Schnell stellen wir fest, dass Campingplätze mit Bauernhof oder einem Reiterhof kombiniert ziemlich rar gesät sind. Ferienhaus, Ferienwohnung oder Ferienhütten gibt es jede Menge. Zufällig stolpen wir bei unseren Recherchen über einen einsam liegenden kinderfreundlichen Reiterhof mit Campingplatz. Auf den ersten Blick schien uns der Hof nicht zu klein, dass es einsam oder langweilig wird, aber auch nicht zu groß und professionell, dass es unfamiliär wirkt. Reit- und Springunterricht und Reitabzeichen sollten angeboten werden.

Landschaftlich reizvoll (Bild: Casares)

Landschaftlich reizvoll (Bild: Casares)

Ausgelegt auf Familien mit Pferdebegeisterung nahe der tschechischen Grenze sagte der Standort allen zu. Tatsächlich bekommen wir noch einen Stellplatz. Schon die Anreise begeistert die Familie. Kaum haben wir die Autobahn ohne irgendwelche Staus verlassen, zockeln wir durch hügelige Landschaften, vorbei an Seen und kommen durch malerische kleine Ortschaften. Strahlend blauer Himmel, kein Schnee und Pferdekoppeln mit Pferden in allen Größen und Farben. Okay, das das Thermometer minus 7 Grad anzeigte, halten wir für einen Irrtum. 20 km hinter der Autobahnausfahrt finden wir uns in Neunburg vorm Wald genauer in Poggersdorf auf dem Kollerhof ein. Wir bekommen einen von 5 schön gelegenen Stellplätzen direkt zwischen Offenstall und Pferdekoppeln zugeteilt. Der Blick ist traumhaft auf sanfte Hügel und zugefrorene (!) Fischteiche. Die Temperaturen sind frisch und wir beschließen das Wintervorzelt aufzubauen.

Der Campingplatz

Der Campingplatz (Bild: Casares)

Bei mehr als 130 hofeigenen Pferden sind die Mädels eine zeitlang in den verschiedensten Ställen unterwegs. Es gilt sich einen Überblick zu verschaffen und sich mit dem weitläufigen Gelände vertraut zu machen. Hier findet man nicht nur Ponys für alle Kindergewichtsklassen, sondern auch Kleinpferde, Spring- und Dressurpferde oder einen Fohlen- und Stutenstall. Ein echtes Pferdeparadies.

Es gibt für die Reitermädels viel zu tun. Bewaffnet mit Putzkisten, Möhren und Halftern verschwinden die Girlys in den Stall. Da werden die Pferde geputzt und gestriegelt, beschmust, gefüttert und gemistet. Abends können immer für den kommenden Tag noch die Reitstunden gebucht werden. Schnell finden die Mädchen neue Freunde mit den gleichen Interessen.

Sattelplatz (Bild: Casares)

Hier wird geputzt (Bild: Casares)

Mit zum Kollerhof gehört ein richtiger echter Landgasthof. Morgens können nicht nur die Gäste der Ferienwohnung am Frühstücksbüffet teilnehmen, sondern auch die Gäste des Campingplatzes können wahlweise das Frühstück, den Lunch oder das Abendessen als Halb- oder Vollpension dazu buchen. Auch die Selbstversorger unter den Campern können gelegentlich einzelne Mahlzeiten kurzfristig nutzen, in dem sie einfach im Restaurant á la carte essen. Neben heimischen Spezialitäten findet man auch gutbürgerliche, bayrische oder internationale Gerichte auf der Speisekarte.

Longenstunden (Bild: Casares)

in der Reitstunde (Bild: Casares)

Reitunterricht in einer der Hallen

Reitunterricht in einer der Hallen (Bild: Casares)

Wie bei allen Dingen auf dem Kollerhof stehen aber die Pferde und die Kinder im Vordergrund. Gleich neben dem Restaurant befindet sich ein riesiger separater großzügiger Raum. Dieser Raum ist eine voll eingerichtete, überdimensionale Spieleecke für die Altersgruppe von 0 – 17 Jahren. Neben Lego und Maltisch befindet sich hier ebenfalls ein Billardtisch und jede Menge Laptop-Plätze. Diese Spieleecke oder Aufenthaltsraum kann von allen Übernachtungsgästen des Kollerhofes genutzt werden.

Der Kollerhof ist aber nicht nur ein Urlaubsparadies, sondern ein staatlich anerkannter Reit-, Schul-, Zucht- und Ausbildungsbetrieb. Er ist das ganze Jahr geöffnet. Der tägliche professionelle Reitunterricht lockt die Reiterfreunde mit und ohne eigene Pferde aus vielen Teilen Deutschlands und Europa an.

Kostenlose Attraktionen für Urlaubsgäste des Kollerhofs sind das z.B. Ponyführen, d. h jede Familie kann auf eine Wanderung ein Pony entleihen. Kleine Kinder können auf dem Pony geführt werden, große Kinder dürfen das Pony wie ein Hund Gassi führen, damit wird jede Wanderung ein Highlight. Weiterhin gibt es einen großen Badesee mit Liegewiese, auf dem im Sommer Ruder- und Tretbootfahren genauso möglich ist wie angeln. Außerdem gehören zum Kollerhof ein riesiger Spielplatz mit Kettcars, Tischtennisplatten, ein Grillplatz, Bücherei und Spieleverleih, ein Fernsehraum und ein Fahrradverleih. Neben Pferden und Ponys gehören auch Hunde, Katzen, Ziegen und Hasen zum Streichelzoo.

Die Aufsteighilfe

Die Aufsteighilfe (Bild: Casares)

Neben Einzel- und Gruppenunterricht in den Fächern Dressur und Springen besteht auch die Möglichkeit zur Teilnahme an den diversen Reiterprüfungen mit theoretischem Unterricht und Prüfungsabnahme. Es werden ständige Lehrgänge zum Freizeitreiten und Fahren in den diversen Klassen angeboten. Das Anreiten von Jungpferden oder Bereiten von Problempferden kann man in einem der Reithallen genauso verfolgen, wie regelmäßig stattfindende Tuniere oder Fuchsjagden. Falls der Virus der Mädels auf die Mamis überspringt, werden für die Neulinge auch Longenstunden als Einzelunterricht angeboten. Also nicht nur zuschauen macht Spaß, mitmachen ist angesagt! Schon die eingelassen Aufstiegshilfen in der Hallenwand sind für so manch einen kleinen Reiter oder für einen Neuling eine Herausforderung. Hier reiten nicht nur Mädels auch die Herren sind gut vertreten.

Der Kollerhof ist ein Erlebnisurlaub für das Ganze Jahr und zu jeder Jahreszeit, denn auch im nahen Umkreis finden sich für die Nichtreiter tolle Sportmöglichkeiten, wie z. B, Tennis, Golf, Squash, aber auch Hallenbäder. Surfen und Wasserski ist durch seenreiche Nähe ebenfalls möglich. Auch kulturbegeistere Urlauber kommen voll auf Ihre Kosten, neben großen Städten wie Regensburg und Prag locken natürlich auch die tschechischen kleineren Städte wie Pilzen mit seinem Biermuseum. Für alle die weitere Informationen benötigen, hier ein wichtiger Internet-Link: www.kollerhof.de

Neunburg (Bild: Casares)

Neunburg (Bild: Casares)

Neunburg

Neunburg (Bild: Casares)

Autor seit 4 Jahren
21 Seiten
Laden ...
Fehler!