"Baphomets Fluch", oder: Ein Amerikaner in Paris!

Stobbart überlebt unverletzt, ist aber von dem Attentat zutiefst schockiert und beginnt auf eigene Faust zu ermitteln, wer hinter dem Mord stecken könnte. Hilfe erhält er von der ebenso schönen, wie herben Journalistin Nicole. Noch ahnt der etwas tollpatschige, aber liebenswerte Amerikaner nicht, dass er sich auf das gefährlichste Abenteuer seines jungen Lebens eingelassen hat. Ein Abenteuer, das ihn nicht nur durch Paris, sondern bis nach Spanien, Irland und den Nahen Osten reisen lassen wird, wobei jeder seiner Schritte genauestens beobachtet wird...

Baphomets Fluch

"Festnehmen! Dieser Mann verweigert die Aussage!"








Adventuregame im Comicstil

Das von der englischen Softwareschmiede "Revolution Software" 1996 veröffentlichte Adventuregame gilt innerhalb des Genres als Kult. Zu Recht, denn trotz seines Alters hat "Baphomets Fluch" (Originaltitel: "Broken Sword") nichts von seiner Faszination eingebüßt. Der liebevoll animierte Comicstil vermag noch heute zu überzeugen.

Doch Obacht: Wenngleich dieser Comicstil wie für Kinder geschaffen wirken mag, handelt es sich bei "Baphomets Fluch" um ein Spiel für ältere Jugendliche bzw. Erwachsene! Denn es werden Menschen ermordet, mitunter makabre Schauplätze aufgesucht und entsprechende Dialoge geführt und an einigen Stellen kann die Hauptfigur durch eine falsche oder zu langsame Reaktion des Spielers sterben.



Die Rätsel selbst sind von unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad: Manche lösen sich fast wie von selbst, andere hingegen erfordern die Fähigkeit, um die Ecke zu denken. Sprich: Der Spieler wird einige Male geistig gefordert, dafür aber mit dem befriedigenden Gefühl belohnt, eine harte Nuss geknackt zu haben.

Atmosphärisch reicht ohnehin kaum ein Adventuregame an "Baphomets Fluch" heran: Die vielen Schauplätze sorgen für abwechslungsreiche Herausforderungen, der Plot ist spannend und logisch aufgebaut und die sich der jeweiligen Situation - keinerlei Gefahr, Bedrohung - dynamisch anpassende Musik unterstreicht die dichte Atmosphäre nur noch.

"Baphomets Fluch" im Director's Cut

Kein Wunder also, dass sich "Baphomets Fluch" nach wie vor größter Beliebtheit erfreut, weshalb in den Jahren 2009 und 2010 Director's Cuts für diverse Spielesysteme veröffentlicht wurden. Neben Versionen für Nintendo Wii, Nintendo DS und den PC ist das Game sogar für den iPod Touch sowie das iPhone im iTunes-Store erhältlich.

Idealerweise spielt man "Baphomets Fluch" aber natürlich auf möglichst großen Bildschirmen, um die prachtvolle Grafik genießen zu können. Schließlich wurde eben jene Grafik noch einmal kräftig überarbeitet, um dem aktuellen Stand der Technik zu genügen.

Neu und somit auch für Fans der Reihe interessant sind die exklusiven Inhalte des Director's Cut. Der Story wurden neue Elemente, Schauplätze und Rätsel hinzugefügt.

Am bewährten, weil simplen Steuerungssystem wurde dankenswerterweise nichts geändert, weshalb "Baphomets Fluch" im Director's Cut selbst viele Jahre nach der Originalveröffentlichung schlichtweg eine optische und akustische Augen- bzw. Ohrenweide darstellt. Es ist daher nicht verwunderlich, dass so mancher Fan dieser Adventurereihe immer wieder mit George Stobbart auf Verbrecherjagd geht, obwohl er oder sie das Game bereits in- und auswendig kennt.

Verschwörung in Serie

Dem erfolgreichen ersten Teil folgten bislang drei Fortsetzungen: "Baphomets Fluch II: Der Spiegel der Finsternis" (1997), "Baphomets Fluch III: Der schlafende Drache" (2003) und "Baphomets Fluch IV: Der Engel des Todes" (2006). Dazu gesellte sich das Fanprojekt "Baphomets Fluch 2.5", das 2008 nach sieben Jahren Entwicklungszeit fertiggestellt wurde und kostenlos von der Fan-Website heruntergeladen werden kann.

Sogar ein Kinofilm basierend auf "Baphomets Fluch" soll in Entwicklung sein. Ob dieser den köstlich-beißenden Humor von George und NIco reproduzieren kann, sei dahingestellt. Derweil können sich Fans der Serie und solche, die es noch werden wollen, mit vier üppigen Spielen und einem Fanprojekt vergnügen.

"Baphomets Fluch" für iPhone, iPad und iPod

Am Bequemsten spielt sich "Baphomets Fluch" aber natürlich als Spiele-App für iPhone, iPad oder iPod. Kaufen, downloaden und sofort loslegen! Folgen Sie einfach diesen Kauflinks zu iTunes:

Baphomets Fluch: The Director's Cut HD fürs iPad

Baphomets Fluch: The Director's Cut für iPhone, iPad und iPod

Baphomets Fluch – Die Spiegel der Finsternis: Remastered für iPhone, iPad und iPod

Ihre Meinung ist gefragt!
rainerinnreiter, am 05.12.2010
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
http://www.amazon.de/ (Alien: Isolation - Im Wandschrank hört dich niemand schreien)
schreibspass bei Pagewizz (Destiny und Avatar – SchauSpiele des Lebens?)

Laden ...
Fehler!