Es mag vielleicht seltsam auf Sie wirken, aber die Beschaffenheit der Nägel hat auch viel mit unserm Wohlbefinden zu tun. Zu einem gepflegten Äußeren zählen auch die Fingernägel. Wer seine Fingernägel verstecken muss, weil er sich für sie schämt, fühlt sich nicht wohl in seiner Haut. Problemnägel können sehr unangenehm sein. Die Angst vor weiteren Schäden und dem unguten Gefühl, das von den Nägeln ausgeht, bremst uns in den Aktivitäten. Schöne Nägel sind unter Umständen nicht nur Ursache von mangelnder Pflege, manchmal steckt auch eine Erkrankung dahinter. Lesen Sie hier, was Rillen und Flecken bedeuten.

Kräftige Fingernägel brauchen Pflege

Kräftige Fingernägel brauchen Pflege (Bild: Lupo / pixelio.de)

Fingernägel bei Wikipedia erklärt...

Als Nagel wird bei Primaten eine gewölbte, durchscheinende Keratinplatte auf der Oberseite der Finger- oder Zehenspitze bezeichnet, die einerseits dem Schutz der Fingerkuppen, andererseits der Unterstützung der Greiffunktion dient. Die E...

Wie kann man brüchige Fingernägel vorbeugen?

Manchmal muten wir unsern Nägeln eine ganze Menge zu. Wer schon einmal versucht hat einen festgezogenen Knoten im Schnürsenkel zu öffnen, versteht, was damit gemeint ist. Wir benutzen unsere Fingernägel hin und wieder als Werkzeug. Wer unter brüchigen Nägel leidet, sollte dann natürlich vorsichtig sein. Manchmal sind dies auch Handlungen, wie zum Beispiel das Abkratzen von Preisschilden, bei denen wir ohne nachzudenken unsere Fingernägel zu Hilfe nehmen. Brüchige Fingernägel halten diesen Torturen natürlich nicht immer stand. Damit die Nägel gesund und stark bleiben, sollte man bei bestimmten Arbeiten im Hauhalt oder Beruf Handschuhe tragen. Fingernägel brauchen, um kräftig zu werden auch intensive Pflege. Mit einer perfekten Maniküre und dem anschließenden Eincremen verhelfen sie den Fingernägel zu mehr Kräftigung.

Welche Hausmittel helfen bei brüchigen Nägeln?

Wenn Sie in Ihrer Küche Olivenöl und Zitrone haben, steht einer sofortigen Nagelpflege nichts im Wege. Reichern Sie etwas Olivenöl mit einem Spritzer Zitronensaft an und massieren Sie diese Mischung in die Nägel und das Nagelbett. Auch ein Bad in Brennnesseltee verhilft zu wahren Wundern. Sie dürfen aber gerne dazu auch eine Tasse Brennnesseltee trinken. Dieser Tee wirkt blutreinigend, entschlackt und hat einen hohen Eisengehalt. Hildegard von Bingen erkannte bereits die positive Wirkung dieses Unkrauts.

Was ist die Ursache für brüchige Fingernägel?

Neben einer hohen Beanspruchung können auch Mangelerscheinungen Ursache für brüchige, weiche oder spröde Nägel sein. Eine Unterversorgung mit Biotin, Kieselsäure oder Aminosäuren wären hier vorrangig zu nennen. Auch hormonelle Veränderungen oder Schilddrüsenerkrankungen können sich bei den Nägeln zeigen. Zeigt ihre Bemühung einer intensiven Pflege keine Verbesserung, wäre es anzuraten, Ihren Hausarzt um Rat zu bitten.

Dieser Artikel kann den fachkundigen Rat eines Arztes oder Apothekers nicht ersetzen!

Text © Edelgard Kleefisch

Elli, am 23.05.2012
2 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Autor seit 3 Jahren
562 Seiten
Laden ...
Fehler!