Nun hat die Weihnachtsmann-Gewerkschaft nach drohenden Streiks dem Weihnachtsmann einen angemessenen Urlaub von 30 Tagen gewährt. Das ist auch gut so, sonst würde unser lieber Mann irgendwann vor lauter Stress umfallen oder überreagieren. Das wollen wir nicht. Das würde dann etwa so enden, wie der Komikzeichner Ralph Ruthe es sieht.

Quelle: Youtube Ralph Ruthe

Damit seine wertvolle Arbeit in Zukunft nicht wegrationalisiert wird oder er kleine Kinder erschreckt, ist es nötig, dass er sich auf Erholungsreise begibt.

Wo macht den so ein Weihnachtsmann Urlaub?

Wer immer im Schnee unterwegs ist und mit seinem Schlitten auch Minusgraden trotzt, freut sich natürlich auf Sonne. Kein eisiger Wind pfeift mehr um die Ohren und auch im Bart finden sich keine Eiszapfen. Auch dem Körper tut es gut, richtig durchwärmt zu werden.

Hier einige Hotspots, an denen man den Weihnachtsmann gesehen haben will:

Santa Claus auf Hawaii (Bild: AllPosters)

Hawaii

Als Amerikaner hat es Santa Claus nicht mehr weit zu den hawaiianischen Inseln. All der Kleidung entledigt lässt er es sich gut gehen. Er schwimmt und paddelt, surft, trinkt einen Blue Hawaii und schaut den Hulamädels zu. Sanft wiegen sich die Palmen im Wind und die Luft hat um die 27 Grad.

 

 

Karibik

Andere wollen ihn auf den karibischen Inseln gesehen haben. Ein idyllisches Plätzchen, diese vielen kleinen Inseln mit türkisblauem Meer und sanften Wellen. Nur haben unsere Reporter hier nur einen kleinen Hinweis finden können, seine Mütze. Ist das nun ein Beweis oder hat sie ein Spaßvogel an die Palme gehängt?

Santa Claus am Strand der Karibik (Bild: Molbert / AllPosters)

Weihnachtsmann urlaubt am Mittelmeer (Bild: KonArt / AllPosters)

Mittelmeer

Rund um das Mittelmeer finden sich auch seine Spuren im Sand. Kein Wunder, die Auswahl an hübschen Stränden ist groß. Seien es die griechischen Inseln, Italien, Spanien oder Frankreich, überall findet er Orte, an denen er sich die Sonne auf den Pelz scheinen lassen kann. Abends trinkt er einen guten Wein und lässt sich die Mittelmeerküche mit frischem Fisch schmecken.

Gerade am Mittelmeer fühlt er sich besonders heimisch. Man muss bedenken, dass seine Vorfahren aus der heutigen Türkei kommen. Sein Ururgroßvater, Nikolaus, war Bischof in der lykischen Stadt Myra, wo er im 4. Jahrhundert nach Christus so einige Wunder vollbrachte und den Menschen mit allen Mitteln half. Myra trägt heute den Namen Demre und ist ein kleiner Ort 100 km südwestlich von Antalya, das einige von uns aus Strandurlauben kennen. Wer mal in der Nähe ist, sollte sich den Ort anschauen. Neben der Nikolausstatue finden sich beeindruckende Felsengräber sowie eine Nikolauskirche mit byzantinischen Fresken (Wandbildern).

Das Musical zum Thema

Neben unseren Reportern haben sich auch schon andere Menschen diese Frage gestellt. Herausgekommen ist dabei ein Musical mit dem Titel: "Was macht der Weihnachtsmann im Sommer?", welches vom Tanzteam Step by Step in Berlin aufgeführt wird.

Buchtipp

Der Weihnachtsmann macht Urlaubspläne und weiß nicht, wohin es gehen soll. Von der französischen Küche ist er nicht begeistert und in Schottland ist es zum Baden zu kalt. Wo soll er bloß hinfahren? Ein Kinderbuch des Autors Raymond Briggs, erschienen im Diogenes Verlag.

 

 

Der Song

Dann gibt es noch ein Kinderlied mit dem gleichnamigen Titel. Es wird gesungen von Irena und den Regenbogenkids und ist aus dem Album "Es war einmal ein Tannenbaum". Wer möchte kann es sich hier anhören:

Auf jedem Fall erholt sich der Weihnachtsmann von der vielen Arbeit und macht zwischendurch auch einmal ein Nickerchen. Das ist wichtig, denn wir wollen auch in diesem Jahr Geschenke haben! Da muss er fit sein! Psst - nicht so laut! Wir wollen nicht, dass er aufwacht.

Wo glauben Sie erholt sich der Weihnachtsmann im Sommer?

Hinterlassen Sie Ihre Ideen und Kommentare:

Reisefieber, am 02.10.2014
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Gudrun Weber (Weihnachtslieder von schräg bis fröhlich)
Reisefieber / Weihnachtsmarkt Bernkastel (Die schönsten Weihnachtsmärkte an der Mosel)
Droemer-Verlag ("Wunder muss man selber machen" von Sina Trinkwalder - mehr als ein...)

Autor seit 3 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!