Sind Badmintonschläger nicht alle gleich?

Nein, das sind sie definitiv nicht. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Ausführungen und Preiskategorien. Doch hauptsächlich lassen sich Badmintonschläger in drei Kategorien und Typen einteilen: kopflastig, grifflastig und ausgewogen. Diese Einteilung mag sich nun vielleicht etwas seltsam anhören, hat aber ihre Daseinsberechtigung. Doch dazu muss man natürlich wissen, was dahinter steckt.

Jeder Badmintonschläger hat seine eigene Balance, die von Schläger zu Schläger variiert. Im Prinzip ergibt sich die Balance aus der Lage des Schwerpunktes eines Schlägers. Die Lage des Schwerpunktes kann man ganz einfach feststellen, indem man den Schläger auf einem ausgestreckten Finger balancieren lässt und schaut, wo sich der Schläger neigt.

Und hier kommen nun die oben genannten Badmintonschläger-Typen ins Spiel:

Kopflastiger Schläger: Von einem kopflastigen Schläger spricht man, wenn sich der Schlägerschwerpunkt in der Nähe des Schlägerkopfes befindet. Diese Art ist bestens für das Offensivspiel geeignet, da der Schlägerkopf über mehr Masse und einer damit höheren Durchschlagskraft verfügt. Dadurch erfährt der Ball eine hohe Beschleunigung und es bleibt genügend Zeit für die Ausholbewegung beim Schlag.

Grifflastiger Schläger: Bei einem grifflastigen Schläger widerum befindet sich der Schwerpunkt nahe des Schlägergriffs. Diese Art von Badmintonschläger wird eher für das Defensivspiel bevorzugt, da sich grifflastige Schläger einfacher handhaben lassen als kopflastige. Durch das bessere Handling sind deutlich schnellere Bewegungen des Schlägerkopfes möglich, was für ein gutes Abwehrspiel am Netz bestens geeignet ist.

Ausgewogene Schläger: Ausgewogene Schläger sind eine Mischung der beiden anderen Kategorien und vereinen deren Vorteile. Sie sind prädestiniert als Allrounder und eignen sich sowohl für defensive, als auch für offensive Spielweisen, ohne dabei in einer Spielweise besonders zu glänzen. Dieser Schlägertyp ist besonders beliebt bei Anfängern, die ihre bevorzugte Spielweise zunächst noch finden müssen.

Den richtigen Badmintonschläger finden

Die Suche nach einem passenden Badmintonschläger gestaltet sich oftmals als schwierig und langatmig, doch Geduld und Durchhaltevermögen bei der Suche, zeichnen sich letzten Endes aus. Mit einem passenden Badmintonschläger kann man beim Spiel erst das ganze Potential ausschöpfen und sich voll und ganz auf das eigene Talent und Können verlassen. Testberichte zu verschiedenen Badmintonschläger-Modellen gibt es beispielsweise auf der Testseite www.badmintonschlaeger24.de.

Wenn man sich noch nicht für eine Spielweise (defensiv, offensiv) festgelegt hat oder sich nicht entscheiden kann, dann sollte man einen ausgewogenen Badmintonschläger auswählen. Hiermit kannst du in der Regel nichts falsch machen. Um wirklich ein für dich passendes bzw. geeignetes Modell zu finden, besuche am besten ein Fachgeschäft. Seriöse Händler und Sportgeschäfte bieten ihren Kunden normalerweise an, zwei bis drei Modelle auszusuchen und diese zum Testen für ein paar Tage mit nach Hause zu nehmen, bevor man sich für den Kauf eines Modells entscheidet. Nutze diese Gelegenheit und frage danach, falls das der Händler nicht anbieten sollte!

Hast du ein paar Testmodelle mit nach Hause genommen, dann nimm sie mit zum Training und spiele ein wenig damit. Meist merkst du so sehr schnell, ob dir ein Schläger liegt oder nicht und du kannst deinen Favoriten auswählen.

Ich hoffe, dass es dir dieser Artikel erleichtert, einen passenden Badmintonschläger zu finden und du damit voll und ganz in die Faszination Badminton eintauchen kannst.

Autor seit 2 Jahren
1 Seite
Laden ...
Fehler!