Schokocreme, der süße Brotaufstrich zum Frühstücken - Für Leckermäulchen, mit vielen Variationsmöglichkeiten

Zutaten für 10 Portionen:

220 g Schokolade • 50 g weiche Butter • 50 g Sahne • das ausgekratzte Mark einer halben Vanilleschote

Zubereitungszeit 20 min - Gesamtzeit 60 min:

Zubereitung: Die Schokolade grob hacken und mit den restlichen Zutaten langsam im Wasserbad erwärmen. Wenn alles geschmolzen ist alles gut mit dem Schneebesen aufschlagen und in ein dekoratives Glas füllen. Das Glas sollte mindestens eine Stunde gut im Kühlschrank durchkühlen. Zur Abwechslung kann man auch diverse Sorten von Schokoriegeln nehmen. Gut gehen Mars und Milkyway. Wenn Sie Schokoriegel mit Nüssen oder anderen stückigen Zutaten nehmen, empfiehlt es sich, die Masse vor dem Umfüllen mit einem Pürrierstab zu zerkleinern. Wer Nougat liebt, kann noch 75 g zum Grundrezept geben. Zur Weihnachtszeit gibt ein halber Teelöffel voll Lebkuchengewürz ein tolles Aroma! Kokosflocken, gehackte Rumrosinen oder geröstete Mandelstifte geben der Schokocreme zum Frühstück noch den letzten Pfiff! Wenn keine Kinder mit frühstücken, kann man auch noch 2 cl Rum mit in die Schokocreme geben. Phantasie und Kreativität sind bei diesem Grundrezept keine Grenzen gesetzt. Ganz nach persönlichen Geschmacksvorlieben können Sie Ihre Schokocreme für ein perfektes Frühstück kreieren. Tipp: Nett verpackt ist die Schokocreme ein schönes Geschenk! Bildquelle: Salih Ucar / pixelio.de

Vegetarischer Brotaufstrich - Gesundes für Herz und Kreislauf frühstücken

Zutaten für 7 Portionen:

50 g rote Bohnen • 50 g Grünkern • 50 g Buchweizen • 50 g Kichererbsen • 50 g Sesam • 50 g Leinsamen • 50 g Kürbiskerne, alle Körner getrocknet.... • 100 g Pinienkerne • 80 g Ingwer frisch in Stücken • 1 kleine rote Zwiebel vierteln • 200 g Steinpilze • 1 TL Thymian, frisch • 1 TL Currypulver, mild • 3 EL Tomatenmark • 1 Prise Cayennepfeffer • 4 EL Akazienhonig • 1 EL Rosenpaprika, mild • Etwas Pfeffer

Zubereitungszeit 60 min - Gesamtzeit 180 min:

Zubereitung: Alle Körner und die Bohnen, bis auf die Pinienkerne, über Nacht in etwa 700 ml Wasser einweichen. Dann eine Stunde bei kleiner Flamme köcheln lassen. Die Körnermischung abgießen und auskühlen lassen. Dann im Mixer mit allen anderen Zutaten pürrieren. Zum Schluss die Gewürze dazugeben. Die Konsistenz kann mit etwas Ananas-Saft angepasst werden. Sie können den Brotaufstrich noch leicht stückig oder ganz fein pürriert zubereiten. Das ist eine persönliche Geschmacksfrage. Etwas deftiger schmeckt er, wenn noch einige Stücke im Brotaufstrich enthalten sind! Ergibt etwa 7 große Gläser, die sich etwa 3-4 Wochen gut gekühlt halten. Zum Frühstück kann dieser vegetarische Brotaufstrich sehr gut zu vollwertigem Brot und Brötchen gegessen werden. Für ein gesundes Frühstück ist er ideal, er enthält weder Fett, noch künstliche Zusatzstoffe. Seine Inhaltsstoffe wirken sich positiv auf das Herz-Kreislaufsystem aus und sättigen auf angenehme Weise.. Tipp: Nicht nur zum Frühstück, auch zu Gerichten mit Soja- oder Seitanfleisch schmeckt der vegetarische Brotaufstrich gut. Er kann wie ein Relish gegessen werden. Bildquelle: Mika Abey / pixelio.de

Frischkäse, ein variantenreicher Brotaufstrich - .....nicht nur zum Frühstück lecker!

Zutaten für 30 Portionen:

600 g Quark mager • 200 g Butter • 200 g Creme Fraiche • 1/2 TL Salz

Zubereitungszeit 20 min - Gesamtzeit 120 min:

Zubereitung: Alle Zutaten im Wasserbad erwärmen. Wichtig: Nicht wärmer als 60 - 65 Grad! Wenn Sie im Anschluss den selbst gemachten Frischkäse auf 3 gut verschließbare Gefrierdosen verteilt und sehr sauber damit umgehen, hält der Frischkäse 4 Wochen und schmeckt immer noch frisch! So kann man immer vom Grundrezept etwas entnehmen und mit neuen Zutaten eine Erweiterung zubereiten. Dieser" Brotaufstrich" ist sehr vielseitig verwendbar und nicht nur schmackhaft zum Frühstück.. Sie können unterschiedliche Aufstriche, Dips und Nachspeisen daraus zubereiten. Auch zum Verfeinern von Suppen und Soßen ist er gut geeignet. Hier ein kurzer Vergleich zu gekauften Produkten: Frischkäse hat 40% Fett i.Tr., die Lightversion (hat viel Chemie und schmeckt gar nicht ) hat 17% Fett i.Tr.. Die hier beschriebene Version hat ca. 23% Fett i.Tr.. und ist wirklich schnell zubereitet. Mit getrockneten Tomaten, Knobi und frischem Basilikum ein echter Renner! Kräuter, Früchte, Nüsse, Honig alles eignet sich für diesen selbst gemachten Brotaufstrich zum Frühstück. Geräucherter Lachs oder Forelle lassen sich mit etwas frischem Meerrettich kombinieren. Mit frischen Erdbeeren ist ein Gedicht! Datteln und Feigen sind auch nicht zu verachten. Banane kommt bei Kindern gut zum Frühstück! oder einfach mit selbst gemachter Marmelade genießen. Eine Frischkäsetorte gelingt wunderbar und eine pikante Frischkäse-Rolle für ein Büffet ist der Hingucker! Sie können nach Herzenslust kombinieren und immer neue Variationen kreieren! Bildquelle: wona golczyk / pixelio.de

Joppe_Fischer, am 01.09.2012
9 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 4 Jahren
30 Seiten
Laden ...
Fehler!