Positiver Stress ist im LS 2013 vorprogrammiert

Apfelbaum am Bodensee, Monika HermelingWer von der Landwirtschaft und ihren Abläufen keine Ahnung hat, kann im LS 2013 in Stress kommen. Denn wer sich Kühe, Schafe und Hühner anschafft um garantierte Einnahmequellen zu haben, braucht Zeit um Eier einzusammeln, Gras zu mähen, Mischfutter herzustellen und zu verfüttern, und Wolle zu verkaufen. Außerdem verändert das Getreide, manchmal recht schnell, seinen Status. Wer sich zusätzlich auf bezahlte Aufträge vorbereitet, muss sich über seinen Kontostand informieren ob und zu welchen Bedingungen ein Kredit gewährt wird. Alles das in einer Umgebung, die im Anfang, völlig fremd ist. Da die Felder dazu gekauft werden müssen, bleibt dem Bauern nichts anderes übrig, als sich darüber zu informieren, wie er sie ersteigern kann. Wer dazu noch verinnerlicht, dass bei den Planungen der Betriebsabläufe das Wetter eine Rolle spielt, sieht zu, dass er im Anfang sorgfältig überlegt, mit welchem Getreide er startet und ob er sich Tiere anschaffen sollte.

Zum Glück kann jeder User, anders als im wirklichen Leben, das Spiel immer wieder neu starten, wenn Fehlentscheidungen zu einem Desaster führten.

Trailer zum Landwirtschaftssimulator 2013

Jeder kann mit dem Landwirtschaftssimulator spielen wie er will

Das Schöne beim Spiel ist die freie Improvisation. Dieser kann beim Spiel mit dem Landwirtschaftssimulator ungehindert nachgegangen werden. Für diejenigen, die sich vor einer Bearbeitung der Felder im Umfeld orientieren wollen, besteht die Möglichkeit, die Umgebung des Hofes und der Stadt Hagenstedt, zu Fuß oder mit einem Traktor, Mähdrescher oder anderen Gefährt, zu erkunden und Hufeisen als Sympathiepunkte zu sammeln. Dabei kann das PDA behilflich sein. Auf ihm wird der eigene Standpunkt angezeigt dazu die Tankstellen und Hilfestationen. Wen es interessiert, kann dazu das Wetter im Spiel abrufen. Manche Spieler sind von der Technik begeistert und arbeiten hart auf den Feldern, um sich die großen Geräte kaufen und ausprobieren zu können.

LS 2013, GiantWer gerne einmal mit dem Traktors oder den riesigen Maschinen fahren möchte, kann das, im Spiel, ausgiebig auf den Straßen, Feldwegen oder im Gelände oder im Gebirge, machen.

Jeder, der den Hof gewinnbringend bewirtschaften will, lernt schnell, dass er nicht nur nach Lust und Laune handeln darf. Hier stehen die Bedürfnisse der Tiere, das Wetter und die finanziellen Möglichkeiten im Vordergrund der Entscheidungen.

Eine Begrenzung des Spielrahmens kann die Tageszeit im Spiel sein. Am Abend geht die Sonne unter und es wird dunkel.Wer aber dringende Arbeiten zu erledigen hat, kann auf eine gute Beleuchtung am Traktor vertrauen. In der Spielversion 2013 gibt es zusätzlich zu den Scheinwerfern, ein Arbeitslicht, das in der Nähe der Rücklichter angebracht ist. Es beleuchtet die Arbeitsfläche hinter dem Traktor. So kann auch in der Dunkelheit, ohne Gefahr,zurückgesetzt, angekoppelt gegrubbert, und/oder gesät werden.

Spieler die schon in einer vorherigen Version erfolgreich als Landwirt arbeiteten, überlegen, ob und welche Tiere sie sich anschaffen wollen, welche Voraussetzungen sie dazu benötigen. Manchmal kann schon die erste Entscheidung ob das Spiel im leichten, normalen oder schweren Status gestartet werden soll, für den Erfolg wesentlich sein.

Hier kann eine Demo des Landwirtschaftssimulator 2013 heruntergeladen werden

Welche Neuerungen gibt es bei den Übungsprogrammen des LS 2013?

Landwirte verbrauchen in der Praxis manchmal viel Zeit und Geld um herauszufinden, ob sich die Anschaffung spezielle Geräte für den eigenen Betrieb lohnt. Im gesicherten Bereich des LS 2013, können sie sich die Fahrzeuge gut ansehen und Übungsweise, mit ihnen arbeiten.

Hier wird das stützende Übungsfeld  für alle, die an Landwirtschaft interessiert sind und wenig Ahnung von Zeitabläufen und der Zusammenstellung von Geräten haben, geboten. Diese Nutzer merken recht schnell, worauf es beim Fahren ankommt, wo die eigenen Vorlieben liegen. Der User stellt beim Fahren in den verschiedenen Ansichten fest, dass das Cockpit in den Fahrzeugen detailliert und sorgfältig nach gebaut wurde, so, wie sonst nur bei Simulatoren für einen Kampfjet. Der Landwirt kann seine Fahrzeuge so steuern, dass er das Gefühl hat im Fahrzeug zu sitzen oder er wählt eine übergeordnete Position.

