Ventilator mit Kühlung - so funktioniert ein Aircooler

Ein Ventilator mit Kühlfunktion ist im Prinzip eine einfache Klimaanlage. Die Geräte werden auch unter der Bezeichnung Aircooler beworben und verkauft. Sie sind preiswert und gelten somit als günstige Alternative zur Klimaanlage. Die meisten Modelle weisen einen Tank auf, in den kaltes Wasser oder auch Eiswürfel eingefüllt werden. Die Raumluft wird angezogen, durch einen Filter geleitet und wieder hinaus geblasen. Das Wasser kühlt die Luft und zusätzlich sorgt ein Ventilator für Wind.
Es gibt auch Standventilatoren und Turmventilatoren mit Kühlfunktion, die über eine kleine Kühlanlage verfügen.

Darüber hinaus sind auch Aircooler mit Kühlakku erhältlich, dieser muss vor der Nutzung im Gefrierschrank gut durchgekühlt werden.

Wie effektiv ist ein Klimagerät mit Wasserkühler?

  • Tatsächlich lässt sich mit den Geräten das Raumklima etwas verbessern, allerdings wird die Luft vor allem feuchter. Das ist im Sommer, wenn draußen ein schwül-warmes Wetter vorherrscht, gar nicht unbedingt wünschenswert.
  • Die Kühlleistung ist vorhanden, aber gering, vor allem bei den preiswerten, mit Wasser betriebenen Modellen. Es gibt allerdings auch einige Ventilatoren mit Kühlung, die die Raumluft tatsächlich um einige Grad Celsius senken können.
  • Hochpreisige Klimageräte mit Wasserkühlung reinigen die Luft zusätzlich, sie können im Winter als Raumbefeuchter bzw. Luftwäscher eingesetzt werden. Mit den besten Geräten kann sogar geheizt werden. Die Kühlleistung ist aber nicht zwangsläufig höher als bei den günstigeren Ventilatoren, wer nur etwas Erfrischung im Sommer sucht, ist mit den preiswerteren Ventilatoren mit Kühler deswegen besser beraten.

Im Folgenden finden Sie Produkte, die von Amazon Kunden gut oder sehr gut bewertet wurden:

Fazit: Ein Ventilator mit Kühlfunktion ist keine Alternative zur Klimaanlage, kann aber, sofern das richtige Gerät gekauft wurde, etwas besser kühlen als ein herkömmlicher, einfacher Ventilator. Manchmal sind die Klimageräte gar nicht viel teurer, so dass gegen den Kauf sicher nichts spricht.

Die Alternative: Ventilator und feuchte Tücher oder Eiswürfel
Luft mit Ventilator und Eiswürfeln ...

Luft mit Ventilator und Eiswürfeln kühlen (Bild: Myles! / Flickr)

Die Raumtemperatur lässt sich auch absenken, in dem feuchte Tücher vor die geöffneten Fenster gehangen werden. Wenn zusätzlich ein Ventilator verwendet wird, hat man nicht nur subjektiv das Gefühl, einer leichten Abkühlung. Ein wenig lässt sich die Raumtemperatur auf diese Weise tatsächlich senken.

Alternativ können Sie auch einfach eine große Schale mit Eiswürfeln vor einem herkömmlichen Rotorventilator positionieren. Dieser verwirbelt die über der Schale leicht abgekühlte Luft im Raum.

 

Laden ...
Fehler!