Wie kann man ohne Hungern und ohne gesundheitliche Schäden zwei Kleidergrößen in einem Monat weniger zeigen?

Vor dem Urlaub stellt sich mancher die Frage, wie sieht es aus mit Bikinifigur oder dem Waschbrettbauch? Mit System in kurzer Zeit wieder zum Wohlfühlgewicht, das ist der Wunsch vieler Menschen. Gerade in der Anfangszeit einer Diät oder Trainingsphase dauert es meist lange, bis man Ergebnisse sieht. In dieser Zeit springen deshalb auch viele Abnehmwillige wieder von den hochgesteckten Zielen ab. Ein Programm für schnelle Resultate, die nicht zu gesundheitlichen Schäden führen, ist gefragt. Einige Aspekte sollte man unbedingt beachten, damit der berühmt-berüchtigte Jojo-Effekt nicht die Erfolge zunichte macht.

Keine dauerhafte Gewichtsreduktion ohne Sport


Ohne Bewegung und Muskelaufbau sind Abnehmerfolge auf Dauer nicht zu halten. Nach einer Diät versucht der Körper seine Energiereserven wieder aufzuladen und lagert um so schneller Fett ein, je schneller und intensiver der Diäterfolg erreicht wurde. Nur mit dem Aufbau von Muskeln lässt sich eine Straffung des Körpers erlangen und der Grundumsatz an Energie erhöhen. Muskeln sorgen nicht nur für eine ausgewogene Optik, sie verbrauchen auch im Ruhezustand Energie.

Vorsicht vor zu intensiven Hungerkuren - der Grundumsatz sinkt

Der Grundumsatz an Energie sinkt, wenn man zu lange und zu krass seine Kalorienzufuhr drosselt. Der Körper stellt sich auf die "Hungerszeit" ein und der Stoffwechsel fährt herunter auf einen niedrigeren Energiebedarf. Das ist auch der Grund, warum so viele Diäten nach einiger Zeit in den Ergebnissen stagnieren. Man nimmt trotz verringerter Energieaufnahme nicht weiter ab. Eine solche Störung sollte man unbedingt verhindern, es ist sehr schwer, wieder auf einen normalen Stoffwechsel zu kommen. Am Beispiel von Essstörungen und Magersucht kann man das gut erkennen. Die Folge sind Mangelerscheinungen und auch die Psyche leidet unter massiven Störungen. Wer nur matt und geschwächt durch Diäten seinen Alltag bestreitet, kann nicht mehr auf eine gute Lebensqualität schauen und keine Leistung im Beruf erbringen. Die hochgelobten Refeed-Tage sollen bei einer Diät diesen Effekt verhindern. Dazu wird unregelmäßig immer wieder ein Schlemmertag zwischen Diätphasen eingelegt, damit kein Gewöhnungseffekt des Körpers an die verringerte Energiezufuhr entsteht. An diesen Tagen ist jede kulinarische Sünde erlaubt und es werden keine Kalorien gezählt.

Ein ausgewogener Plan für Energieaufnahme und Bewegung

Nur ein ausgewogener Plan über die Energieaufnahme und die Trainingsintensität kann dauerhaft die lästigen Pfunde bekämpfen. Weil aber viele Menschen sehr ungeduldig sind, ihre Ziele zur Traumfigur oder zum Wohlfühlgewicht zu erreichen, sind Kombinationen aus vielen bewährten Faktoren die erfolgreichsten Methoden. Man kann innerhalb eines Monats zwei Kleidergrößen weniger vorweisen, wenn man die Disziplin dazu aufbringt. Für eine rasche Gewichtsabnahme vor dem Urlaub oder vor Antritt eines neuen Jobs sind die 10 besten Tipps hier zusammengefasst.

Wer auch gerne für Pagewizz Artikel schreiben und ein Nebeneinkommen verdienen möchte, kann sich unter diesem Link anmelden.

Immortelle, am 13.08.2012
0 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 5 Jahren
164 Seiten
Laden ...
Fehler!