Noch ein PC-Spiel für Naturliebhaber

Browsergame Plants vs. Zombies

User können im Internet gemeinschaftlich spielen und im Forum Hilfe bekommen

Wer gerne mit anderen Spielern gemeinschaftlich einen Hof bewirtschaften will, kann dies im Landwirtschaftssimulator 2011 und 2013 tun. Mit bis zu 10 Spielern, die an unterschiedlichen Geräten sitzen und die mit dem Internet verbunden sind, kann ein Hof bewirtschaftet werden. Es besteht auch die Möglichkeit in ein bestehendes Spiel einzusteigen. Vor einigen Bauern wird im Internet auch Hilfe bei der Ernte oder anderen arbeitsintensiven Tätigkeiten angeboten. Andere führen eine reine Milchwirtschaft, benötigen Hilfe beim Heu machen und geben, für Landwirte die keine Tierhaltung haben, Gülle ab.

Für die Zukunft ist der Einbau einer Kamera denkbar und wünschenswert, dass die Multiplayer mit jeweils einem Hof in Konkurrenz arbeiten können. Einige Spieler benötigen bei der Installation oder beim Spiel technische Hilfe. Die können sie im Forum der LS 2013 Website bekommen.

Ein Landwirtschaftssimulator mit klassischen Traktoren oder für mobile Geräte

Im Offiziellen Add-On 2 - Landwirtschafts-Simulator, Klassiker der Landwirtschaft, kann der User in traditionellen Traktoren und Geräten schwelgen und mit ihnen arbeiten.

Der LS 2012 wurde, im Gegensatz zu den vorherigen Versionen, nur für mobile Geräte, wie zum Beispiel das Nintendo 3DS, iPhone und andere iOS-Geräte wie zum Beispiel Androide-Smartphones, Windows-Phones entwickelt.

Was machen einige User beim Umzug von 2011 zu 2013

Wer mit dem Landwirtschaftssimulator 2011 weiter spielen möchte, aber auch den Landwirtschaftssimulator 2013 auf seinem Computer installieren will, kann Probleme beim Platz im Arbeitsspeicher bekommen. Damit ruckeln verhindert wird, minimieren die Meisten den Speicherinhalt von 2011. Sie ernten die Felder, grubbern sie, verkaufen möglichst viele überflüssige Geräte und löschen überflüssige Spielstände.

Meinung aus dem Internet zum Landwirtschaftssimulator 2013

Negative Meinungen zum LS 2008, 2009,20011 und 20013 sind nicht zu finden. Die Meisten User warteten schon auf den LS 2013, weil sie sich Verbesserungen zum 2011 gewünscht haben. Es wurden zwar die Deutz-Fahr Reihe übernommen, aber mit dem Case IH Quadtrac 600 wird ein tolles neues Fahrzeug vorgestellt. Viele erwähnen die beiden neuen Felsfrüchte Kartoffeln und Zuckerrüben positiv. Gut kommt auch an, dass sich die Preise realistisch angeglichen haben. Konnte der User seine Beliebtheitsskala mit dem Sammeln von Flaschen steigern, sind es jetzt Hufeisen, die zum Glück führen. Es gibt manchmal Sonderangebote bei Maschinen und die Preise der Feldfrüchte können stark ansteigen. Die Nutzer finden es auch gut, dass jeder, der über einen Internetanschluss verfügt zusätzliche Mods gleich ins Spiel herunterladen kann.Die Maps insgesamt ist groß und abwechslungsreich und es gefällt, dass die eingestellten Helfer intelligent handeln können.

Nur wenige bedauern, dass sie nicht mehr so schnell zum Milliardär werden. Sie finden es spannender und realistischer, dass Anschaffungskosten, Betriebskosten, Futterkosten und Lohnzahlungen mit in die Abrechnung, die jeden Tag zur Verfügung steht, einfließen.

Gemüseanlage, Bodenseekreis, Monika HermelingBemängelt wird, dass das Verrotten des Getreides auf dem Feld bei einer Zeit von 120x und einem Pflanzenwachstum von schnell, zu schnellerfolgt..Prima finden es einige, dass die Kühe mehr Zuwendung brauchen um gute Milch zu liefern. Sie müssen nun mit einem Gemisch aus Heu- und Strohballen gefüttert werden, im Stall muss zusätzlich Stroh eingestreut werden und der Fernseher mussauf auf "Bauer sucht Frau" eingestellt sein.

Foto: Gemüseanlage Bodenseekreis, Monika Hermeling

Schafe sind deutlich leichter zufriedenzustellen, da man sie nur mit Gras füttern muss, das zudem nicht viel ist, jedoch muss man die Wolle immer zur Spinnerei fahren, was auf Dauer ziemlich auf die Nerven geht. Arbeitsintensiv ist ebenfalls das Pendeln mit dem Mäher zwischen Kuh- und Schafweide.

Kritische Pädagogen sehen in den Mods eine mögliche Gefahr

Grafiker und Programmierer haben oft Spaß daran, für neu herausgekommene Spiele Mods zu entwickeln, mit denen das Spielen noch viel mehr Spaß machen kann. Beim Landwirtschaftssimulator sind es, innerhalb von zwei Wochen, schon über 400 Mods die den Spielern angeboten werden. Für den LS 2011 und LS 2013 sind es zum Beispiel, Solaranlagen, Gewächshäuser, ein Schneepflug, zusätzliche Traktoren, die die Qualität des Spiels erhöhen.

Gleichzeitig besteht aber die Möglichkeit, dass Kinder, meist unabsichtlich, in einem frei heruntergeladenen Modspaket auch solche Funktionen herunterladen, die ihre Eltern nicht begrüßen.

Zwei Möglichkeiten Mods für den LS 2013 herunter zu laden bei:

Modhoster
LS Network

Von der Website des LS können zusätzlich, kostenlos und kostenpflichtig Ergänzungen zum Spiel herunter geladen werden.

Laden ...
Fehler!