Kein anderes Nahrungsmittel kann mit Chia Samen mithalten!

Chia Seeds (Bild: HealthGauge / Flickr)

Weiß man einmal über die Inhaltsstoffe von Chia Samen Bescheid, so wird man sie als tägliches Nahrungsmittel nicht mehr missen wollen.

  • Chia Samen haben drei mal mehr Antioxidantien als Blaubeeren. Antioxidantien braucht der Körper, um diesen vor vor schädlichen freien Radikalen zu schützen, somit Krebs, Herzerkrankungen und Diabetes vorzubeugen und außerdem, um die Zellen zu erhalten, für geschmeidige Haut, weniger Falten und gesunde Haare. 
  • Zusätzlich bieten die Chia Samen zehn mal mehr Ballaststoffe als Reis, lösliche und unlösliche. Zwei Esslöffel decken ein Drittel des Tagesbedarfs an Ballaststoffen ab. Ballaststoffe braucht der Körper, um die Verdauung zu regulieren, wirken gegen Entzündungen, senken den Cholesterinspiegel und stabilisieren den Blutzuckerspiegel.
  • Chia Samen enthalten doppelt so viel Eiweiß wie andere Samen und Getreidesorten, was sie zu einer prefekten Proteinquelle macht. Tatsächlich liefern sie doppelt so viel Proteine wie Kidney Bohnen. So wirken sie konzentrationsfördernd, muskelaufbauend und reduzieren Heißhunger und liefern dabei trotzdem viel Energie.
  • Kaum ein anderes Nahrungsmittel ist so reich an Vitaminen und Mineralien. Chia Samen liefern drei mal mehr Eisen als Spinat, zusätzlich Niacin, das den Bludruck senkt. Auch Mangan ist in Chia Samen enthalten, was wir für gesunde Knochen und neurologische Vorgänge im Körper brauchen. Chia Samen enthalten fünf mal mehr Kalzium als Milch und auch wertvolles Phosphor, auch gut für Knochen und Zähne. Damit noch nicht genug, enhalten die kleinen Samen doppelt so viel Kalium wie Bananen und fünfzehn mal mehr Magnesium als Brokkoli. Von den Vitaminen ganz zu schweigen. Sieben mal mehr Vitamin C als Orangen liefern die Kerlchen, zusätzlich Vitamin A, D, E und K. 
  • Dabei haben sie acht mal mehr Omega-3-Fettsäuren als Lachs zu bieten.

Kleine Samen, aber unglaubliche Wirkung!

 

Wenn Sie die Inhaltsstoffe noch nicht überzeugt haben, dann sicherlich ihre Wirkung. Das gute an Chia Samen ist, dass sie wirklich für jeden geeignet sind. Sie sind glutefrei, haben kaum Kalorien und sind auch toll für Veganer, da sie Eier ersetzen können. 

Die essentiellen Fettsäuren in den Chia Samen sorgen für ein gesundes Herz-Kreislaufsystem, weil sie gemeinsam mit den löslichen Ballaststoffen gutes Cholesterin erhöhen und schlechtes Cholesterin und Triglyzeride verringern. Chia Samen sind perfekt für Sportler, weil sie hydrophile Eigenschaften besitzen, was natürlich auch perfekt die Verdauung reguliert. Sie geben unglaublich viel Energie und wirken hydrierend. Sie sorgen außerdem für eine gute Gehirnleistung und können Altzheimer und Demenz vorbeugen. Sie können überschüssige Säure im Körper wie ein Schwamm aufsaugen und dind daher empfehlenswert bei Sodbrennen. Sie helfen den Blutzuckerspiegel zu regulieren und auszubalancieren, was sie ein tolles Nahrungsergänzungsmittel für Diabetiker macht. Zusätzlich haben viele Stoffe in den Chia Samen entzündingshemmende Wirkungen und sie können sogar bei Athrose helfen. Schon längst werden Chia Samen auch Leuten empfohlen, die abnehmen möchten, denn da sind sie äußerst dienlich. 

Chia Samen kaufen

Chia Samen sind inzwischen in Europa leicht erhältlich. Viele Bioläden und Reformhäuser führen sie und auch im Internet gibt es viele Möglichkeiten, diese zu bestellen. Beim Onlinekauf hat man genügend Zeit, sich die Beschreibungen durchzulesen, um das optimale Produkt zu kaufen. Von den Inhaltsstoffen macht es übrigens keinen Unterschied, ob man weiße oder dunkle Samen kauft. Darauf zu achten ist allerdings, dass das Produkt absolut rein und natürlich ist. Gute Qualität hat schon seinen Preis, also sollte man allzu billige Samen vermeiden, denn diese sind normaler Weise nicht besonders gut. Achten Sie auch auf das Herkunftsland, denn die Samen aus China sind oft gespritzt. 

Wie isst man Chia Samen?

Chia gel dark 341 (Bild: ljguitar / Flickr)

Chia Samen haben fast keinen Eigengeschmack, so ist es wirklich einfach, sie im täglichen Speiseplan zu integrieren. Essen kann man sie auf verschiedenste Arten und am besten, so wie alle Samen und Kerne, möglichst roh, um die wertvollen Inhaltsstoffe nicht zu zerstören. 

Chiagel

Chia Samen können Sie auch in Wasser einweiken, dann schwillen sie etwa um das 12-fache an. Dieses Chiagel, das entsteht, kann man leicht in jedes Essen mischen. Sie können Chiagel auch zum Backen verwenden, als Ersatz für Eier oder Backfett.

Roh und direkt

Sie können Ihre Chia Samen direkt aus der Packung über den Salt, ins Müsli oder in den Smoothie streuen, oder auch einfach direkt einen Löffel voll essen.

Chiamehl

Chiamehl können Sie fertig kaufen, oder auch selbst herstellen, indem Sie Chia Samen fein mörsern. Das Chiamehl kann wie anderes Mehl zum Backen verwendet werden.

Chiakleie

Chiakleie ist im Handel oft erhältlich. Sie wird aus den Schalen hergestellt und als Nahrungsergänzungsmittel angeboten, das Sie direkt löffelweise einnehmen können.

Chiaöl

Chiaöl ist ein tolles, sehr gesundes Öl zum Backen, aber auch für Salate.

Autor seit 4 Jahren
406 Seiten
Laden ...
Fehler!