Ohne Klamotten geht es nicht

Was muss mit in den Kurzurlaub?Auch wenn Papa sich gerne aufs Notwendigste beschränkt - auf Kleidung verzichten können Sie natürlich auch bei einem Kurzurlaub nicht. Allerdings ist es ratsam, sich auf die wirklich benötigten Kleidungsstücke zu beschränken, damit das Reisegepäck auch noch im Verhältnis zur Länge des Urlaubs steht. Diese Dinge gehören in den Koffer:

Unterwäsche und Socken sollten Sie pro Person und Tag jeweils einmal einpacken. Für die Erwachsenen reichen bei drei Urlaubstagen durchaus zwei T-Shirts, für die Kinder sollten Sie pro Tag ein Shirt einpacken - schließlich sind Kinder kleine Schmutzfinken und machen sich gerne mal dreckig. Sind die Kinder noch sehr klein, dann darf es auch ein T-Shirt mehr sein. Im Sommer packen Sie pro Person eine lange Hose für Abends und eine kurze für tagsüber ein. Wenn Sie sich sportlich betätigen möchten, dann vergessen Sie die Sport- und Schwimmsachen nicht. Je nach Urlaubsziel sollten Sie auch an Regenbekleidung denken. Planen Sie, großartig auszugehen, dann packen Sie auch ein schickes Abendkleid und einen Anzug ein. Für lange Abendspaziergänge ist ein warmer Pullover oder eine Strickjacke hilfreich.

Toller Reisetrolley für Kids
Amazon Anzeige

Streitthema Schuhe

Dummerweise haben Frauen oft die nervtötende Angewohnheit, den Koffer mit Schuhen aller Art vollzustopfen. Dabei ist es überhaupt nicht notwendig, für einen Familienkurzurlaub ein halbes Schuhgeschäft durch die Gegend zu tragen. Beschränken Sie sich auf maximal zwei Paar Schuhe pro Person. Ein paar für den Tag und ein paar für den Abend tun es vollkommen. Wobei Sie natürlich die Schuhe für tagsüber auch am Abend tragen können, dann haben Sie nämlich noch Platz für ein paar Turnschuhe, welche Sie sicherlich ganz gut für Familienaktivitäten brauchen können. Wählen Sie am besten Schuhe aus, welche neutral sind und sich gut zu jeder Kleidung tragen lassen. Da ja aber auch die Kleidungsmenge ziemlich reduziert ist, sollte es Ihnen leicht fallen, sich für ein Paar Schuhe zu entscheiden, welches dazu passt.

Pflege- und Hygieneprodukte für einen entspannten Kurzurlaub

Neben Klamotten und Schuhen gehören auf jeden Fall noch Zahncreme, Zahnpasta und Duschbad in den Koffer. Auf Shampoo beispielsweise können Sie für drei Tage verzichten und einfach das Duschgel nehmen - dies spart wertvollen Platz im Reisegepäck. Alternativ können Sie auch auf kleine Probepackungen zurückgreifen, welche es in vielen Drogerien zu kaufen gibt. Denken Sie als Frau auch an Binden oder Tampons, falls Sie Ihren Urlaubstermin so ungünstig gewählt haben, dass er in die Zeit Ihrer Menstruation fällt. Für die Männer gehört noch Rasierzeug ins Gepäck - für die Frauen ist dies optional, je nach Vorliebe. Vergessen Sie nicht für die Kids, falls sie noch kleine Hosenkacker sind, Windeln und Feuchttücher einzupacken. Jetzt noch eine Creme oder Sonnencreme (wenn Sie Sonnencreme mitnehmen, dann brauchen Sie keine weitere, da Sie diese auch zur normalen Gesichtspflege nehmen können) in den Koffer und fertig. Fertig? Jetzt höre ich die Damenwelt schreien: "Was ist mit Schminksachen?" Nun, so lange Sie nicht ein halbes Kosmetikstudio einpacken, ist dagegen nichts einzuwenden. Beschränken Sie sich aber auf wenige Teile. Eine kleine Tube Makeup, ein Lippenstift, eine Wimperntusche und ein kleines Päckchen Lidschatten dürfen mit, wenn es denn unbedingt notwendig ist. Vielleicht zeigen Sie Ihrem Liebsten im Urlaub aber auch mal Ihr wahres Gesicht?

Körperpflege auf Reisen - in praktischen Minigrößen
Bettina Barty 26 Musk Mini-Travel-Set, 375 ml (...AXE Mini Duschgel Apollo (Flasche), 16er Pack (...
Amazon Anzeige

Unterhaltung für die Kids

Für die Kids sollten Sie auf jeden Fall für die Auto- oder Bahnfahrt etwas einpacken, womit sie sich beschäftigen können. Praktisch sind kleine Reisepspiele, Malsachen oder, um die ewig plappernden Gören ruhigzustellen, ein MP3-Player mit unzähligen Hörspielen drauf. Ansonsten sollten Sie nicht so viel Spielzeug mitnehmen, schließlich wollen Sie einen Familienkurzurlaub verbringen und viel gemeinsam unternehmen.

Sonstiges Zubehör für die Familienkurzreise

Nun noch eine kleine Checkliste für Dinge, welche bisher noch nicht aufgezählt wurden, weil sie in keine Kategorie passen:

  • Schmerztabletten
  • Fiebersaft für die Kids
  • Kotztüten, falls jemand das Autofahren nicht verträgt
  • Reisepässe (falls die Reise ins Ausland geht
  • Auslandskrankenversicherung (falls die Reise ins Ausland geht
  • Versichertenkarten
  • Fotoapparat
  • Ladekabel bzw. Akkuladegerät
  • Tempotaschentücher
  • Reiseverpflegung für die Fahrt
  • Pflaster

 

AlphaBeta, am 27.06.2012
4 Kommentare Melde Dich an, um einen Kommentar zu schreiben.


Bildquelle:
Eigenwerk (Wo es am Gardasee am schönsten ist – Ziele an der Gardasena)
Amazon Poster (Sardinien Urlaub - mit der Fähre zur zweitgrößten Mittelmeerinsel)

Autor seit 5 Jahren
182 Seiten
Laden ...
Fehler!