Das einzig wichtige Utensil: Der Mixer

Einfache Milchshakes mit weichen Obst- und Gemüsesorten kann man herrlich mit einem einfachen Pürierstab herstellen, den fast jeder in der Küche hat. Möchste man aber auch knusprige Elemente hinzufügen, wie zerkleinerte Schoko- oder Müsliriegel, oder schön eisige Shakes mit Eiswürfeln oder Smoothies aus etwas härterem Gemüse, so empfiehlt sich ein Standmixer. Standmixer gibt es in verschiedensten Preisklassen. Ganz gut hat das meine Kollegin in diesem Artikel zusammen gefasst: Welcher Mixer für grüne Smoothies - ein guter Standmixer ist ausreichend 

Schritt für Schritt zum tollen selbstgemachten Milchshake

  1. Milch: Zunächst brauchst du natürlich Milch, die du in den Mixer füllst, ungefähr bis zum ersten Strich des Mixbehälters. Du kannst später immer noch mehr Milch hinzufügen, wenn du den Shake flüssiger haben möchtest. Am besten ist Vollmilch oder zumindest Milch mit 2 Prozent Fett. Je fettarmer die Milch, desto flüssiger wird der Shake. Je fetter, desto cremiger. Tipp: Auch wenn sie "Milch"shakes heißen, kannst du die Milch bei Smoothies auch durch Gemüse- oder Fruchtsaft ersetzen.
  2. Eis: Noch cremiger wird es mit der Eiscreme. Etwa 2 Kugeln deines Lieblingseis sind ausreichend. Muss aber nicht sein. Bei Gemüseshakes kannst du das Eis auch weglassen, oder einfach ein paar Eiswürfeln dazu geben, um es schnell zu kühlen. Das Eis kannst du auch durch Joghurt ersetzen, damit der Shake trotzdem dicker und cremiger wird.
  3. Obst und Gemüse: Je nach Geschmack oder Rezept kannst du nun kleingeschnittenes Gemüse oder Obst dazu geben. Natürlich Früchte vorher waschen, schälen und eben kleiner schneiden.
  4. Crunch: Knusprige Elemente können auch sehr lecker sein. Du kannst etwas Müsli, Schokoriegeln, Kekse oder Haferflocken dazu geben, musst du aber nicht. Rigeln allerdings vorher etwas klein hacken.
  5. Likör, Aroma oder Sirup: Für mehr Geschmack oder einen kleinen Kick kannst du nun ein paar Tropfen Sirup, Aroma oder auch Likör dazu mischen.
  6.  Zucker oder Honig: Mehr Süße geben Zucker oder Honig.
  7. Hast du alle Zutaten zusammen, achte darauf, dass der Mixer gut verschlossen ist!
  8. Nun drehe ihn auf und mixe zunächst auf höchster Stufe, dann schalte etwas runter.
  9. Nun check die Konsistenz. Möchtest du es flüssiger, so kannst du noch etwas Milch oder Saft dazu geben. Mehr Cremigkeit gibt Eiscreme etc.
  10. Fülle den Shake in Gläser um.
  11. Toll sieht es aus, wenn du die Gläser mit einer Frucht und einem Strohhalm dekorierst, wie einen Cocktail.
Rezepte auf Amazon

Die folgenden Rezepte sind alle für eine Portion berechnet!

10 kalorienarme Milchshakes

Milchshakes sind auch toll für Leute, die gerade abnehmen möchten, denn man kann sie kalorienarm zubereiten und sie ergeben einen tollen sattmachenden Snack zwischendurch. Wie zum beispiel diese hier:

  • Apfel-Zimt: 250 ml Buttermilch, 1 Apfel, 1/2 TL Zimt, etwas Honig nach Geschmack
  • Erdbeershake: 1 Becher fettarmes Joghurt, 250 g Erdbeeren, flüssiger Süßstoff nach Bedarf
  • Kaffeeshake: 40 ml Soyamilch, 125 g fettarmes Joghurt, 40 ml kalter Espresso, nach Bedarf etwas Zimt und Süßstoff
  • Birne-Pistazie: 250 ml Kefir, 1 Birne, 10 Pistazien, ein paar Spritzer Zitronensaft, Honig
  • Kräutershake: 300 ml Buttermilch, frischer Schnittlauch, frische Petersilie, Salz, Pfeffer
  • Banane-Haselnuss: 200 ml fettarme Milch, 1 EL gemahlene Haselnüsse, 1/2 Banane, 1/2 Packung Vanillezucker
  • Pfirsichshake: 1 Pfirsich, ein paar Tropfen Vanillearoma, 150 ml fettarme Milch, 2 EL Haferflocken, etwas Vanillezucker
  • Mangoshake: 120 ml 100%iger Orangen- oder Mangosaft, 1/2 Mango, 120 g fettarmes Joghurt, etwas Ingwer, Eiswürfel
  • Gurkenshake: 70 g Gurke, 250 ml Buttermilch, 1/2 Bund Basilikum oder Minze, Salz und Pfeffer
  • Gemüseshake: 500 ml Buttermilch, 1 Paprika, 2 Karotten, 2 Tomaten
Shakes können beim Abnehmen sogar helfen

10 Milchshakes mit Eiscreme

Super cremig sind diese leckeren Shakes:

  • Schokobanane: 1 Banane, 250 ml Milch, 2 Kugeln Schokoladeeis, Schokostreusel zum Garnieren
  • Oreoshake: 250 ml Vollmilch, 2 Kugeln Vanilleeis, 4-5 Oreokekse
  • HimbeerVanille: 1 handvoll Himbeeren, 200 ml Milch, 2 Kugeln VanilleeiH
  • Zitrus: 150 ml Orangensaft, Saft einer Zitrone, etwas Zitronenabrieb, Orangenfilets einer kleinen Orange, 2 Kugeln Zitroneneis
  • Milchschnitte: 1 Milchschnitte, 70 ml Milch, 750 ml Schlagobers, 2 Kugeln Vanilleeis, 2 EL Kakaopulver
  • AfterEight: 200 ml Milch, 1 Kugel Stracciatellaeis, 1 Kugel Schokoeis, etwas Minzsirup
  • Kokos: 200 ml Kokosmilch, 2 EL Kokosraspeln, 2 Kugeln Vanilleeis
  • Death by Chocolate: 200 ml Vollmilch, 2 Kugeln Schokoeis, 2 EL Kakaopulver
  • Beerentraum: 200 ml Milch, 1 handvoll gemischte Beeren, 2 Kugeln Erdbeereis
  • Milchshake ala Mc Donalds:
Autor seit 4 Jahren
406 Seiten
Laden ...
Fehler!