. In den letzten Jahren gab es am Ende immer eine eindrucksvolle Lasershow.

Spielzeitraum:

26.06.2014 bis 30.08.2014

Karten:

Telefon 03971 2089 25

Internet:

http://www.vineta-festspiele.de

 

Rosenhof der Familie Wulff in Zinnowitz

Am Ortsausgang zur Halbinsel Gnitz befindet sich rechts der Rosenhof Zinnowitz. Auf einer Fläche von ca. 12.000 m2 können Sie die Rosen und Dalien besichtigen. Sollten Sie sich auch für eine Führung entscheiden, erläutert Ihnen der Eigentümer die Rosensorten persönlich.

Öffnungszeiten:

Mai bis Oktober täglich geöffnet

von 10:00 bis 18:00 Uhr

Adresse:

Rosenhof

Neuendorfer Weg 3b

17454 Seebad Zinnowitz

Telefon 038377-37849

Internet:

http://www.rosenhof-usedom.de

 

 

Bilder

Bernsteintherme (Bild: Rupert Ganzer)

Trailer VINETA 2013

... unsere Usedomer Bäderbahn endet dort. Auf Wiedersehen.

Am bequemsten erreichen Sie all diese Attraktionen mit der Usedomer Bäderbahn (UBB).

* Alle Angaben sind ohne Gewähr.

Danke fürs Lesen.

Fortsetzung folgt.

UBB Ausfahrt Ahlbeck Ostseetherme (Bild: OnkelKrischan / Flickr)

Laden ...
Fehler!