Das wichtigste Gerät bei einer Grill-Party – der Grill

Grillen auf dem offenen GrillSicherlich ist das, was auf dem Grill liegt, das Wichtigste, doch auch der Grill ist unheimlich wichtig, wenn das Gegrillte perfekt sein soll. Es gibt eine riesige Auswahl an den verschiedensten Modellen, die man entweder im Baumarkt oder aber im Fachhandel im Internet erweerben kann. Zudem benötigt man dann auch noch, je nach Grillmodell – Gas-, Holzkohle- oder Elektrogrill – den richtigen Zündstoff sowie das passende Grillzubehör. Viele der Grillmeister schwören auf den guten alten Holzkohlegrill, wenn es um das Grillen Outdoor geht. Und wenn man ehrlich ist, ein gutes Steak schmeckt auch nur vom Holzkohlegrill, denn dann erhält es sein besonderes Aroma. Der Elektrogrill und auch der Gasgrill eignen sich besonders gut, wenn man auf dem Balkon grillen möchte, denn dann hat man weniger Rauch und kein Problem mit der Entsorgung der heißen Asche.

Auch der beste Grillmeister benötigt das richtige Zubehör

Grillbesteck und GrillzubehoerSicherlich nutzt der Grill allein nicht, denn das gute Stück muss auch in Gang gebracht werden. Wenn man einen Elektrogrill hat, ist es sehr einfach. Stecker in die Steckdose und schon kann das Grillvergnügen beginnen. Grillt man mit einem Gasgrill, dann sieht die Sache schon anders aus, denn dann benötigt man das entsprechende Gas und für den Holzkohlegrill selbstverständlich die Holzkohle sowie Grillanzünder. Man sollte auf jeden Fall, bei der Planung einer Grill-Party alles genau aufschreiben, was man besorgen muss, denn es ist besonderes ärgerlich, wenn beispielsweise nicht genug Holzkohle im Haus ist oder der Grillanzünder fehlt. Ist der Grill im Gang, dann fehlt noch ein ganz wichtiges Grillzubehör, nämlich die Grillzange. Man sollte niemals Würstchen & Co mit einer Gabel wenden, denn dadurch tritt der Fleischsaft aus und das gute Grillfleisch wird trocken und fad. Wer das passende Grillzubehör kaufen will, kann dies ebenfalls im Internet tun. Bei Grillgabel und Grillzange sollte man auf die Qualität achten und nicht das billigste Angebot nutzen. Das Zubehör sollte spülmaschinenfest sein und aus rostfreiem Edelstahl. Dann passiert auch nichts, wenn man mal von einem Schauer überrascht wird und auf der "Flucht" vor dem Regen das Grillbesteck draussen vergißt.

Bildquellennachweis: pixabay.com

Autor seit 5 Jahren
153 Seiten
Laden ...
Fehler!