Ich bin selbst Web-Entwickler und komme aus der PHP-Entwicklung (inzwischen nenne ich diese auch gerne die Spaghetti-Code-Entwicklung, aber dazu unten mehr). Nach längerer Entscheidungs- und Vergleichsphase zwischen Ruby on Rails und Django, habe ich mich für letzteres entschieden, weil es mir sauberer und schneller erscheint. Aber dazu gibt es unzählige Diskussionen überall im Netz.

 

Aller Anfang ist schwer...

Django ist ein Python Framework, d.h. wenn ihr kein Python beherrscht, dann ist es jetzt höchste Zeit dafür. Python ist eine traumhafte Programmiersprache und lernt sich schnell und einfach. Die folgenden kostenlosen Openbooks und Tutorials sind dazu geeignet:

  • Dive Into Python
    DAS Python-Tutorial im Web und 100% Empfehlung.
  • Galileo Computing Python
    Ergänzende Informationen und erklärte Beispiel-Anwendungen.
  • Python Dokumentation
    Die Doku von Python ist nicht besonders benutzerfreundlich aufgebaut, aber man findet jeden Befehl mit allen Parametern und Optionen.

 

Weiter mit Tutorials zu Django selbst

  • The Django Book
    Sozusagen das offizielle Handbuch - nicht mehr ganz aktuell, aber sehr empfehlenswert.
  • Django Dokumentation
    Genial und ausführlich mit exzellenten Beispielen. Hier gibt es eine portable CHM Version für USB-Sticks.
  • Galileo Computing Python
    In dem bereits empfohlenen Python Openbook befindet sich auch ein sehr lesenswertes Kapitel über Django

Tipp: Haltet Euch v.a. an das "The Django Book" - arbeitet wie beschrieben die ersten Kapitel sauber und konzentriert durch. Ich musste es 2-3 mal lesen, aber dann konnte ich ungebremst loslegen. Die Django Doku war für mich etwas gewöhnungsbedürftig, aber wenn man sie einmal im Handling verstanden hat, einfach unschlagbar genial!

Unbedigt Version beachten

Vorsicht bei Tutorials und Büchern: Achtet unbedingt darauf, dass Ihr ein aktuelles Buch oder Tutorial lest. Django ist ein eher neues Framework und hat sich rasant weiterentwickelt. Seit der ersten, bekannteren Version 0.96 hat sich viel verändert und Beispiel-Code ist meist unbrauchbar. Wenn Ihr ein Tutorial oder ein Code-Snippet im Netz findet, dann überprüft zunächst das Datum oder die Version. Code, der älter als 2008 ist, stellt meist ein Problem dar. Die aktuelle Version von Django ist 1.4.1 (September 2012).

Ergänzend die JavaScript -Bibliothek jQuery

So, jetzt wo Ihr das MVC-Pattern versteht (Anti-Spaghetti-Code Technik) und in der Webentwicklung nicht mehr zu bremsen seid, möchte ich Euch noch die JavaScript Bibliothek jQuery ans Herz legen. Was Django für das Backend ist, stellt jQuery für die Client-Seite dar. Einfach und genial! Schauts Euch einfach an und Ihr werden schon sehen:-)

Autor seit 7 Jahren
28 Seiten
Laden ...
Fehler!