Patnareis - Zutaten für 4 Personen

250 g Reis
500 ml Wasser
2 EL Öl
1 TL Salz

Zubereitung:

Wir schütten den gewaschenen, abgetropften Reis in eine hohe mikrowellengeeignete Schüssel und geben das Wasser, das Salz und das Öl dazu.

Wir decken die Schüssel ab und stellen sie bei 600 Grad für 8 Minuten in die Mikrowelle.

Dann reduzieren wir die Temperatur auf 300 bis 360 Grad und lassen den Reis nochmals 15 Minuten weiter garen. Anschließend stellen wir den Küchenwecker auf 10 Minuten, denn  der Reis soll im Gerät noch nachgaren, dann ist er fertig.

So kommt er aus der Mikro

Auf diese Zubereitungsart können auch Kinder Reis kochen, ohne Gefahr zu laufen, sich zu verbrühen.

Tipp: Bei größeren Mengen nimmt man immer die doppelte Menge Wasser wie Reis. Die Zeitangabe bleibt aber ziemlich gleich. Wenn man nur 100 g Reis nimmt, muss man 300 ml Wasser nehmen, sonst wird der Reis nicht richtig körnig.

Duvec-Reis - Zutaten für 4 Personen

2 Tassen Reis
4 Tassen Fleischbrühe oder 3 TL Instant-Brühe und 4 Tassen Wasser
2 mittlere Zwiebel
1 rote Paprikaschote
2 EL Öl
2 EL Tomatenmark
½ TL Paprika
etwas Salz

 

Zubereitung:

Wir schälen und hacken die Zwiebel sehr fein, dann geben wir sie mit dem Öl in eine Mikrowellenschüssel und dünsten sie zugedeckt 3 Minuten bei voller Temperatur.

Inzwischen waschen und putzen wir den Paprika und schneiden ihn in Würfel. Diese geben wir zu den Zwiebeln, dann fügen wir das Tomatenmark, das Papürikapulver und den Reis hinzu und vermischen alles. Zum Schluss gießen wir die Fleischbrühe, bzw. die Instant-Brühe und das Wasser dazu und decken die Schüssel ab.

Wir garen bei 600 Grad 8 Minuten, anschließend bei 300 bis 360 Grad 15 Minuten. Dann lassen wir den Reis im Gerät noch 10 Minuten nachgaren.

Wir rühren den Duvec-Reis um, schmecken ihn eventuell noch mit etwas Salz nach und servieren ihn als Beilage zu gebratenem Fleisch.

Reisgericht

Tipp: Man kann mit dem Rezept auch Gemüsereis machen. Man lässt die Paprikaschote weg, kocht alles andere wie angegeben und gibt in den fertigen Reis einfach eine abgetropfte Dose "Mexikanisches Gemüse". Notfalls nochmals kurz erhitzen, dann kann man die Beilage abschmecken.

Gelatine schmelzen

Man weicht die Gelatine in kaltem Wasser ein, dann gibt man sie in eine Tasse und erhitzt sie ein paar Sekunden bei 360 Grad. Am besten hält man Sichtkontakt – man kann aber die Mikro auch jederzeit kurz öffnen und überprüfen, wie weit die Gelatine schon verflüssigt ist.

Bei Gelatinepulver schüttet man vorsichtig das überflüssige Wasser ab und verfährt dann wie oben.

Egal, ob Pulver- oder Blattgelatine

Kuvertüre schmelzen

Statt die Kuvertüre aufwändig im Wasserbad zu schmelzen, kann man das in einigen Sekunden in der Mikrowelle machen.

Man zerkleinert die Kuvertüre, gibt sie in eine passende Tasse unsd stllt sie bei 360 Grad für einige Sekunden in die Mikro. Wie bei der Gelatine schaut man nach, wie weit die Verflüssigung schon ist. Sie braucht nicht ganz flüssig zu sein, man kann die restlichen "Brocken" auch durch Rühren der erwärmten Kuvertüre noch voll schmelzen.

Erst in Stücke brechen!

DiesUndDas, am 24.02.2012
1 Kommentar Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Kerstin Schuster (Wie macht man gefüllte Champignons?)
https://pagewizz.com/users/Adele_Sansone (Wie macht man Tiramisu? Original und leckere Variationen dazu)

Autor seit 4 Jahren
64 Seiten
Laden ...
Fehler!