Liebe Mrs. Marshmallow,

Sie werden von einigen auch Mäusespeck, Schaumzucker, Fruchtzucker, Hamburger Speck oder Fruchtspeck genannt. Das diese Namen alle so zu treffen, das kann ich leider nicht bestätigen. Wobei ich zugeben muss, das Ähnlichkeiten mit Ihnen bestehen.

Lang, lang ist es her, da war Ihr Bestandteil noch Echter Eibisch, das ist schon länger nicht mehr so. Ein Gemisch aus Eischnee, Zucker und Geliermittel tragen heute zu Ihrem Bestehen bei. Aber das macht rein gar nichts liebe Mrs. Marshmallow, denn genau das hat Ihren Geschmack die besondere Note gegeben. Die Note, die wir alle zu schätzen wissen, ja, wir die Fans von Ihnen Mrs. Marshmallow.

Nehmen Sie es mir und meinen Freunden nicht krumm, wenn wir Sie auf einen Spieß ziehen und über offenem Feuer etwas erwärmen. Aber genau so kommt Ihr Aroma noch besser zur Geltung. Wenn sich Ihr Teint ändert, die vornehme Blässe einem leichten, sommerlichen Braun weicht, dann muss man Sie einfach vernaschen.

Jedoch gibt es da noch etwas, was mir auf dem Herzen liegt, Mrs. Marshmallow, bitte halten Sie uns nicht für Spanner, aber wenn Sie ein Verhältnis mit Mr. Rice Krispies eingehen, dann kann man einfach nicht weg  sehen, ich hoffe Sie verzeihen uns diesen Fauxpas.

Lieber Mr. Rice Krispies,

Sie sind ein echtes Erlebnis. Es klingt zwar komisch, wenn man bedenkt das Sie aus Reis, Zucker, Salz, Gerstenmalz, Vitamine - (Niacin, Vit. B6, Vit. B2, Vit. B1, Folsäure, Vit. B12) und Eisen bestehen, aber die Kombination macht das Vergnügen, ich kann es nicht anders sagen.

Mit Milch kann man Sie gut verspeisen, ein nettes leichtes Frühstück, aber auch am Abend lassen sie einen langen Tag gemütlich ausklingen. Manche Genießer jedoch ziehen Sie in der Kombination mit Joghurt vor. Auch ein Genuß, kann ich durchaus bestätigen.

Aber auch Ihnen sei gesagt, das ich der Vereinigung zwischen Ihnen und Mrs. Marshmallow nicht widerstehen kann. Auch wenn ich es versuche, jeder Versuch schlägt einfach fehl. Nein, ich schäme mich nicht dafür, meine Freunde, da bin ich mir sicher schämen sich auch nicht. Wir stehen dazu das wir Sie gerne in dieser Kreation knuspern. Wobei man Ihnen zugestehen muss, das sie den Knusperfaktor in die Beziehung bringen.

Rice Krispies mit Marshmallow

Zutaten für 12 Portionen:

1 Paket Marshmallows • 250 g Rice Krispies • 2 EL Margarine oder Butter • 1 Brise Salz • 1 Paket Vanillezucker

Zubereitungszeit 10 min - Gesamtzeit 30 min:

Vorbereitung: Einen Topf auf den Ofen stellen und die Zutaten bereit legen. Eine Auflaufform bereitstellen.

Zubereitung: Die Margarine oder Butter in den Topf geben und auf kleiner Flamme zum schmelzen bringen. Nun kommen die Marshmallows dazu und werden mit geschmolzen, die Masse muss die ganze Zeit gerührt werden, damit es sich nicht am Boden ansetzt und gut vermischt. Die Brise Salz und den Vanillezucker mit untermischen. Wenn es eine schöne klebrige Masse ist, nimmt man den Topf vom Herd und rührt nach und nach die Rice Krispies unter. Nun heißt es Sorgsam arbeiten. Wenn alles gut vermischt ist, gibt man die Masse in die Auflaufform und drück diese gut an. Nach Bedarf kann man ihren Boden vorher auch noch dünn mit Rice Krispies belegen. Die Masse wird nun kühlgestellt und darf richtig fest werden. Nach 1 Stunden kann man es zwar schon schneiden, aber am besten schmeckt es, wenn man es eine Nacht stehen läßt.

Bitte

Bitte, nehmen Sie Beide es uns nicht krumm, manchmal wenn einer auf die Waage geht verfluchen wir Sie. Ja, das ist dann wohl die Folge daraus, wenn man von Ihnen nicht genug bekommt. Doch Sie sind die wahre Versuchung und wenn der Geist auch willig ist, so ist das Fleisch doch viel zu oft schwach.

Ich persönlich kann gestehen, bei Ihnen bin ich zu gerne schwach.

Ihre Naschkatze

Laden ...
Fehler!